Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Jens Premitz

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Jens Premitz

  • Rang
    Mitglied
  1. Jens Premitz

    Atemtechnik bei den Grundübungen

    Meine Eltern haben beide Bluthochdruck, ich habe auch schon mal gemessen vor kurzer Zeit, ich bin bei 140/70. Also es ist eigentlich noch kein wirklicher Bluthochdruck. Ich werde es mit der Atemtechnik mal so ausprobieren wie du es beschrieben hast, morgen geht es ja wieder los mit Kniebeugen, mal sehen wie es dann funktioniert.
  2. In wie fern hab ich den Unsinn geschrieben?
  3. Eine HSD Diät... warum habe ich davon noch nie gehört? Warum nimmst du dir nicht eine Flasche Wasser und trinkst immer einen Schluck nebenbei damit du es besser runterkriegst.
  4. Jens Premitz

    Atemtechnik bei den Grundübungen

    Also übertrieben was das Gewicht an geht hab ich nicht, hab sogar weniger genommen als sonst. Wenn du von der Atemtechnik redest, weiß ich nicht, ich kann nicht richtig beurteilen wie es eigentlich sein soll da ich grade dabei bin diese Atemtechnik zu lernen. Ein Druckgefühl hatte ich als ich bei den Kniebeugen in der Aufwärtbewegung. Wenn du Kniebeugen machst, hast du den deinen Mund etwas geöffnet, dass du etwas Luft rauslassen kannst?
  5. Jens Premitz

    Kniebeuge Lockout

    Das ist halt der Punkt wo sich die Theorie von der Praxis unterscheidet. Aber ich denke als Anfänger wenn man eine Übung wie Kniebeugen noch lernt, dann ist es schon oft so dass man die Ausführung Schritt für Schritt durchgeht, denke ich mal, dass das auch eine Menge von euch gemacht haben.
  6. Jens Premitz

    Kniebeuge Lockout

    Naja aber auf einzelne Muskeln sollte man sich schon verstärkt konzentrieren beispielsweise die Rumpfmuskulatur dass man während der kompletten Ausführung die Spannung halten kann.
  7. Jens Premitz

    Mit 95 Jahren 130 kg Kreuzheben

    Wow nicht schlecht, auch eine schöne Ausführung bei alle 3 Techniken, beim Kreuzheben war der Kopf überstreckt aber dass mache ich teilweise auch so.
  8. Jens Premitz

    Atemtechnik bei den Grundübungen

    OK nochmal eine letzte Frage, wenn ich den Rumpf stabilisieren möchte muss ich ja dafür die Luft anhalten im Bauchbereich. Ich habe das gestern mal gemacht und ich habe dabei Kopfschmerzen bekommen. Also ich habe den Bauch angespannt in der Ausgangsposition, dann Luft in den Bauch geamtet (hört sich irgendwie komisch an), runter gegangen und beim hochgehen bei dem letzten part die Luft wieder ausgeatmet. Dabei hatte ich Schmerzen am Hinterkopf, diese Schmerzen merke ich jetzt noch ein bisschen sind aber fast komplett weg.
  9. Jens Premitz

    Mit 95 Jahren 130 kg Kreuzheben

    Also wenn es kein Fake ist, dann Respekt in dem Alter noch so fit zu sein.
  10. Jens Premitz

    Trainingsplan - Beurteilung

    Dem kann ich nicht widersprechen, Grundübungen sind das A und O.
  11. Jens Premitz

    Kniebeuge Lockout

    Also während du in der Ausgangsposition bist den Pomuskel anspannen das sorgt automatisch dafür, dass du mit der Hüfte nach vorne kommst und du aufrechter stehst. Während der Ausführung kann man den Po natürlich nicht anspannen. Wenn du vorne bist mir der Hüfte, gehen die Knie nach außen und du lässt dich mit der Hüfte quasi reinfallen.
  12. Jens Premitz

    Atemtechnik bei den Grundübungen

    Also um es zusammenzufassen, der Kopf in eine neutrale Position, die Schultern hinten unten fixieren und dabei die Brust nach vorne. Wenn man das noch mit dem Rumpfstabilisation verbindet sollte der Rücken komplett grade sein. Gut dann hat sich meine Frage beantwortet.
  13. Jens Premitz

    Kniebeugen und Schulterdrücken Felix

    Bei den Beugen würde ich sagen die Füße sollten grade oder leicht nach außen sein. Die Knie sollten weiter nach außen gehen so dass du dich mit dem Gesäß quasi nur reinfallen lässt. Aber deine Körperspannung ist gut außerdem gehst du gleichmäßig nach oben wie es sein sollte. Bei dem Military Press drückst du das Gewicht erst über deinen Kopf und von da an dann nach oben. Ich würde etwas weniger Gewicht nehmen, versuchen den Körper grade zu halten und dann die Stange grade nach oben zu drücken und bitte die Ellenbogen nicht komplett durchdrücken. Um die Stange grade an dem Kopf vorbeizudrücken kannst du die Hüfte etwas nach hinten gehen.
  14. Jens Premitz

    Welches Proteinpulver ?

    Ich verwende auch das ESN Designer Whey Protein, 1 mal probiert zum testen eigentlich und dann bin ich dabei geblieben weil der geschmack und die Löslichkeit echt top sind. Auch der Preis ist relativ günstig. Seit letzten Montag gibt es 2 neue Geschmackssorten, einmal Double Chocolate und Cookies and Cream. Double Chocolate steht schon bei mir zu Hause, wird sofort ausprobiert wenn mein aktuelles leer ist.
  15. Jens Premitz

    Atemtechnik bei den Grundübungen

    Nehmen wir mal Kniebeugen oder Kreuzheben, bei beiden Übungen geht es darum einen graden Rücken zu haben, der Rumpf stabilisiert man mit der Atmung, aber wie sieht es mit der Nacken und dem Kopf aus. Bei einigen sehe ich das sie den Kopf sehr weit überstrecken und dadurch der Nacken grade haben aber ich kann mir nicht vorstellen das diese Überstreckung gut ist. Beispiel bei den Kniebeugen, Rumpf ist stabil durch die Atmung, sollte man die Schultern nach hinten unten so zu sagen ziehen und dort fixieren und die Spannung aufrecht zu erhalten? Ich denke mal der Kopf sollte in einer neutralen Position sein also in einer Linie mit dem Rücken. Beim Kreuzheben werden die Arme ja benutzt um die Stange zu halten, wie sollte die Position der Schulter sein, fest nach hinten gezogen oder eher nach vorne? Wenn man grade in der Ausgangposition ist, die Schulter ist nach hinten gezogen und man hat sagen wir mal 100kg auf der Stange dann muss man die Schulter ja während der kompletten Übungen hinten fixiert haben mit einem Gewicht von 100kg, ich kann mir nicht vorstellen, dann man das lange halten kann, keine Ahnung ob ich versteht was ich ich euch sagen will:-)