Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Carter

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    925
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    24

Carter hat zuletzt am 25. Juni gewonnen

Carter hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

273 Exzellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Carter

  • Rang
    Profi Mitglied

Letzte Besucher des Profils

593 Profilaufrufe
  1. Carter

    Carter's GPP

    18072019 5min Airbike 24min Airbike Intervals: 60s on (>40km/h, >332W, >67RPM) vs. 30s off (30km/h, 145W, 50RPM) Band Pull Aparts / 2x25 Der erste Workout nach dem Urlaub - gestern wäre es nach der langen Rückreise einfach nicht sinnvoll gewesen, noch ins Gym zu gehen. An einem Donnerstag steht natürlich ein Donnerstags Workout auf dem Programm, aber da ich jetzt eine lange Pause hatte und die kommenden drei Tage nicht zum Trainieren kommen werde (Dienstreise), bin ich es ein wenig aggressiver angegangen (sieht ja fast aus, wie ein Dienstags-Workout, ist nur zu lang). Nach der Dienstreise geht es dann auch wieder in Gym. Ernährungstechnisch muss ich mich die kommenden Wochen wohl ein wenig zusammenreissen, denn ich habe ordentlich zugelegt. Von meinen Abs - die zwar nicht wirklich gut definiert waren, aber die oberen 4 konnte man bei jedem Licht gut erkennen - ist nichts übrig geblieben . Auf kcal-Zählen habe ich keine große Lust, also werde ich zunächst intuitiv vorgehen und schauen, wie weit ich damit komme. Ich habe aus dem Urlaub ein paar Flaschen guten Rum mitgebracht, die wollen natürlich verköstigt werden und werden mir die Sache nicht leichtmachen . Gestern abnd habe ich schon wieder mit meiner normalen "abendlichen" Supplementierung begonnen, den Preworkout Shake (BCAAs, Beta-Alanin, Citrulin-Malat, Mineralstoffe) habe ich mir heute Morgen noch verkniffen, heute Mittag gibt es dann mal wieder einen Proteinshake mit Creatin. Leider habe ich mich am letzten Tag im Urlaub noch beim Wasserskifahren verletzt. Ich bin nicht ganz sicher, was es genau ist, aber ich gehe von einer kleinen Zerrung der Intercostalmuskulatur oder einen Rippenprellung aus - jegliche Rumpfspannung ist auf jeden Fall ziemlich unangenehm.
  2. @Johannes Danke dir, wäre ich nicht im Urlaub gewesen, hätte ich auch selbst gesucht. Metabolic Stress ist also etwas weiter definiert, beinhaltet aber auch die H+ Ionen Akkumulation. Dann müsste Metabolic Stress als HT auslösender Faktor doch eine immer größere Rolle einnehmen, je höher die Reprange ist, in der man trainiert, oder?
  3. Hängt MV nicht mit Metabolic Stress zusammen, wenn die Akkumulation von H+ Ionen (durch vorherige Kontraktionen) den Ionenaustausch an den Membranen blockiert und damit weitere Kontraktionen der bereits belasteten Faser verhindert? Oder ist Metabolic Stress in dem Schoenfeld Artikel enger bzw. anders definiert?
  4. Carter

    Start of a new journey - oly lifting

    Drop Cleans?
  5. Carter

    Carter's GPP

    09072019 5min Rower Agile 8 Movement Prep Power Hang Cleans 95 lbs/8 145 lbs/5 195 lbs/2 Deadlift 185 lbs/5 235 lbs/5 275 lbs/5 325 lbs/5 375 lbs/3x3 Press 65 lbs/5 95 lbs/5 115 lbs/5 125 lbs/3x5 For Time 15-12-9 Pull ups Box jumps 24“ Kettlebell Swings 24kg DB Thruster 2x20 lbs Time: 10:38 Heute Morgen habe ich einen Drop in in der östlichen CrossFit Box gemacht. Der Taxifahrer kannte die Adresse nicht, aber in einer großen Wellblech-Lagerhalle an einer Dirtroad sind wir fündig geworden. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es dann auch gleich los. Die Box war quasi komplett mit Rogue Equipment ausgestattet, nur die Cardiogeräte waren von Concept2 und Schwinn. Das Rig war ziemlich cool, die Barbells haben aber sicher schon bessere Tage gesehen, aber die hohe Luftfeuchtigkeit in den Tropen fordert da wohl ihren Tribut. Ich habe mich auf jeden Fall gut aufgehoben gefühlt und hatte meinen Spaß. Die Luftfeuchtigkeit, mehr als eine Woche ohne echtes Training sowie das Essen und die Drinks (... der Rum ... ) haben aber schon ihren Anteil an der Leistung im Metcon gehabt... Ansonsten bin ich aber recht aktiv, vor allem mit viel Wassersport. Ich bin zum ersten Mal Wasserski gefahren, habe Stand up Paddling ausprobiert, fahre regelmäßig Seekajak, schwimme und schnorchel viel - habe aber auch schon meinen ersten Spa-Besuch hinter mir. Morgen geht es dann mal mit dem Boot zum Tauchen raus und nachmittags zur Shiatsu Massage ins Spa. Am Donnerstag steht ein Segeltörn mit einem Katamaran auf dem Programm.
  6. Carter

