Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

  1. SBS 2.0

  2. Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

  3. [Log] Ghost - 100km

  4. Rocketmonks Path from 98 to ???

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de



  • Beiträge

    • FitNotes Workout - Mittwoch 12th Mai 2021   ** Barbell Front Squat ** - 60.0 kgs x 3 reps - 90.0 kgs x 3 reps - 102.5 kgs x 3 reps - 102.5 kgs x 3 reps - 102.5 kgs x 3 reps - 102.5 kgs x 3 reps - 102.5 kgs x 3 reps     Kurze Einheit und damit nur noch eine Einzige in der Diät. 
    • Ja.   In Kombination mit obigem, hast du dann wohl deine Antwort.
    • Aber hier 3 Tage hintereinander zu trainieren könnte zu viel werden oder?   Derzeit ganz sicher 3x. Wenn die Tests wegfallen, dann eher 4x. 
    • Bei 4 Einheiten/Woche bietet sich ein 2er-Split an. OK/UK (Lyles GBR) oder Push/Pull. GK mit 3 Einheiten/Woche geht auch.   Ob 3x oder 4x/Woche Training würde ich grundsätzlich davon abhängig machen, was der Trainierende wirklich ganz sicher regelmäßig schaffen kann. Im Zweifel kann man aber einen 2er-Split halt auch mal mit nur 3 Einheiten pro Woche trainieren und dann einfach weiter die Einheiten abwechseln. Ist hier also nicht so kriegsentscheidend...   Für beide Varianten gibt es ja mehr als genug Pläne hier (Hauptseiten und Forum).
    • Ab morgen machen machen bei uns die Studios wieder auf u.a. mit Testpflicht. Nun könnte ich mit Tests wie folgt gehen: Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag. Der Sonntag würde wegfallen, da ich dann extra nochmal zum Testzentrum müsste.   Wie könnte ich das Training da aufbauen? Oder macht das keinen Sinn und sollte ich bei Dienstag, Donnerstag und Freitag belassen? Wollte es schon gern nutzen, dass das Studio wieder offen hat   Das mit der Testpflicht kann sich aber auch bald ändern, wenn wir unter 50 sind. Fällt dann auch weg, wenn ich vollständig geimpft bin (Anfang Juli).    Ziel ist ja Muskelaufbau.