Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Achtung! Regeln & Das muss in deinen Beitrag!

Johannes

*** Achtung: Dieses Dokument wird aktuell überarbeitet. Alle Inhalte sind daher vorläufig *** (Stand 17.06.19)

I. Das muss in deinen Beitrag (bei Beratung)

 

Versetze dich in andere Leser hinein. Welche Informationen benötigen sie um dir helfen zu können? Gib dir Mühe beim Verfassen von Fragen.

 

  • Ordentliche Formatierung deines Textes (Absätze, Satzzeichen, Groß-/und Kleinschreibung) zum Wohle der Leserlichkeit.
  • Selber einlesen (fitness-experts.de), nachdenken, ausrechnen. Nicht die große Hilfsbereitschaft anderer Foristen ausnutzen.
  • Klare, "sprechende", spezifische Threadtitel:  Threadtitel sollen eine gewisse Aussagekraft haben, damit ein potentieller Leser schon im Vorfeld weiß, worum es geht. Titel wie "Hilfe" oder "Weiß nicht weiter" oder "Probleme" sind zu vermeiden und inhaltlich zu erweitern. Beschreibe dein Anliegen so spezifisch wie nur möglich. Z.B.: "Probleme bei der Makroverteilung bei der FER".

 

Für eine vernünftige Beratung in deiner Situation benötigen wir diese Informationen:

 

1.) Deinen Status Quo ("Eckdaten"):

 

2.) Deine momentane Vorgehensweise bzw. dein Plan:

  • Deine Trainingserfahrung (kannst du die Übungen im Kraftraum schon richtig ausführen? http://fitness-experts.de/uebungen)
  • Dein aktueller Trainingsplan, so formatiert: http://fitness-experts.de/muskelaufbau/lyle-mcdonalds-bulking-routine
  • Ernährung - WAS und WIE VIEL isst du? Sofern du deine Ernährung festhälst, gib deine Kalorien und Makros so an: Kalorien Eiweiß/Kohlenhydrate/Fett d.h. 2000 kcal 200g/400g/90g
    • Sofern du noch nie Kalorien gezählt hast, fang heute an. 3-7 Tage lang sollte jeder der etwas erreichen will einmal seine Ernährung festhalten um ein Gefühl dafür zu entwickeln.

 

3.) Dein Ziel

  • Deine Ziele - was willst du mit deiner Vorgehensweise erreichen?

 

Die häufigsten Ziele werden in unseren Guides behandelt. Lies sie dir bevor du einen Thread erstellst ganz genau durch!
http://fitness-experts.de/guides 

 

II. Regeln

 

Regelverstöße führen zur kommentarlosen Löschung, Verwarnung und/oder permanten Sperrung. Das gewählte Mittel liegt im Ermessen der Admin/Mods. Verletzt jemand die Regeln? "Melde" den Beitrag. Wir kümmern uns darum.

 

Präambel

 

Hier geht’s nicht um glauben sondern um wissen. Du glaubst mit wenigen Kcal schläft der Stoffwechsel ein? German Volume Training ist ideal für Hypertrophie? Oder der Veganismus ist der Weg zur absoluten Gesundheit. Das kannst du für dich glauben, interessiert hier aber niemanden.

Wir versuchen aus der Schnittmenge von wissenschaftlicher Evidenz und praktischer Erfahrung, die besten Antworten auf Fragestellungen zu Abnehmen, Muskelaufbau und Gesundheit zu finden.

Unbegründete Meinungen sind uns herzlich egal. Selbst wenn der Meinungsträger einen Titel trägt. Entweder kann der Betreffende seine Behauptungen adäquat belegen oder nicht. Man kann nicht einfach irgendetwas erfinden und sich dann darauf berufen “es gäbe ja viele Meinungen”. Denn es gibt nur eine Realität. Dogmatische und pseudoreligiöse Anwandlungen sind nicht das, was uns voranbringt! 

Wenn du etwas nicht verstehst oder wissen willst wie wir darauf kommen, frage nach. Wir werden es dir erklären und die entsprechenden Belege für unsere Argumentation anführen. Wenn du etwas behauptest und verbreitest, erwarten wir das Selbe. 


Regel #1: Verhalten / Diskussionsstil / Umgangston / Netiquette /

 

Diskussionen sind sehr gewünscht. Wenn du aber Streit suchst bist du hier falsch. Entweder du bist höflich oder du fliegst.
 

[DOs] Verhalten: The BIG 3

 

  • Schreibe nichts, was du nicht auch in einem echten Gespräch sagen würdest. Schriftliche Kommunikation wird schnell aggressiv wahrgenommen, da andere Kommunikationswege wie bspw. Gestik und Mimik komplett fehlen.
  • Like it? Vote it! Findest du, jemand schreibt einen wertvollen und hilfreichen Beitrag, spare bitte nicht an einem Like.
  • Entscheidende Aussagen / Behauptungen sind mit guten Quellen (*) zu belegen. Falls Quellen nicht genannt sind, sind diese auf Nachfrage anzugeben. Diese Regel gilt insbesondere dann, wenn neue oder außergewöhnliche Aussagen getroffen werden. Falls du deine Aussagen nicht belegen kannst, frage lieber nach anstatt zu behaupten.

 

[DO NOTs] Unerwünschtes Verhalten

 

  • Schlechte Quellen (**) verlinken, verlinke nicht Marketingseite, Guru-Seiten.
  • Verfasse keine inhaltsleeren Posts, die nichts Wertvolles zum Thema beitragen.
  • Werbung & Linkdropping ist verboten: es folgt die kommentarlose Löschung und permanente Bannung.

 

Weitere Verhaltensregeln:

 

  • Du findest Regelverstöße? Melde sie und gehe weiter. Das Admin-Team kümmert sich darum.
  • Nichts zu wissen ist nicht schlimm - Die helfende Hand nicht anzunehmen schon! Wir helfen hier gerne jedem weiter, egal auf welchem Wissensstand man sich befindet. Wer nur auf der Suche ist die fest eingenommene Meinung bestätigt zu sehen, ist bei uns falsch. Wenn du eine Frage hast und bereits die Antwort darauf weißt, dann müsstest du die Frage nicht stellen. Es ist menschlich nach Puzzlestücken zu suchen, die ins vorgefestigte Glaubenssystem passen. Krasse Ausprägungen und Resistenz gegenüber Evidenz und Fakten sind hier nicht erwünscht.

 

(*) Was sind gute Quellen / Verlinkungen?
 

  • Vertrauenswürdige Websites / Personen, mit hervorragender Reputation: Wer über Jahre hervorragend in seinem Fachbereich gearbeitet hat und von anderen vertrauenswürdigen Leuten, die sich mit der Materie auskennen, geschätzt wird, hat eine gute Reputation nicht ohne Grund. Beispiele dafür sind Lyle McDonald, Eric Helms, Alan Aragon etc. 
  • Es dürfen keine Falschbehauptungen oder widerlegte Aussagen im verlinkten Text stehen. Der aktuelle Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse ist zu würdigen. Selbst dann gibt es noch genügend Interpretationsspielraum.

 

(**) Was sind schlechte Quellen / Verlinkungen?
 

  • Zu vermeiden: Verlinkungen zu Websites / Personen, die sich in der Vergangenheit zweifelhafte Aktionen geleistet haben. Typisch dafür ist die Mischung von ziemlich viel "Common Sense" gepaart mit einzelnen Ausreißern - letztere gerne finanziell motiviert. Da fehlt die Integrität. Das ist besonders schädlich für Neulinge oder alle, die nicht tief in der Materie sind. Beispiele dafür sind Layne Norton, Christian Thibaudeau etc.
  • Marketingagenturen sind keine Quellen! Dazu zählen u. a. Links zu Zentrum der Gesundheit, Fitnessfreaks, Fitnessmagnet usw.

 

Warum achten wir so genau auf die Quellenqualität und vor allem Verlinkungen?

1.) Keine Plattform für schlechte Informationen. Jeder Link ist im Internet eine Aufwertung der betroffenen Seite. FE ist angetreten, um etwas gegen den grassierenden Bullshit bei Training, Ernährung und Gesundheit zu tun! Das Forum soll den evidenzbasierten Ansatz fördern.

 

2.) Bullshit-Schutz für neue Leser: Wer neu in der Materie ist, wird meist von einer Informationsflut erschlagen. Schlechte Quellen / Verlinkungen verwirren da noch mehr und führen den Leser nicht selten für Monate und Jahre auf eine falsche Bahn. Falsch i.S.v. Verschwendung von Zeit und Energie, suboptimale Ergebnisse, Konzentration auf Unwirksames, Entwicklung falscher Vorstellungen, im schlimmsten Fall Gesundheitsschädigung.

 

Umgangston / Netiquette:

 

  • Unterstelle deinen Diskussionspartnern eine gute Absicht & tue gleichzeitig alles dafür, dass andere Leser deiner Beiträge möglichst nicht davon Gebrauch machen müssen.
  • Sauber diskutieren: Keine rhetorischen Stilmittel wie Strawmaning, Whataboutism, ad Hominems (Liste wird bei Bedarf erweitert). 
  • Kein aggressives Anfahren anderer Nutzer. Jemand macht etwas falsch oder es fehlen dir Informationen? Sag es der betreffenden Person und begründe im Idealfall. Bereits der Anschein von Streitsüchtigkeit, aggressivem/überheblichen/herablassenden/ironischen Verhalten sind zu unterlassen.

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de