Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

BladeTNT

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    75
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von BladeTNT

  1. Hi Leute,. Hätte ne kurze Frage. Ich wollte eigentlich keine lange Diät machen nur die letzten Cheat meals wieder runter bekommen. Hatte plötzlich ganz ganz schnell 2kg zu genommen und hab ca 14 Tage hsd gemacht (bzw die letzen 4 Tage mehr KH gegessen) Angefangen: 87,2kg. Heute 84,0kg Muss ich da auch 2 Wochen Erhaltungs kcal essen oder reichen die 3 Tage Erhaltungs kcal bevor ich wieder im Aufbau gehe?
  2. Hi Leute, ich habe jetzt gut 60 Tage Diät hinter mir und davon 50 Tage HSD2 (incl 2 Wochen Pause) nach der Pause, 1 Woche HSD 1 weiter gemacht. Und die restlichen 10Tage Low Carb (100g Carbs Pro Tag) gemacht. Jetzt zu meiner Frage, sollte ich weiter Diäten? Ich würde schon noch gerne nochwas abnehmen bis schöne 80-81kg Shrdd Look aber macht das Sinn?? Angefangen mit 88,5 Kg , heute 83,6kg (schwankend zwischen 83.0 - 84kg). Habe sogar die letzte Woche mit Yohimbe nachgeholfen aber die Nebenwirkungen machten micht auf dauer noch mehr kaputt.. Und der Mangel auf Kohlenhydrate/fette macht mich langsam auch richtig fertig.. Die Bilder sind im normalem hellen Licht und völlig unbearbeitet. Hoffe ihr könnt mir helfen gruß Christian
  3. Hi erstmal @Dosenjohannes erstmal vielen dank das du dir die Mühe gemacht hast, wirklich. Versuche es mal im kurzen und so deutlich wie möglich zu erklären. Ich bin manchmal etwas zu blöd um genau zu verstehen, was man mir eigentlich sagne will oder ich jetzt machen soll. Bin leider schon sehr lange Arbeitslos, (was auch viel mit meinen BSV zu tuhen hat) lange stehen etc geht nicht ohne Schmerzen. Ich habe also deswegen Quasi kaum bewegung über den Tag. Gehe meist 5-6x die Woche zum Sport (derzeit 3er splitt) ne gute Stunde. Evtl auch zu oft T-Plan geändert.. mal 3er splitt mal 5er mal Pitt Force - Meine selbstwahrnehmung schwank oft stark. Da ich zu fixiert auf mein Bauch bin. Und ja ich habe auch fast keine fortschritte seit Jahren gemacht. Ich dachte immer, ich MUSS Diäten da mit man meine Brust Muskeln etc besser sieht..aber anscheint einfach nur zu wenig Muskelmasse. -Ich Trainiere wirklich hart, das sagen zwar viele ja, aber das ist echt so. Versuche immer noch paar WDH raus zu quetschen, atme Paar mal durch und beiße Zähne zusammen.Ich schnaufe rum wie so ein Bär dabei, doch dann denke ich meist reichte das? Evtl noch Härter? Beine Trainiere ich ja, aber nicht so mega Hart wie der Rest was bzw Push Übungen angeht, wegen mein Rücken muss ich aufpassen. Dann mache ich lieber 2 Sätze mehr... Da ich nur Presse, beuger, strecker,waden, machen kann für die Beine. Bauch früher nie trainiert, das mache ich jetzt aber seit 3 Monaten wieder regelmässig. Ich Tracke und wiege mein Essen ebenfalls alles ab. - Kcal verbrauch wurde damals bei Holger Gugg mit Bodymedia Sensewear gemessen Hier die ergebnisse: https://www.bilder-upload.eu/bild-14c887-1553510036.jpg.html Ich vermute : 1. durch das ständige Diäte das ich erstmal langsam hoch gehen muss. Und weniger KH Esse darf.. Esse zu zeit 2000-2.100 Kcal (da ich ja erstmal Pause/Schluss mache mit Diäten) 184gE - 87g Fette -184g KH Vorher war ich "immer" so bei 30-40g Fett und viel mehr KH (250-300). Warum soviel KH wenn ich doch