Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

puhstigger

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    39
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über puhstigger

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 12/11/1970

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    Hamburg

Letzte Besucher des Profils

264 Profilaufrufe
  1. Hi also wenn ich in die Excel Tabelle gehe und dann im Reiter Deine Rezepte meine Makros eingebe, tauchen sie auch vorne auf. Hast Du da ausgefüllt und abgespeichert? LG puhstigger
  2. puhstigger

    Erdbeeren zum Frühstück

    Hi, also ich hab 2016 die HSD gemacht und weiß nicht, ob die Daten geändert wurden, aber... KH auf 100g max. 3g Fett auf 100g max. 5g damit sind Erdbeeren def bei mir raus - die liegen ja bei 5,4g KH. Ich denke mal, klar kannst Du es machen, aber - so wie im Intro vom HSD steht - kannst Du nicht die Erfolge erwarten, die auf der HSD ausgerichtet sind. Immerhin sind das 2,4g mehr als die HSD vorgibt. Ich habe mich komplett an die HSD gehalten und in 7 Wochen 10 kg verlorgen, inkl Plateaus. Muß aber auch sagen, daß im Forum ganz oft erwähnt wurde, man muß ja nicht dringend 100% machen, um Erfolg zu haben, sondern bisl Rechts und Links schauen und es so legen, daß man gut durch kommt. Wünsche Dir viel Erfolg und bin neugierig, wie Du das gelöst hast, denn ich hab the same problem :-( morgens was zu finden. LG
  3. puhstigger

    Durchfall HSD

    Moin Fabi, hast Du das Mg nur 1x genommen oder eine Zeitlang? kann nämlich sein, daß es dann noch ein zwei Tage dauert bis sich Dein Körper "erholt" hat - ich reagiere nämlich auf Zuviel Mg so :-( Ansonsten verrate mal was Du sonst noch gegessen hast über den Tag - also TK Gemüse ist ja ungenau - denn manchmal braucht der Magen ja bisl bis er verdaut hat. Und dann gleich die Frage anhänge - 400-500g TK Gemüse bei HSD 3 macht schon einen Unterschied bei den KH, Fett und Proteinen...also wie hast Du das Essen genau gemacht? mit Fett gebraten? was anderes dazu? LG puhstigger
  4. @Johannes danke für die Hilfe - hätte ja mal selbst drauf kommen können - sorry LG
  5. danke Dir - ich hab dann wohl gepennt :-) ich schreib mal den Support lieb an Danke :-)
  6. Yvee....hilf mir doch bitte mal :-) ich war jetzt mega lange nicht mehr online - und hab von dem kostenlosen Update nix mitbekommen :-( kann ich das irgendwo nachlesen bzw meine Tabelle aktuellisieren? hab ja 2016 ganz normal gekauft - also hoffe Du kannst mir helfen :-) liebe Grüße puhstigger
  7. puhstigger

    Zunahme während HSD

    Hallo Aneta94, welche HSD machst Du denn? die HSD3? zählst Du Kalorien oder wirklich nur die Vorgaben von max 30KH pro Tag? Hast Du Fotos gemacht? nicht in den Spiegel schauen, der verzehrt nämlich ;-) Hältst Du Dich auch wirklich an den genau vorgegebenen Plan? also wirklich alles was Du trinkst und ißt wird gezäht? Auch Gewürze? Ich habe mir eine Excel Tabelle gemacht für meine wöchentliche Planung, damit ich mir leichter Vorbereiten kann (gerade das Essen auf der Arbeit). Und Du hältst Dich an die Sporttage? nicht mehr und nicht weniger? Nicht angegriffen fühlen bitte :-) aber oft liegt hier schon der erste Stein im Weg - ich bin ne echt schlechte Diäterin, Durchhaltevermögen gleich 0. mit HSD habe ich das erste Mal (selbst WW hat nicht geklappt) nicht den ganzen Tag Hunger gehabt oder an Essen gedacht. Muß allerdings auch sagen, ich hab mich sehr gut vorbereitet ;-) inkl einem Flipchart Blatt mit den Tagen, wo ich dann kleine Icons aufgeklebt habe, wie es mir geht, auch das Gewicht, damit ich sehen kann, wann ich einen Stillstand habe. Also ich denke mal, irgendwo hängt es in Deiner Zusammenstellung vom Essen. Wenn Du mehr von meinem HSD3 wissen magst, schreib mich gerne an :-) lg puhstigger
  8. puhstigger

