Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    78
  • Kommentare
    82
  • Aufrufe
    4,593

C4 / W1 - 15.05.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Dosenjohannes

308 Aufrufe

Bench Press:

  • 5 x 52,5 kg
  • 5 x 60,0 kg
  • 10 x 67,5 kg (PR)
  • RP: 14, 4, 3 x 52,5 kg

 

Squat:

  • 5 x 55,0 kg
  • 5 x 65,0 kg
  • 9 x 72,5 kg (RR)
  • AMRAP: 14 x 55,0 kg

 

Chin Up am Latzug:

  • 14, 8, 6 x 55,0 kg

 

Triceps Pushdown:

  • 12, 8, 5 x 30,0 kg

 

Abs:

  • 13, 9, 8 x 12,5 kg

 

Wir können mal festhalten, ich könnte nicht nach RPE trainieren. Habe mir vor dem Bankdrücken z.B. 10 Reps als Ziel gesetzt. Bei Nummer 6 hätte ich mit der Regel eine Rep im Tank lassen wahrscheinlich aufgehört. Aber es gingen wirklich nicht gute 3 und die zehnte Rep war dann wirklich Limit (vermutlich gingen immer noch 2 :D)

Und die RP-Sätze hauen echt gut rein. Theoretisch läuft es super, aber ich glaube nach dem zweiten cycle sollte man dann erstmal wieder was anderes machen. Denn irgendwie ist ja jeder Satz immer all-out, das ist heftig. Die Sessions werden auch immer n ticken länger grad. Können auch bisschen die Außentemperaturen sein.

 

Bei den Trizeps pushdowns wäre ich eigentlich auf 27,5 gegangen, aber dann hätte ich basteln müssen. So hab ich das schwerere Gewicht einfach mal mitgenommen. Werde das jetzt erstmal versuchen in der Ausführung sauberer zu werden irgendwie.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

RPEs muss man natürlich üben, das kann man nicht von jetzt auf gleich. Ich denke gerade am Anfang ist das noch schwer, wenn man sich ständig steigern kann. Wenn die ersten Gewichte kommen, mit denen man sich 2-4 Sessions oder mehr befassen muss, wirds finde ich einfacher.

 

Ansosten Gratz, keep it going!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar