Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

shiva

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    93
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über shiva

  • Rang
    Mitglied
  1. wow! vielen lieben Dank Creastian! perfekt erklärt!!
  2. danke für die konstruktive Antwort
  3. Sorry für die späte Rückmeldung. Naja hier steht dieser Absatz drinnen, dass Cortisol nötig ist um sich gegen Stress zu schützen http://www.heilpraktiker-heitland.de/diagnostik/cortisol-stress-und-nebennieren-erschopfung-adrenal-fatigue/ Warum ich das Frage - ggf habe ich eine Nebennierenschwäche und würde nun nur gerne wissen welche Folgen ein chronisch hoher Cortisolspiegel (ok das ist dann Stammfettsucht etc) und eben ein Cortisolmangel haben (den Part versteh ich weniger). Ich möchte den Text im Link verstehen. Bei einer NNS sollte also der Cortisolspiegel eher niedrig sein? Tritt das erst mit der Zeit ein, wenn die Nebenniere erschöpft vom Stress ist? Warum passiert das? Also müsste ich derzeit, weil ich mich nicht müde fühle, einen hohen Cortisolspiegel haben und später wird er dann abfallen, wenn die NN kaputt ist? Da ich es selbst nicht verstehe, ist es so verwirrend geschrieben.
  4. Ich dachte immer erhöhte Cortisolwerte bedeuten Stress und nicht niedrige? Man sagt doch hoher Cortisolwert = Stress, macht wenn es chronisch hoch ist fett und ist katabol Hier les ich aber genau das Gegenteil: "Das wichtigste Anti-Stress-Hormon des Körpers ist das Cortisol. Cortisol ist das körpereigene aktive Cortison und schützt den Körper vor den negativen Folgen von starkem Stress und sorgt für eine sinnvolle Anpassung an aktuelle Umweltbedingungen. Ohne Cortisol wäre der Mensch nicht lebensfähig" als wäre Cortisol nötig um den Stress zu senken. Erhöhte Werte bedeuten doch Stress...?! oder wird deshalb in Stress Situationen Cortisol ausgeschüttet um den körper zu schützen. aber wenn er dauerhaft hoch ist? sorry falls das unverständlich sein sollte.
  5. sorry, dass ich mich wieder mal melde, aber ich bin etwas ratlos, ob ich so weiter machen soll oder zurück schrauben muss. krafttechnisch läuft es super. ich esse nun im schnitt am tag 2100-2200kcal (ich sitze egtl nur, hab aber doch 5 Einheiten in der Woche, 163cm groß und nun 56kg). Da wären wir auch schon beim Thema. Ich scheine zu schnell zuzunehmen, oder würdet ihr es als iO erachten, dass ich binnen eines Monats 1,3kg zugenommen habe (wenn ich die linearen Trendwerte hernehme -- siehe Anhang)? am 04.04. hatte ich zb 54,3kg und nun steh ich bei 56,3kg. Einmal, nachdem ich bewusst auf Salz verzichtet habe, ging das Gewicht runter, aber das kann man nicht wirklich zählen, denn hätte ich das am 04.04. so gemacht, wäre ich auch nur auf zb 52kg gekommen. Ich find ehrlich gesagt 2100-2200kcal nicht so viel. Bei den Maßen tut sich nichts, außer dass mein Bauchumfang meist größer ist (aber Bauchumfang ist eben ohnehin immer schwer zu beurteilen). Kraft wie gesagt nimmt zu. Bei Bildern seh ich am Bauch wie immer aufgeblasen aus. Würdet ihr die Kalorien reduzieren? Gibt es da Erfahrungen? Frauen können max. so nen halben Kilo Muskeln aufbauen im Monat. Ich hoffe ich kann noch als Anfänger durchgehen, trotz meist fortgeschrittener Kraftwerte. btw: Klar verfolg ich das ganze weiter. In spätestens einen Monat möchte ich dann auch mit Creatin anfangen. Davor möcht ich aber wissen, ob ich mit den aktuellen Kalorien einfach zu viel zu mir nehme, um halbwegs sauber aufzubauen.
  6. shiva

    Technik bitte checken

    So ihr lieben. wie geordert hab ich hier einmal von der seite und einmal von vorne gefilmt https://www.youtube.com/watch?v=jqdxHBnYqPc https://www.youtube.com/watch?v=HaSVHlznFvQ
  7. shiva

    Technik bitte checken

    ok wird probiert. danke dir!
  8. shiva

    Technik bitte checken

    gibts dafür gründe bzw ideen wie man das behebt? nur darauf konzentrieren? liegt wohl daran, dass ich eher einen vorwärtsshift habe (ventral). ich war heute bei meiner physio und hab mich mal hinsichtlich bewglichkeit durchchecken lassen. prinzipiell alles in ordnung. muss nur an der beckenbeweglichkeit arbeiten. da meine hüftpfanne nach vorne gedreht ist, hab ich weniger hüftbeweglichkeit (das kann man auch nicht wirklich ändern, wenn die knochen so sind) und bin daher beim beugen limitiert. dafür eine sehr gute hüftstreckung (hilft mir jedoch nicht beim squatten und heben).
  9. shiva

    Technik bitte checken

    ich hol den thread nochmal raus. wisst ihr warum die knie am ende der bewegung so weit nach vorne gehen? https://www.youtube.com/watch?v=ln0FigddlnY
  10. shiva

    Kreuzheben und Varianten

    super. dann starte ich mit morgen in der UK Einheit mit dem Deload. Kalorien würde ich ohnehin nicht reduzieren. Hab auch erst jetzt gesehen, dass man in Woche 2 ja bereits auf 90-95% der BL geht. Besten Dank für dein Bemühen! Und sorry für das viele Nerven.
  11. shiva