    Kaffee/ Kaffeeweisser/ Süssungsmittel

    Moin, daß der Süßstoff nicht gut ist, wißt ihr aber schon oder? also dann lieber Stevia....bzw versuch doch mal ohne Zucker&Co.....ich habe den Tag über immer schwarz getrunken und dann abends mit 40ml Milch (genau gewogen und getrackt). Für die HSD Zeit ging das ganz gut.
  9. puhstigger

    HSD Problem mit KFA

    Moin, welche HSD machst Du denn? Und Du trackst alles was Du ißt und trinkst? LG puhstigger
  10. puhstigger

    HSD alternierend möglich?

    Hallo Myriam, ich habe im letzten Jahr die HSD 3 gemacht und 10 kg abgenommen. Allerdings nicht ohne Vorbereitung und ein bisl Arbeit...vielleicht helfen Dir meine Erfahrungen/Vorgehensweise? Wenn Du die HSD machst, dann ist das hart und schnell - wenn Du Dich an die Vorgaben hältst. 1. ich habe mir die HSD visualisiert - heißt, ich habe mir ein Flipchart Blatt genommen und Kästchen gezeichnet, jeden Tag 1, 7 die Woche und dann 8 Reihen untereinander (ich habe nach 6 Wochen wegen einer FußOP aufgehört). 2. bei google habe ich mir sog. Bikablo Zeichnungen ausgedruckt - damit ich sehen kann, wie es mir geht und was passiert in der Zeit -> also für mein Workout Tag eine Hantel, für Gemütszustand dann ein Blitz, hüfendes Männchen, ein Fragezeichen und da ich mich täglich gewogen habe, eine Waage (da habe ich das aktuelle Gewicht eingetragen). 3. für mich das Wichtigste überhaupt bei meiner HSD war meine Vorarbeit bezgl Essen! Ich habe mir eine Excel Tabelle angelegt, wo alle Speisen und Getränke eingetragen sind, inkl Protein, KH. Fett, kcal so habe ich mir meinen Speiseplan vorgearbeitet - heißt, zwei oder drei Tage vorher habe ich abends mich hingesetzt und den Plan für die nächsten Tage geschrieben, was Esse ich über den Tag (auf Arbeit) und was bleibt für Abends (zu Hause) noch über. Gerade wenn abends das Workout war, hab ich aufpassen müssen, meine Werte auch zu erreichen - jepp ich hatte eher Probleme sie zu erreichen als drüber zu sein. In der ersten Woche habe ich es mal vergessen und der ganze Tag war beschissen...ich hab keine Peilung gehabt was ich noch darf, weil ich nicht aufgeschrieben oder getrackt habe. Für mich war das einer der Erfolge die HSD ohne Hunger oder Ärger zu machen. 4. Ebenso habe ich immer abends vorgekocht für die Arbeit nächsten Tag, und genau abgewogen. Am Anfang bisl nervig, aber das geht dann fix - mit dem Abendessen machen, mach ich für nächsten Tag mit und da ich mir das ja schon vorher ausgerechnet habe, ging das fix von der Hand - mein Dampfkocher ist mein Held ;o) Gemüse rein und wenn er piept ab in die Box für morgen. Mein Fazit, mach die HSD genau SO wie die Jungs es entwickelt haben, so wirkt es wirklich - und JA auch ich hatte Plateaus, also Stillstand für 1-2 Tage, aber das geht wieder weiter. Keine Diät ist ein Spaziergang, es soll Dir ja auch bei der Umstellung der Ernährung helfen. Und die HSD ist wirklich klasse (und ich hab schon Wight Watchers gemacht - Niete - nur Hunger - Kilos ums doppelte zurück). Es mag blöd klingen, aber ich denke mal es hat einen tiefen Sinn, was die Jungs bei HSD entwickelt haben. Und ich sag das als "ich kann keine Diät durchhalten, weil ich dauernd ans Essen denken muß" und mein Job ist alles andere als ruhig. Ich arbeite im Veranstaltungsbereich, heißt damit keine geregelten Zeiten zum Essen und Pause machen - und ja es ging perfekt, weil ich vorbereitet war. Und der Erfolg ist soooooo klasse. Ich kann nur sagen, Du wirst etwas dafür tun müssen und das ist nicht unbedingt der leichte Weg dorthin....bereite Dich vor und Du wirst merken, Deine Seele und Psyche wird es Dir danken. Lg puhstigger
  11. puhstigger

    Nach 10 Tage HSD mehr KFA als vorher!!!

