Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Adam

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Adam

  • Rang
    Neuling
  1. Adam

    FER Ganzkörperplan

    Warum 8 Wiederholungen anstreben anstatt 5. Beides hat Vor- und Nachteile. Ich frage mich, ob ich die Vorteile der 8 wdh richtig einschätze.
  2. Adam

    FER Ganzkörperplan

    In eurem Ganzkörperplan für die Rekompositon empfiehlt Ihr ein Wiederholungsschema von 5-8 Wiederholungen. Mir ist klar, wie die Steigerung funktioniert, allerdings frage ich mich ob ich das mit der Intention dessen richtig sehe. Wenn ihr wollt, dann ist es tatsächlich eine Interessensfrage. In meinen Augen geht es daum, dass man im Gegensatz zu einem 3x5 Trainingsplan, wie z.B. FEM, SS, Gefahr läuft bei einer Gewichtssteigerung zu wenige Wiederholungen zu schaffen (also z.B. von 5 auf 2 zu fallen) und dadurch keinen Reiz durch Erhöhung des bewegten Gesamtgewichts (Gewicht x Wiederholung x Satz) zu "setzen". Durch ein Schema, wie "5-8", bei dem man erst steigert, wenn man 8 saubere Wiederholungen geschafft hat, ist diese Gefahr geringer, was hilfreich ist, da bei einer Rekomposition der Athlet unterm Strich in einem leichten Defizit ist, wodurch Steigerungen etwas schwieriger werden. Übrigens habe ich noch keine praktischen Erfahrungen mit dem Plan, da ich im Moment noch an einer leichten Entzündung im Knie leide und mir keinen späteren Fortschritt zerstören möchte. mfG OP