    Kreuzheben und Varianten

    ok also ist wenn ich nun nen deload mache, muss ich bei allen übungen 80% des aktuellen gewichts mit selber wdh zahl machen? werd ich dann nicht schlechter? mir ist schon klar, dass das regenerationszeit gibt, aber 2 wochen mit weniger gewicht könnte doch zu krafteinbußen führen? Ich hab mich nun entschieden, die Boxbeuge raus zu geben, auch wenn es schmerzt und auch dafür nur 1-2x die Woche zu heben. Welche Variante, ob RDL, Sumo oder doch noch DL weiß ich nicht. Denn wenn ich DL wegen einem Defizit (Schwäche) nicht korrekt ausführen kann, dann möchte ich das auf alle Fälle fixen. sei es mit einer anderen übung den bereich stärken/trainieren oder direkt durch DL. falls es sich noch jemand antun will (sind sehr kurze videos) Mit wenig Gewicht(+ Ablage) bin ich gerade in der LWS https://www.youtube.com/watch?v=KDcG...m-upload_owner Mit mehr Gewicht (+ Ablage obwohl ich da schon die 45cm Durchmesser habe, bin also höher) sieht es auch besser aus, jedoch kann man mit so doofen Scheiben darunter nicht heben, weil die Hantel beim Absetzen immer verrutscht https://www.youtube.com/watch?v=7TtZWsMd_Eo hier wars dann wohl nicht mehr gut https://www.youtube.com/watch?v=pLz6Eid9RwI Beim Sumo Heben hatte ich nicht die Kraft 65kg hochzubekommen. Die 60kg gingen aber. Bewegt man da weniger oder liegt das an zu wenig Kraft im *****? https://www.youtube.com/watch?v=I1H3aq1WXbQ Könnt ihr damit nun auf eine Schwäche schließen? zb beinbizeps, gluteus? denn dann hätte ich wohl nen ansatz um auch irgendwann sauber heben zu können (auch wenn es nicht pflicht ist, aber es zeigt eine schwäche auf, die mMn beseitigt gehört, oder?):
  12. shiva

    Kreuzheben und Varianten

    was haltest du denn von dieser Variante: Aufwärmen mit Agile 8, 10 Min Cardio und Goblet Squats mit ganz leichter KH 3x Boxsquats --> untere Rücken 2x10-12 Kniebeuge --> quads 3x8-10 RDL / Hip Thrusts --> hamstrings, gluteus 2x10-15 KH Lunges /Beinpresse --> pump 2x15-20 Bauch
  13. shiva

    Kreuzheben und Varianten

    da geb ich dir Recht. Ich habe sogar das Gefühl, dass jetzt beim UK Training ein Deload nicht so schlecht wäre, da ich bei den Boxbeugen nun 75kg auf dem Buckel hab, die mir teilweise Angst machen, obwohl ich 3x10-12 Wdh mache. Ich hab mich irgendwie in die Übung verliebt, weil es echt total auf die hintere Kette geht (Hams und untere Rücken). Deshalb ist das für mich so eine Übung die ich irgendwie nicht hergeben möchte. Kniebeuge muss ich aber besser werden und so.. daher auch davon was. alternierend ist daher wohl die beste Entscheidung. Also nehm ich bei allen Übungen(?) eben 80-85% des aktuellen Gewichts und mache dieselbe Wdh Zahl wie immer, oder nur bei den schweren Grundübungen? ich hab nur angst, dass ich dann nach 2 Wochen die Kraft für die alten Werte habe. vor allem beim Bankdrücken oO. das hab ich mir grad so schön erarbeitet und das läuft echt gut im Moment. werde evtl auch das nächste mal statt 5x5 einfach 4x6 oder 4x7 anpeilen (mit dem selben gewicht). deload hab ich bedenken, dass ich dann an die alten werte nicht mehr ran komme.
  14. shiva

    Kreuzheben und Varianten

    ok du einst in meinem plan also alle 6-8 wochen mal nen deload machen, richtig? mir ist klar, dass ich nicht auf dauer diese grundübungen an einem tag machen kann, weshalb ich eben das heben seltener machen würde und dann an erster stelle. hab für morgen schonmal maßband eingepackt. bin mal gespannt. also die hantel sollte so bei 21-23cm sein, richtig?
  15. shiva

    Kreuzheben und Varianten

    hallo! 1. Ja ich werd wieder von Limber11 (hat ja mehr Auswahl) wieder die Keys für mich einbauen. Vor dem Krafttraining wärm ich mich immer zu allererst 8-10 Min am Crosser auf und abwärmen tu ich mich 10-12 Min ebenfalls am Crosstrainer + ggf stretchen nach UK Einheiten. 2. warum einen TP ändern, wenn er funktioniert? Sollte ich nicht eher Änderungen vornehmen, wenn ich nicht weiter komme? Dann könnte ich logischerweise auf Lyle zurückgreifen. Jedoch finde ich Wadenübungen (sogar 2x) nicht sinnvoll. Noch dazu hab ich gute Waden. Da mach ich lieber Lunges und Beinpresse. Ist imho effektiver. Leg curls vor dem heben ganz raus nehmen, leicht ausführen oder normal trainieren? 3. das hört sich gut an. Aber weil ich es können will, werde ich versuchen das zu fixen. Denn aufgeben tu ich nicht - dennoch wichtig: verletzungsfrei bleiben und weiter kontrollieren lassen und üben üben üben. normalerweise sollten die 20er Scheiben schon diese Höhe haben. Ist doch egtl in allen Studios so. werde wohl mal das maßband morgen einpacken Vielen lieben Dank für deine Mühe!