    Carter's GPP

    27062019 Swim 6x250m vs. 1min Rest Gefühlt war der Pool heute noch mal eine Ecke wärmer als Vorgestern, sowohl das Sportbecken, wie auch der Außenpool . Und voll war es auch. Der Schwimm-Workout war trotzdem gut. Ich hatte mir vorgenommen, alle 6 Intervalle unter 6 Minuten zu absolvieren und das hat ziemlich gut hingehauen. Das schnellste war 5:25min, das langsamste lag zwar über 6min, aber da bin ich auch aus Versehen 2 Bahnen zu viel geschwommen - hatte mich verzählt, wie mir nicht nur die Zeit, sondern auch die m-Angabe auf der Fenix gezeigt hat. Danach habe ich noch ein paar Bahnen im Außenbecken zum Cooldown gezogen. Ein paar Bahnen Brust und dann noch ein paar Bahnen Streckentauchen, als Vorbereitung auf das (amateurhafte!) Apnoetauchen im Urlaub.
  7. Carter

    Carter's GPP

    Danke, danke!
  8. Carter

    Carter's GPP

    26062019 (C14W2D4) 5min Rower Agile 8 Movement Prep Jumps & Throws Power Hang Clean 32,5/10 40/5 50/5 57,5/5 65/5 72,5/5 Squat 52,5/10 65/5 80/5 92,5/5 105/5 117,5/4 Deadlift 75/5 110/5 127,5/5x5 Hanging Leg Raises BW / 15, 14, 13, 12, 11 Superset w/ Incline DB Bench 2x26kg / 10, 10, 10 Superset w/ Overhead Rope Extensions 23kg / 15, 15, 15 Chin ups BW / 10 (supinated), 8 (parallel) Superset w/ EZ-Bar Curls 27,5kg / 12, 12 Reverse Flys 2x10kg / 15, 15, 10min Airbike 15min Foam Rolling, Mobility, Stretching Was für ein Tag ... so eine Hitze (ohne Klimaanlage im Büro) ... und erst die Luftfeuchtigkeit im Gym. Ich habe schon beim Aufwärmen so dermaßen geschwitzt. Mein Puls ging auch kaum noch runter und ich musste sogar meine Wasserflasche (1,6 l) beim Training nachfüllen. Auf dem Rower lief es noch, aber bei den Squats war ich einfach kraftlos. Hatte meinen Gürtel auch nicht dabei und bei der 4. Rep wurde es schon so schwer, dass ich eine 5. wohl gefailed hätte, also habe ich es gleihc sein lassen. Immerhin ist das niedrige e1RM tritzdem noch höher als das niedrigste aus dem letzten Cycle. Bei den Deadlifts habe ich, obwohl das Gewicht eigentlich managable für mich ist, lange Pause gebraucht und brauchte nach jedem Satz neue Kreide, weil die vom letzten Satz immer komplett weggeschwitzt war. Bei den Leg Raises hat sich das Kreideproblem fortgesetzt und mein Puls blieb dann einfach für den Rest des Trainings oben. Sogar beim Abwärmen, wo ich meistens bei 170-200 Watt bei 130 BPM liege, war ich heute bei nur 140 Watt schon bei 140 BPM. Zum Abendessen habe ich mir dann mal wieder eine größere Portion verordnet und auch bei den Kohlenhydraten darauf geachtet, dass zumindest ein paar zusammenkommen, damit ich mich überhaupt erholen kann. Morgen kommt dann noch eine zweite und letzte Poolsession vor dem Urlaub, dieses Mal aber auch mit längeren Laps. Das war heute auch die letzte Einheit Krafttraining vor dem Urlaub, die restlichen Tage werde ich nicht mehr zum Trainieren kommen, aber ich habe mich am Urlaubsort schon bei einer CrossFit Box für ein oder 2 Drop Ins angemeldet. Im Urlaub werde ich es langsam angehen, aber versuchen, ein paar schwere Triples hier und dort einzubauen und vielleicht noch den einen oder anderen kurzen Metcon. so komme ich im Urlaub dann nicht total aus der Form - denn ich werde es mir natürlich auch gut gehen lassen ...
  9. Carter