    @Mimi...echt? oh und ich mach immer jede Zutat auf die Vorgaben danke für den Hinweis, wird mir dann beim Start in die nächste Phase helfen
  12. puhstigger

    Nach 10 Tage HSD mehr KFA als vorher!!!

    ja es gibt 3 Varianten von HSD das extra im Buch aufgeführt, weil sich dementsprechend die Menge an Protein pro Tag bzw Refeed zusammen setzt. hmm also Du hast das aber schon getagt Deine Lebensmittel? Eier haben nämlich mega viel KH also das Eigelb, darum futtern wir hier ja so gerne das Eiweiß ;o) und Bananen haben doch so viel Fruchtzucker und haben 20g KH pro 100g, sind die mit im Plan drinnen? Korregiert mich Leute, aber ich darf doch nix Essen, was mehr als 5g KH pro 100g hat - also es steht ja immer wieder möglichst wenig Obst, wegen des Fruchtzuckers.Und Gemüse hat auch mehr KH als man vielleicht denkt. Vielleicht doch nochmal durchrechnen? Ich habe mir eine Exeltabelle gemacht und so schon im Vorraus meine Essenseinheiten geplant und gesehen das ich mit allem in Richtwert bleibe. Finde gar nicht immer so leicht bei max 3g Fett und 5g KH pro 100g zu bleiben.
  13. puhstigger

    Nach 10 Tage HSD mehr KFA als vorher!!!

    Hallo Christina, also ich habe schlechte Erfahrungen mit der Fett-Wertmessung. Vertrau auf das, was Du messen kannst, also nimm ein Maßband. Der Ausdruck zeigt auf jeden Fall, daß Du geringeren BIM hast und was ist denn der letzte Punkt "korr. Körperfett" Zudem ist die Frage, welche HSD hast Du gemacht und wirklich auch Alles gerechnet? Ich lese hier im Forum immer wieder, daß mal hier nicht genau getagt wurde. Also vielleicht mal ein bisl Info zu Deiner HSD machen? Gruß
  14. puhstigger

    Eiweiß Alternativen

    Moin, wie meinst Du das mit "...Am besten etwas, das ich schnell hinunterbekomme..."? also ich habe gar kein Öl zum anbraten genommen, sondern Sojasauce - je weniger Fett desto besser, also warum nimmst Du Öl? ich habe mein Fleisch klein geschnitten und mit Sojasauce und Gewürzen kurz ziehen lassen und dann in die Pfanne. Hast Du mal über andere Eiweiß Quellen nachgedacht? also Quäse oder Thunfisch? bzw im Thread geschaut mit Rezepten hier im Forum? LG puhstigger
  15. puhstigger

    Kalorien Menge bei den Refeeds

    Moin, wow ich gratuliere zu dem klasse Erfolg und Durchhaltevermögen also ich hab mir bei HSD 3 die Mini Refeeds mit Kartoffeln und Quark (501g) oder Nudeln mit Sauce (110g) gemacht und ja es ist viel aber es funktioniert. Allerdings habe ich nicht die kcal gezählt, erst bei den Erhaltungstagen. Ich habe mir eine Exel Liste gemacht mit den genauen Werten von Protein, KH und Fett und so mein Tagesverbrauch schon ein zwei Tage vorher errechnet und dementsprechend gekocht (auch vorgekocht für die Arbeit). Ich bin damit echt gut gefahren und habe in den Erhaltungstagen festgestellt, daß ich gar nicht so viele Kalorien zu mir nehme und trotzdem immer satt bin (was damals bei WW nie der Fall war). Mein Fazit ist, daß es echt eine geniale Starthilfe ist. Zur Zeit bin ich raus, da ich ne OP hinter mir habe und kein Sport machen kann - aber ich hab viele Grundzüge behalten und ich nehme zumindest nicht zu. Viel Erfolg und den wirst Du haben, wenn Du Dich an die Vorgaben hältst Bin gespannt wie es Dir ergeht und bin neugierig auf Posts von Dir. LG puhstigger