nur liege? Viele sagte zu mir damals auch, Junge iss erstmal bis 3.000kcal. Ja habe ich gemacht und saubere. Sprich: kartoffeln, Reis, 500g Huhn, salate, gute öle etc Und wurde voll schnell einfach nur Fett nach 1-2 Monaten. Deswegen brauche ich immer geneuer Anleitung, wie ich was zu tuhen habe. Sonst drehe ich mich immer wieder im Kreis. Weil manchmal denke ich, sollte ich morgen KH essen oder doch lieber nur Fette, oder Abends (ohne Sport davor) KH weg lassen? Oder muss man alles genauer Timing? Das sind so kleinigkeiten wo ich denke hmm, sollte ich das jetzt Essen oder nicht. gruß Christian
  4. Okay dann werde ich Mal auf doch hören. Habe allerdings heute schon ne Menge fett gegessen (80g ca) dann werde ich meine App nacher Anpassen auf 2100kcal. Fette wieder runter schrauben und KH höher. Ich denke Mal so: 236g KH, 180 Eiweiß, 47 Fette (laut App) sollte okay sein oder? Bei 4-5x Sport Evtl Mal gemütlich cardio einbauen, mache in Moment auch oft Gymnastik wegen mein bösen alten bandscheibenvorfall. Vielen Dank, werde weiter berichten
  5. Super Text genauer hätte ich es auch nicht schreiben können. Ich sehe das wirklich genau so. Mein Ziel war es eigentlich auch bis 80KG runter zu kommen und wieder mit vollen Speicher (also mit Carbs) schöne 82kg, aber jetzt bei 82,6 kg is fast meist schluss und es passiert nichts mehr. Zu lange Diät? Körper sich zu sehr angepasst schon? Habe ja jetzt mal eine Keto versucht seit 5 Tagen (Aber komme nicht in Ketose) und der Sättigungseffekt hält nicht lange an. Ich könnte jetzt auch wieder essen und meine 1500kcal wären voll! Das sind 500/600 Kcal Defizit. In HSD war ich bei 1100 ca. Wenn ich das Prinzip von HSD (Typ 1) nehmen würde, hätte ich vor 2 Tagen eigentlich wieder eine Pause mit Kohlenhydraten machen müssen. Nach der ersten HSD Pause hatte ich auch ca 1-2KG drauf und die waren dann schnell wieder weg aber habe danach bis jetzt kaum abgenommen.. Bis auf das ganze Wasser wieder. sprich 80/81KG wären genau richtig, und wenn ich danach immer noch komische selbstwarnehmung hätte und mir dick vor komme, dann liegt das definitiv an der Haut und nicht am KFA. Bevor ich noch total abmagere und durchsichtig werde
  6. Ja nur das Weizen bei mir die Bauch aufbläht., das habe ich schon öfters festellen können. Nudeln esse ich so gut wie nie. Bin halt nur am überlegen ob ich Keto weiter durchziehe, oder ne Pause mit KH einlege oder gleich Diät beende. Ich Kämpfe schon Jahre lang da mit rum. Auf Grund meines hohen Gewichtsverlustes, hängt die Haut halt und is wabelig (im stehen sieht man das nicht so). Und da bin ich nicht so sicher ist das noch rest Fett ist oder mehr Haut. Oder es wird halt nicht so krass definiert weil einfach mehr Muskeln fehlen. Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine. Darum Diäte ich auch so oft sobald 3-4 KG wieder drauf sind...
  7. Okay das schon hart Burger King etc esse ich eigentlich nie. Höchstens mal ein MIlchshake von Mäkkes das war es eigentlich auch. Es kommt halt hin und wieder vor das man bei der Familie eingeladen ist (Freundin ist russin und naja wer das kennt weiss was da zu essen gibt.. ) dann kann das echt schnell eskalieren weil dann haue ich auch voll rein. Ansonsten Trake ich eigentlich immer alles, nur esse sonst viel weizen, evtl sollte ich das mal reduzieren. Aber danke das erklärt die Sache deutlich.