    Start of a new journey - oly lifting

    MMn ist es jetzt für dich wichtig, einen konkreten Plan zu fassen und diesen dann durchzuziehen, und nicht immer hin und her zu wechseln. Entweder entscheidest du dich, nur noch den Anweisungen eines Trainiers zu folgen, oder du definierst einen Trainingstag pro Woche oder die ersten 20 Minuten jeder Session als Techniktraining. Fertig. Dranbleiben! Mich macht das Wetter auch fertig ... ich kann bei der Hitze nicht gut Schlafen und wenn ich nicht erholt bin, läuft es auch nicht so super im Gym. Das Problem mit dem Essen habe ich auch, ich esse im Moment nur sehr wenige KHs, was das Problem verstärkt. Egal, ich mache weiter, so gut wie es geht und irgendwann wird es dann auch wieder besser laufen.
  10. So (links) sieht ein absolut untraininerter Mann mit dem entsprechenden KFA nun mal aus. Wenn man regelmäßig trainiert und sich entsprechend ernährt, dann verändert sich auch der Körper bis hin zu weit weg von diesem "Körpertyp". Das Bild rechts ist vermutlich nach den ersten 4-8 Wochen Training entstanden. Wenn du erwartest, innerhalb von 8 Wochen wie ein Fitness-Model auszusehen, dann Herzlich willkommen in der Realität, das wird nicht passieren. Das ist ein sehr langer Prozess. Aber das Bild rechts muss lange nicht das Ende der Entwicklung sein, nur weil man mal so ausgesehen hat, wie auf dem linken Bild.
  11. Carter

    Carter's GPP

    25062019 Swim 250m Warm up 10x50m vs. 30s Rest (2:1 Work:Rest-Ratio) 250m Cool down Heute mal wieder eine Poolsession - genau das richtige vor dem Urlaub am Meer. Ich konnte meine 50m Splits gut bei ca. 1min halten und habe in den letzten 4 Laps sogar noch mal Zeiten zwischen 57 und 59sek gehalten. Dafür, dass ich das letzte Mal Anfang Dezember 2018 überhaupt Schwimmen war, bin ich sehr zufrieden. Das meine ich mit "General" in General Physical Preparedness . Nach der Pflicht (im Sportbecken) bin ich dann noch für ein paar Bahnen ins angenehm kühle Außenbecken.
  12. Carter

    Carter's GPP

    24062019 (C14W2D3) 5min Rower Agile 8 Movement Prep Jumps & Throws Bench 40/10 50/5 60/5 70/5 80/5 90/9 Press 37,5/5 45/5x5 Single Leg Kettlebell Deadlift 24kg / 5x8 Superset w/ Chin ups BW / 5x10 (pronated 10, parallel 10, v-grip 10, supinated 9+1, rings 7+2+1) Ring Dips BW / 5, 4, 4 Superset w/ Triceps Push Downs 50kg / 15, 15, 15 10min Airbike 15min Foam Rolling, Mobility, Stretching Habe letzte Nacht wirklich sehr schlecht geschlafen, wenn es hoch kommt vielleicht 4,5 Std., die Hitze hat mich wachgehalten. Auf dem Weg zur Arbeit hatte ich schon überlegt, den Sport evtl. ausfallen zu lassen, bin dann aber doch zum Training gegangen. War kein "stellarer" Tag, aber trotzdem ien gutes Gefühl, einen guen Workout absolviert zu haben. Bench war für so wenig Schlaf und einen stressigen Arbeitstag okay. Ich glaube, ich bin den Tag über auch ein wenig dehydriert, mein Puls ging unerwartet schnell hoch und dann kaum wieder runter. An den Echobikes haben die Trainer für die heiße Zeit des Jahres am Wochenende den Windschutz abgenommen - sehr gut.
  13. Carter

    Carter's GPP

    23062019 5min Airbike Foam Rolling, Stretching Tabata Kettlebell Swings 24kg 8 Rounds 10 KB Swings (20s) 10s Rest Tabata Airbike Intervals 10min Airbike HR <130 PBM Um am Wochenende noch ein bisschen Bewegung bei hoher Herzfrequenz reinzubekommen zwei einfache Tabata Workouts, die sich gegenseitig gut ergänzen (1x Pull, 1x Push).
  14. Carter

    Carter's GPP

    22062019 Restday. Viel Spazieren gehen, Burgen, Schlösser und Museen besichtigen etc. und gut Essen.
  15. Carter

    Langhantelstange

    Bumperplates definieren sich nicht über den Scheibendurchmesser, sondern dadurch, dass sie in der Regel aus Gummi bestehen - eben damit man sie fallen lassen kann. Es gibt auch Gewichtsscheiben mit dem entsprechenden Durchmesser, die keine Bumperplates sind, z.B. aus Eisen, die sind meistens günstiger.