Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    10
  • Kommentare
    15
  • Aufrufe
    896

04.05.18

Baggy

736 Aufrufe

Training:

Frontsquats @ 60kg: 8/6

Bankdrücken @ 70kg: 8/8

Deadlift @ 100kg: 7/6

Press @ 40kg: 7/6

T-Bar @ 70kg: 7/7

Klimmzug @ -55kg: 8/6

Seitheben vorgebeugt @ 3kg: 12/12/12

Face Pulls @ 15kg: 12/9/9

 

Ernährung:

Protein Wiener

Protein Riegel

Putenhack in Tomatensauce

Blattspinat

 

 

Werde wohl nur noch die Trainings und gelegentliche Zwischenberichte/Kommentare posten. Nur immer das Essen ist ja nicht so spannend ^^



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Finde das Essen heute sehr spannend.

Klingt nicht so nach ner guten Auswahl, also das würde ich nicht zum Dauerzustand machen. Auch wenn es vllt gut Protein hat, sind es doch alles mehr oder weniger stark verarbeitete Lebensmittel.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Und das Problem mit verarbeiteten Lebensmitteln ist ? :)

 

Aber ich sollte wirklich wieder etwas mehr Gemüse mit einbeziehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

weil du in der hsd unteranderem auch eine gesunde ausgewogene ernährung lernen sollst

sprich wie du dich gesund nach der hsd ernähren kannst ;)

 

wenn in der diät dann die protein wiener gegessen werden werden auserhalb der diät vermutlich wieder die wiener gegessen und dann noch 2 mehr und am ende ist man wieder da wo man war ;) muss natürlich nicht auf dich zu treffen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja besser geht es wirklich da habt ihr Recht. 

Aber eine gesunde und ausgewogene Ernährung bei einer PSMF lernen?

Ich mag mich irren, aber das wage ich zu bezweifeln. 

 

Ich will ja jetzt auch nicht bis ich 80kg hab PSMF machen. Jetzt ist der Plan so gut und lang woe möglich da durch zu ballern und später auf eine Mischkost-Diät mit moderatem Defizit zu wechseln. 

Da würde ich behaupten, lernt man eine ausgewogene Ernährungsweisen, die man dauerhaft beibehalten sollte.   

 

Soll nicht frech oder arrogant klingen, das sind nur meine Gedanken dazu :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 21 Stunden schrieb Baggy:

Aber eine gesunde und ausgewogene Ernährung bei einer PSMF lernen?

Ich mag mich irren, aber das wage ich zu bezweifeln. 

 Ja und nein, je nachdem, worauf du abzielst. ;)

 

Ich denke, dass hier eine gute Erfolgsgeschichte nachzulesen ist, wo auch diese Punkte herausgegriffen werden.

 

Du hast bei der HSD eben die Möglichkeit und Gelegenheit, dich mehr mit Ernährung und den Eigenschaften von Lebensmitteln zu beschäftigen. Du beginnst zu lernen, welche Art von Lebensmitteln vorteilhaft sind und kannst dies Wissen später weiterentwickeln, wenn du zu der erwähnten Mischkost-Diät wechselst. (Im Prinzip erweiterst du deine Lebensmittelauswahl dann nur.)

 

Bei "fertigen", also hochverarbeiteten Lebensmitteln hast du halt keine Kontrolle, was noch alles drin ist, bzw. du bekommst Sachen dazu, die du eigentlich nicht willst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Protein Riegel haben zudem meist auch viele KH und sättigen nicht so gut, als wenn du die gleiche Menge Protein aus Quark/Fleisch/Fisch etc zu dir genommen hättest. 

Ziel der HSD ist eben auch zu lernen, viel Protein und viel Gemüse zu essen, nach der HSD wird einfach nur Fett + KH erhöht. Viel Protein und Gemüse sollte man trotzdem weiterhin essen.

 

Das essen zu posten ist schon wichtig. So bekommst du besser Feedback. Sogar Kalorien/Makros wäre noch wichtig mit zu loggen wenn du magst. So kann man dir besser Feedback geben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar