Jump to content
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Logstatistik

    18
    Logs insgesamt
    708
    Einträge insgesamt

Logs

 

17.04.19 - Oberkörper

Creatin scheint zu wirken -> Durchschnittgewicht von 83,5 auf 84,5 + "4 Defizit Tage mit 3500kcal oder so" Bauchumfang stagniert zur Zeit: Bellybutton 85,5 over BB        82,0 under BB     92,0 (Good old Hüftgold)   Vorbereitung für nach der Diät Einführung der Pull und Push Tage an einem Tag also OK   Push+Pull Overheadpress 40,0x 8 8 7 RPE 8 8 9 DB-Benchpress 30,0x 6 6 6 RPE 8 8 8 //schwer einzuschaezen ob schwer oder ungewohnt Dips 86,0x 8 8 8 RPE 8 9 9 Fly's 57,0x10 10 10 RPE 8 8 8 Row Wide 77,0x 8 8 8 RPE 8 8 8 LatPulldown 67,0x 8 8 8 RPE 8 9 9 Weighted Back Ex. 135,0x 8 8 8 RPE 8 8 8 Rev. Fly 57,0x10 10 RPE 8 9 9 Trizeps 2x10x - AMRAP Bizeps 2x10x - AMRAP    

_-Martin-_

_-Martin-_

 

Montag

Laufen, 125 - 135bpm, ca. 5km   Sobald der Wind wegblieb, war es für mich schon wieder etwas zu anspruchsvoll (zumindest in der vollen Sonne), um im angestrebten Pulsbereich durchzulaufen.

Ghost

Ghost

 

15.04.19 - Unterkörper

Gewicht stagniert bzw ist ein bisschen hoch gegangen vermutlich wegen Creatin   Unterkörper Squats 110,0x 4 4 4 4 RPE 8,5-9 +5kg SLDL 120,0x 5 5 5 RPE 8 BBS 30,0x 5 5 5 RPE 7-9 Beuger 65,0x 10 8 RPE 7-9 LESL 37,5x 8 8 RPE 8-9 Wade sitz 40,0x 15 15 15 RPE 8-9 Bauch TTB 10 6 6  

_-Martin-_

_-Martin-_

 

08.04. bis 14.04.

Ich war seit Dienstag jeden Tag im Krankenhaus zu Besuch. Die Ernährung lief ganz gut, aber an Training war nicht zu denken. Gestern habe ich mal wieder eine Einheit eingeschoben.   Gewichtsdurchschnitt letzte Woche war bei 78,8kg Bauchumfang liegt irgendwo bei 90/91cm.

Dosenjohannes

Dosenjohannes

 

10.04.19 - Oberkörper

Oberkörper Bench 85,0x 4 4 4 4 RPE 8,5 9,0 9,5 9,5 Pullup 96,0x 5 5 5 5 5 RPE 7,5 8,0 8,0 9,0 9,0 DB-Press 32,0x 10 9 8 RPE 8,0 9,0 9,0 Row wide 67,0x 10 9 8 RPE 8,0 9,0 9,0 Fly 57,5x 10 10 9 RPE 8,0 8,0 9,0 Fly Rev. 57,5x 10 8 8 RPE 8,0 9,0 9,0 Seitheben 39,0x 10 8 8 RPE 8,0 9,0 9,0 Bizeps 15,0x 7 5 5 5 RPE 9,0 10 10 10 Trizeps ük 28,0x 8 8 8 RPE 8,0 9,0 9,0  

_-Martin-_

_-Martin-_

 

09.04.19 - 20g Creatin - Unterkörper

Squats (sehr schwer, das passiert wenn man meint mittags keine nudeln zu essen) 105,0 x 4 4 4   RPE 9 9 9 RDL (neu probiert bisschen ungewohnt bei der Umkehrbewegung wurde der mittlere Rücken leicht rund) 120,0x 5 5 5 5 Legpress 125,0x 8 8 8 8 Beuger liegend 65,0x 10 9 8 Strecker 65,0x 10 10 9 Wade sitz 45,0x 10 10 9 8 TTB 8 6 6 6  

_-Martin-_

_-Martin-_

 

Montag

Walken ca. 3km, Radfahren ca. 19km, max. 125 - 135bpm   ...aka Rad von der Inspektion abholen und eine kleine Tour dranhängen.   Für die erste kleine Tour war es gerade durch den Wind aber doch ausreichend und gut dosiert.

Ghost

Ghost

 

06.04. und 07.04.

Dieses Wochenende stand der Megamarsch an. Ziel ist es bei dieser Veranstaltung innerhalb von 24 Stunden 100km zu gehen. Geschafft habe ich am Ende 60km in 14,5h.   Es wären auch gut 70-80km möglich gewesen. Das Problem war jedoch, dass wir in der letzten Startgruppe um 16 Uhr gestartet sind und die dritte Station nach 60km nur bis 06:45 Uhr geöffnet war.  Daher war die Strecke von Kilometer 50 bis 60 ein zu hohes Tempo und die Pause wäre zu kurz gewesen, um weitermachen zu können.   Alles in allem hatten wir jedoch zu wenig Zeit für das Training, man muss schon n bisschen was reinstecken, gerade weil eine sinnvolle Trainingseinheit schon seine Zeit braucht und wir die nicht regelmäßig freigeschaufelt bekommen. Wir fanden die Veranstaltung an sich gut und auch das Training macht an sich Spaß, es kostet nur zu viel Zeit, die wir nicht haben. Aufgefallen ist auch, dass das Teilnehmerfeld hauptsächlich aus der älteren und der jüngeren Altersgruppe kamen. Entweder hatten sie noch keine Kinder oder die Kinder waren schon aus dem Gröbsten raus.   Was mich im Speziellen nervt, dass es sehr mit dem Krafttraining interferiert und man hat eigentlich schon genug natürliche Störfaktoren.   Fazit: Kann man ruhig ein bis zwei Mal pro Jahr machen, aber der Zeitpunkt ist momentan noch der Falsche, da wir zu wenig Zeit für die Vorbereitung haben.
 

29.03. bis 05.04.

29./30. weiter am Innenausbau gebastelt; Steckdosen und Schalter installiert, Laminat verlegt samt Fußleisten in einem Zimmer.   Danach die Woche ganz in Ordnung gegessen, versucht ein wenig Richtung Erhaltungskalorien zu kommen, war aber irgendwie nicht ganz möglich. Das Training habe ich komplett sein gelassen, da ich kein Risiko vor dem Megamarsch am Samstag eingehen wollte. Volle Regeneration sozusagen.   Gewicht am Ende der Woche war bei 79,2kg.
 

Sonntag

Laufen, 125 - 135bpm, ca. 5km   Heute war es für mich schon wieder zu warm, um vernünftig im Pulsbereich durchzulaufen. Für den richtigen Sommer werde ich wohl zwangsläufig mehr auf das Rad ausweichen, wenn es so bleiben sollte.   (Dienstag und Freitag war im beim Tischtennis; die anderen Tage war Gartenarbeit dran.)

Ghost

Ghost

 

04.04.19 - Unterkörper

Update 83,2kg       Deadlift 160,0x 4 4 140,0x 4      RPE 9 9 (leichte Rundung im Mittleren Bereich, schweres heben nach oberkörpertag und in der diät ^^ .. no words needed ) Legpress 125,0x 10 10 10            RPE 8 8 9  Beuger liegend 65,0x 9 8 8                    RPE 8 8 9 Strecker 65,0x 10 10 9               RPE 8 8 9 Wade 135,0x 8 8 8 8              RPE 8 9 9 Bauch TTB 8 8 8 

_-Martin-_

_-Martin-_

 

Mi, 27.03.

mündliche Prüfung heil überstanden, essenstechnisch keine Ausrutscher. Gestern mal wieder HSD Pizza gegessen mit Peperoni, Schafskäse und gekochtem Schinken.   Ernährung: 87f/49c/227p

Dosenjohannes

Dosenjohannes

  • Logkommentare

    • lustig wie oft ich jetzt schon gedacht habe es geht nicht voran und am ende sind es 2kg / Monat wie es angedacht war
    • Die letzten Tage war es zeitlich gesehen etwas eng (und mein Timing passte nicht, weil ich im nachinhein betrachtet bspw. hätte morgens laufen müssen, was ich natürlich nicht gemacht habe, um im Verlauf des Tages überhaupt noch etwas unterzubringen...). Bewegung war immerhin da, aber keine formale Einheit. Dienstag war ich allerdings noch beim Tischtennis.
    • Es ist bei mir nun auch schlicht und einfach Gewohnheit (Sport zu machen) und "Selbsterhaltungstrieb" (nun Ausdauertraining statt gar nichts zu machen).
    • Ich freue mich, wenn Du trotz gesundheitlicher Einschränkung, motiviert bleibst und sich Fortschritte ergeben   Schöne Grüße   
    • Auf jeden Fall haben sich in der Zeit folgende Dinge positiv entwickelt: - Ruhepuls ist niedriger - Erholung (auch Stressabbau) ist verbessert - (gefühlte) Anstrengung beim Laufen, Radfahren etc. ist geringer... (gewisse Distanzen und Geschwindigkeiten bereiten mir weniger Probleme)   Auch die Geschwindigkeit bzw. die Distanzen haben sich verbessert. Allerdings sind die anderen Einflüsse auf den Puls da (Wetter, Stress, Uhrzeit/Biorhythmus etc.) und überlagern vieles, gerade jetzt beim Sport draußen, so dass ich am sinnvollsten und stabilsten meine Fortschritte im Studio auf dem Ruderergometer messen konnte. (Diesen Winter sieht man es aber weniger, weil ich weniger Rudern war und oft am Wochenende laufen konnte.)   Grundsätzlich würde ich aber nicht ausschließlich so trainieren, wie ich es derzeit mache, wenn ich es nicht aus gesundheitlichen Gründen machen müsste. Ich könnte aber sicherlich meine Läufe noch etwas mehr variieren, was die Distanzen angeht und so auch versuchen weitere Fortschritte zu erzielen.
    • Du läufst ja praktisch immer im gleichen Pulsbereich - merkst Du Verbesserungen im Sinne von höherer Geschwindigkeit? Verbessert sich Deine Erholung? Andere Auswirkungen?
    • ja im richtigen licht kann man sie schon erahnen und man fühlt sie mehr mittelteilung vertikal ist fast durchgängig horizontale aufteilung ist noch schwach   nach navy rechner bin ich so bei 13% ~85cm Bauchumfang  
    • Und sieht man schon paar Abs? Das war doch immer dein Ziel, oder? Wo bist du jetzt vom KFA? 14-15% Wann kommen Bilder?