  8. Erstmal vielen dank! Und ja zum teil gebe ich dir Recht. Zumindest was Fett angeht, wenn ich Fett erhöhe muss ich ja was anderes reduzieren um bei den selben Kcal zu bleiben. Aber wobei ich halt Hilfe brauche ist, wie ich es genau anstelle nicht wieder zu verfetten, jedes mal...schon jahre lang nehme ich nach paar Monaten ständig zu, und bin nur am Diäten wie so ein JoJo. Darum habe ich auch so wenig aufgebaut (trainiere seit 8 Jahren+-) Nur weil ich mal 1-2 Cheate? Oder direkt von heute auf morgen KH erhöhen auf erhaltungs kcal wie oben Empfohlen? Shredd werde ich wohl eh nie
  9. Moin, tut mir leid für die späte Antwort. Ja in moment geht es Johannes, aber wenn ich mich so im Spiegel betrachte wirke ich irgendwie Speckig noch aber vom Bauch abwärts etwas abgemagert. Beine ebenfalls ziemlich dürre geworden. Mache seit 5 Tagen Ketogene Diät. (Bin aber nicht in der Ketose..laut Keto Sticks) Gewicht ist seit 2 Tagen bei 82,6 KG (Diät Tag 64) (1500 KCal - gute 80g Fett,rest Eiweiss) 3g /kg Kohlenhydrate das wäre schon ziemlich viel für mich (Sitze / Liege nur). 2g Wäre schon besser aber hab angst jetzt, wenn ich Diät beenden würde das alles nach hinten los geht. Lese immer man sollte langsam mit den KH hoch gehen, nach so einer Keto (obwohl es ja jetzt nur 5 Tagen waren) Wollte allgemein wieder mehr Fette essen, habe mich sonst immer Low Fat ernährt egal ob DIät oder Aufbau. Weil nach 3-4 Monaten Aufbau hatte ich immer locker 4kg zugenommen (auch richtig Fett, nutze regelmässig Kaliper)
  10. Hey Leute, erstmal vielen dank! Wo anders gab es eher Kritik als Komplimente haha. Wegen der Burn Diät ja mal sehen, muss zugeben ich möchte jetzt nicht weiter 2-3 Monate DIäten für die restlichen 3 KG (die kaum weg gehen) Aber muss sagen sehe verhältnismäßig für meine lange Trainings Zeit ziemlich mager aus.. (zu viel und zu oft Diäte all die Jahre) Mit HSD habe ich derzeit die schnauze voll, irgendwann kann man einfach nicht mehr. Bei mir lief das so ab: - 4 Wochen HSD (2) - 2 Wochen Pause (erhaltungs kcal) - 1 Woche HSD (1) - 1 Woche KH auf 100g erhöt Und jetzt bin ich am überlegen, Keto oder low Carb & Fette erhöhen bei 1500 kcal pro Tag Weil mein Kcal verbrauch ist allgemein sehr niedrig.
  11. BladeTNT

    2 Wochen Diät. Direkt wieder Aufbau?

    Alles klar ich danke dir, war mir nicht sicher da meine defis immer mindestens 4-10wochen waren
  12. Hallo zusammen, so eine Frage war schonmal aber half mir leider nicht. Ich war ja lange Zeit auf Diät und habe natürlich auf euch gehört und aufgehört. Da ich ganz zufrieden bin. Nun hatte ja Anfangs HSD gemacht (4 Monate incl 2x 2 Wochen Pause,) und später ca 2 Wochen Sub 10/20. Bin jetzt 2 Wochen auf Erhaltungs Kcal (22-2300) und halte sehr gut mein Gewicht 83-84kg. Sollte ich weiter erhaltungs kcal essen oder langsam kcal Steigern? Frage nur, weil ich dieses mal sauberen kontrollierten Aufbau machen möchte und nicht sinnloses reingestopfe. Gruß Christian
  13. BladeTNT

    Wann richtiger Aufbau nach Diät?

    Ja mit dem Wert war ich auch in Gedanken. War halt nicht sicher ob es nicht zu früh ist jetzt die kcal schon zu erhöhen. Aber Messe regelmäßig mit Kaliper
  14. Ja gut hast auch wieder Recht. Komme halt vom Dorf und in unser kleines Gym gibt es leider keine wo ich sagen würde sie sind sehr fortgeschritten, wo man hätte Tipps holen können. Und vom Trainer will ich gar nicht anfangen (der Fussballer ) Die restlichen Leute sind meist noch sehr jung oder eher ab 40+. Nur wo mit ich starke Probleme habe sind ständig starke Verspannungen, besonders unterm Schulterblatt links.
  15. Hi Leute, alles klar bei euch? Bin seit gute 4 Monaten auf Diät (davon 2x 4 Wochen Pause). Das wissen diverse User auch, da Sie mir auch gut geholfen haben! Vielen dank nochmal. Mache seit fast 2 Wochen Sub 10/20 (vorher HSD) aber um ehrlich zu sein tut sich nicht mehr sehr viel, schwanke immer rum zwischen 82-83kg bei geschätzten 11-12%?. Ist echt extrem schwer noch weiter runter zu kommen. Im kurzen esse ich: Ruhe Tag 2200 Kcal Hypertrophie Tag: 1600 kcal Entleerungs Tag: 1400 kcal Freundin sagt auch langsam ich spinne noch weiter runter zu gehen, weil da gibt es kaum noch was ausser Haut. Meim Training sieht man die Adern und streifen schon ganz gut vorallem Arme/Schulter/Hals etc. Kommt auf dem Bild nicht so rüber aber okay. Meint ihr es ist langsam genug? Bin eigentlich ganz zufrieden, nur meine Selbstempfindung ist allgemein eher schlecht schon fast krankhaft immer weiter runter zu Definieren aber etwas mehr "Ripped" look wäre schon geil, aber ich denke es fehlt mir einfach auch an Muskelmasse um irgendwie so ein Rippet look zu bekommen.
  16. Versteht mich nicht falsch. Ich Tracks mein Essen schon sehr sehr lange, auch mit myFitnesspal. Vorher habe ich einfach nur zuviel kcal gegessen und halt spät abends mit dick KH rein geschoben ohne Sport davor. Aber danke werde ich mir Mal durchlesen. War eben auch beim Training, Arme/Beine gemacht hat total spass gemacht aber bin total k.o. Habe auch schon Kompliment bekommen heute im Gym. Schon ein tolles Gefühl irgendwie ich bin einer der Typen wo erst beim Training alles Rausplatzt, komplett anders als wie auf Fotos
  17. Ja ich werde es definitiv versuchen mir eure Hilfe wird das schon klappen. Allerdings habe ich ja schon etwas aufgebaut,war wohl nicht alles falschwas ich gemacht habe. Allerdings hätte ich da noch eine frage. Um nicht unötig fett aufzubauen, wäre es nicht sinnvoller an Trainings und nicht tranings Tagen die Kcal zu variieren? Grobes bsp: Trainings Tagen: 2.700 kcal und an nicht T-Tagen 2.400? (Zumindest später erst, erstmal soll der Körper wieder auf normalen Leveln kommen.)
  18. Haha jaa ich werde auch erstmal min 2 Wochen Erhaltung essen. Und dann Mal weiter sehen, bäm 3000! Und Ben und Jerry und Schoki und uuuaaahh haha nein natürlich nicht. Aber 2600 klingt gut
  19. Ja ich trainiere schon Jahre (8/9) lang, aber die meiste Zeit mit Diäten verbracht und fast nie Richtigen echten kontrollierten Aufbau. Immer alle paar Monate Diät angefangen weil mir Einfach das wissen fehlte. Habe ja mit früher gerechnet gut 50kg abgenommen. Aber meine Erhaltungs Kcal sind 2200/2300 (hab fast keine bewegung am Tag). Einfach wieder richtig passend ernähren. Ohne wieder Junk dabei zu essen und direkt nach 2 Monaten wieder zuzunehmen. Hat die letzen Monate auch super geklappt. Mal ein guten white Chili Protein Riegel allerdings muss schon sein da passiert schon nichts. Aber jaa es lag wirklich an alte Gewohnheiten..man möchte ja auch mal essen fahren, schön Buffet bsp. Aber es lag eher am zu fettigen. Oder Zocker Abende mit knabbern zeugs@Dosenjohannes du hast 100% Recht. Es waren einfach falsche kcal Einschätzungen. Viele sagten immer ach was isst erstmal 3000-3300kcal! Sonst kommt da nichts...naja sieht man ja, direkt fett geworden
  20. Hi leute, das die Bilder sind unbearbeitet. Habe nur grad die auf Lager. Meine Front ist eh sehr schlecht ich weiss, besonders Brust und Bauch, schon alleine wegen der Haut erscheint es immer so als wäre ich noch total speckig. Bin auf jedenfall für Tipps dankbar wie ich die Front verbessern könnte.
  21. Ja das war auch mein Problem Johannes, dazu muss ich nichts mehr schreiben. Werde jetzt auch erstmal zur Ruhe kommen und sauberer essen, mag das wort Clean auch nicht würde eher sagen Ziel gerechte Ernährung. Und deswegen machen wir gerade erstmal das russische Gericht Plov (Reis, Huhn, knobi, möhren etc)! Und vielen vielen dank!
  22. ja haha, mit 0.5 KG Pro Monat war ich sogar drüber.. ich hatte gut 3000 kcal täglich gegessen alles schön am tracken etc. Aber nach 2 Wochen plötzlich wie aus dem nichts, BÄM fast jeden zweiten tag immer 100-200g mehr, das ist mir schon oft aufgefallen. Immer fetter und fetter wurde ich. Deswegen esse ich lieber nur 2600-2700 kcal und nehme nur leicht bzw langsam zu und nicht in 3 Monaten satte 8 KG! Ich werde mich am Riemen halten, nicht zu oft mal mist zu essen, wie bsp Ben & Jerry hehe. Da ich ca seit 2 Jahren kaum was ausgebaut habe, Freundin meint zwar schon aber ich selber denke eher nicht, wenn ich mir so Bilder anschaue. Aber egal als Natural Athlet dauert es halt und so mega scheisse sehe ich nun auch nicht aus. Die Blicke von anderen Leuten bsp in Geschäften oder im Gym sind auch eine Art bestätigung
  23. ja das klingt sehr vernünftig, das werde ich nun auch machen, weil ganz ehrlich. Binwie gesagt seit gute 4 Monate dabei, und es reicht, habe echt die schnauze voll. Kann auch das ständige Hühnchen nicht mehr sehen in der Menge. Selbst eine normale Brot Scheibe ist für mich ein Genuß, was für viele ganz normal ist :D. Aber vielen dank euch zwei!
  24. Ja das Stimmt leider, mein Problem war bzw ist halt die Haut am Bauch die mir immer irgendwie sagt, junge du bist speckig, dabei ist es ja nicht so. Aber man möchte es halt nicht 100% wahr haben, darum müssen Jungs wie ihr mir das halt im Kopf einprügeln. Ich denke dann immer, komm Diäte wieder vllt geht da ja noch was, die haut ist 9mm Dick am Bauch mit Kaliper, weiter geht es nicht seit Wochen.
  25. Hi Johannes, ja danke das denke ich auch. Mein Problem war vorher, zu viel Fette / kcal zu mir genommen (3000-3200), mein verbrauch ist halt niedriger und habe mich zu sehr auf kcal Zähler etc verlassen. Mein Grundumsatz ist gerade mal 2200/2300. Die werde ich denke dann erstmal 2/3 Wochen zu mir nehmen um erstmal wieder mein Körper zu normalisieren. Aber was denkst du wie hoch mein Kfa ist? 11-12-13?