Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Peter

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    67
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Peter hat zuletzt am 31. Juli gewonnen

Peter hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

11 Neutral

Über Peter

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

178 Profilaufrufe
  1. Ich denke nicht, dass das 3x5 Programm von FE zu hart ist. Übrigens ist die empfohlene Gewichtssteigerung von Training zu Training: Oberkörper-Übungen +2,5kg Unterkörper-Übungen +5kg
  2. Dann jetzt rauf mit den Gewichten. Übrigens steht bei der Trainingsplanbeschreibung: Das bedeutet, du startest nicht mit 40kg in deine 3x5-Sätze, sondern wahrscheinlich v.a. bei Kniebeugen und Kreuzheben mit deutlich mehr. Außerdem wirst du wahrscheinlich nicht so lange in Phase 1 verbringen müssen, sondern wirst relativ schnell in Phase 2 und damit zur Gewichtserhöhung in jeder Trainingseinheit wechseln können.
  3. Peter

    Die Big Three

    An welchen Tagen gehst du denn zum MMA-Training? Nimmst du auch an Wettkämpfen an den Wochenenden teil? Wie oft? Du kannst versuchen, dein Krafttraining so zu legen, dass du nicht am nächsten Tag MMA hast, damit dürfte dir schon mal viel geholfen sein. Bei zwei Trainigseinheiten pro Woche funktioniert auch ein an den FE-Ganzkörperplan angelehnter alternierender Trainingsplan, wobei immer die ersten drei Übungen schwer und die zweiten drei Übungen leichter trainiert werden: Tag 1: 3x5 Kniebeugen 3x5 Bankdrücken 3x5 Rudern 2-3x12 Hip-Hinge-Bewegung (Rumänisches Kreuzheben / Hip Thrust / Cable Pull Through) 2-3x12 Schulterdrücken (Kurz- oder Langhantel) 2-3x12 Latzüge / Klimmzüge Tag 2: 3x5 Kreuzheben 3x5 Schulterdrücken (Kurz- oder Langhantel) 3x5 Latzüge / Klimmzüge 2-3x12 Kniebeugen oder Ausfallschritte 2-3x12 Bankdrücken (Kurz- oder Langhantel) 2-3x12 Rudern
  4. Peter

    Start of a new journey - oly lifting

    Nachdem du jetzt schon ein paar Monate olympisches Gewichtheben betreibst, würde mich interessieren, was sich bei dir geändert hat im Sinne von: Beweglichkeit Körperkomposition Allgemeine Fitness Trainigsmotivation
  5. Peter

    GK-Plan Anfänger Meinung.

    Den Plan kann man so trainieren. Wie du schon sagts, er ist durchaus umfangreich, gerade wenn du 3x pro Woche trainierst. Wichtig ist, dass dir das Training Spaß macht. Wenn du dich durchquälen musst, weil dir das Training zu lange dauert, solltest du z.B. zu einem alternierenden Ganzkörperplan wechseln. Isos (Bizeps, Trizeps, Bauch) kannst du nach Belieben mit einstreuen.
  6. Du kannst deine Gedanken zu deinem Plan gerne erläutern, insb. was Satz- und Wiederholungszahlen angeht. Wie sollte man denn jetzt z.B. an eine Übung mit 4x8-12 herangehen? 4x12 Wdh. Sets across mit RPE 6-7-8-9? Oder das Gewicht so wählen, dass man nur im ersten Satz alle 12 Wdh. Schaft? Also dann z.B. 12-12-11-9 Wdh. schafft? Oder besser das Gewicht ändern, also eine Art Dropset machen, also z.B. 4x12 mit 60-60-55-50 kg Gewicht machen? Gerade mit den zuletzt häufig diskutierten eReps kommen mir 4x12 Sets across als am wenigsten Sinnvoll vor.
  7. 2.800kcal bei 183cm und 102kg erscheinen durchaus realistisch (irgendwo zwischen 2.500 und 3.000kcal wird der Verbrauch wohl liegen). Bei 1.900 kcal sollte da durchaus was gehen. Wie genau trackst du die kcal? Nicht dass hier der Fehler liegt. Hast du irgendetwas geändert? Z.B. Supplements wie Kreatin? Dadurch kann auch mehr Wasser in den Muskeln gebunden werden. Apropos Wasser. Bei den aktuellen Temperaturen neigen manche Menschen allgemein zu Wassereinlagerungen. Kannst du hier etwas bei dir feststellen, z.B. schwere oder harte Beine?
  8. Würdest du das bitte näher erläutern? Die Beschreibung zusammen mit der leichten Reizbarkeit in Diätphasen oder bei Hunger erinnern mich sehr stark an meine Frau . Nur den Blutzuckerspiegel kenne ich nicht.
  9. Peter

    Thomis technikcheck

    Was meinst du denn mit einfacher? Wenn du weniger Kraft brauchst, um das Wackeln auszugleichen, hast du mehr Kraft bzw. Konzentration für die Übung zur Verfügung
  10. Peter

    Thomis technikcheck

    Ja, bei der OHP wackelst du ab der 4. Wiederholung ganz schön rum Die ersten drei Wiederholungen sehen mMn gut aus, auch der Hantelweg. Du wackelst zum Teil auch zwischen den Wiederholungen, ich glaube aber nicht, dass das kritisch ist.
  11. Bei welchen Übungen treten die Schmerzen denn auf? Druck-, Zugübungen oder beides?
  12. Peter

    Überforderung trotz Email Coach

    Hi Caryli, was machst du denn genau im Studium? Bei der Wahl des Programms ist eines ganz wichtig: wo willst du hin? Nur, weil du nicht zu 100% zu den Beschreibungen einer Diät passt, heißt das nicht, dass sie nicht für dich funktionieren kann.
  13. Peter

    Steven Technikcheck

    Du gehst immer noch/wieder zuerst mit dem Hintern hoch, aber schon etwas weniger als im ersten Video und es wird nach den ersten zwei Wiederholungen auch besser. Du hast auch sobald du das Gewicht anhebst eine leichte Rundung im unteren Rücken, beim Runtergehen sogar etwas stärker. Die Ausgangsposition sieht eigentlich gut aus.
  14. Peter

    Bauchmuskeln

    Wenn du davon Rückenschmerzen bekommst, solltest du es wohl sein lassen und vielleicht auf statische Bauchmuskelübungen wie Plancks oder seitliche Plancks umsteigen.