Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

ironie

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    299
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

87 Gut

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über ironie

  • Rang
    Fortgeschrittenes Mitglied
  • Geburtstag 12/08/1985

Contact Methods

  • Website URL
    http://work-hard-eat-clean.blogspot.co.at/

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    Upper Austria
  • Interests
    healthy lifestyle, real food, recipes, fitness, workout

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ironie

    ironie's "bulky winter 2014"

    ne ich bleib auf jeden fall angemeldet - soweit käms noch :-) lese ja immer gerne mit und geb auch mal meinen senf dazu!
  2. ironie

    ironie's "bulky winter 2014"

    im grunde ist es ein fatburner, der als starker alpha-2 rezeptoren antagonist dafür sorgt, dass der körper hartnäckige fettdepos (oberschenkel / bauch) leichter freigibt. in österreich und deutschland aber jedenfalls rezeptpflichtig. aber darum gehts wie gesagt auch primär garnicht, sondern genau darum dass leider einfach zu wenig (aktive) forenmitglieder da sind, mit denen man sich austauschen kann.
  3. ironie

    ironie's "bulky winter 2014"

    was vielleicht auch ein punkt ist - ich habe mitbekommen, dass es hier nicht so gern gesehen wird wenn man über dinge spricht, die eventuell nicht so ganz "gesellschaftskonform" sind, zb. yohimbin in der diät od. auch nicotinspray ;-) ich habe damit schon während meiner letzten diät gute erfahrung gemacht und werde das sicher für die nächste mal wieder in die diätphase mit aufnehmen. ich kann verstehen wenn jemand damit garnichts anfangen kann, aber ich bin bis zu einem gewissen grad experimentierfreudig und möchte dann darüber auch im vollen maße berichten. weil ansonsten wäre das ja nicht repräsentativ, wenn man informationen weglässt.
  4. ironie

    ironie's "bulky winter 2014"

    danke thelemaros, mimi & astrid! :-) das forum ist halt riesengroß - ergo gibt es mehr leute die in verschiedenen sparten kompetenzen haben, somit gibt es mehr input, mehr perspektiven und austauschmöglichkeiten. ps.: meinen privaten blog führe ich natürlich auch weiter - freue mich über jeden, der ab und zu mal vorbei schaut.
  5. ironie

    ironie's "bulky winter 2014"

    gestern war so einer dieser tage wo nur eins passt: "help, i need a doctor - i just killed my workout!" :-))) squats @ 65 kg - 3x6 BAM! und es ging so gut - im letzten satz die letzte rep war ein leichter grinder, alles andere war fast zu easy. ich hab das gute gefühl, dass ich die 67.5 nächstes mal auch gleich aufs erste mal schaffen könnte, dh. ich squatte bald mit 70 kg, somit mehr als ich wiege und damit hätte ich auch meinen squat in 4 monaten um 20 kg gesteigert. gott, was für ein geiles feeling. ^^ deadlifts @ 90 kg - 2x6 hatte mein magnesium vergessen - bäh! XD also mit griffhilfen... habe vorher noch nie deadlifts damit gemacht. tja - beim heben fühlt es sie eigentlich nie so an, als wären es die hände die beim heben die größte schwachstelle sind, seit gestern weiß ich das allerdings. ich denke ich hätte locker 100-110 gehoben, die 90 gingen so leicht hoch. werde trotzdem noch mal 90 machen beim nächsten mal, ohne hilfen. bulgarian split squats @ 24er kurzhantel - 3x10 je seite (statt 3x12) die beine waren da doch schon etwas leer, darum bin ich mit den reps bisschen runter stiff-leg DL @ 55 kg - 3x10 (statt 3x12) das selbe wie bei den bulgarians habe mich hier überall gesteigert außer bei den bulgarian split-squats. meine progression ist wieder voll am laufen. bin super zufrieden. :::::::::: bezügl. essen: die low carb tage streiche ich ab heute wieder, habe mich jetzt 2 wochen wieder dran gehalten und bin seither dauerhaft 1.5-2 kg leichter. so geht das nicht XD :::::::::: was ganz anderes: das war hier jetzt leider mein letzter log-eintrag :-( nicht falsch verstehen, ich mag euch hier alle super gern und es ist ein schönes miteinander. aber ich habe für mich entschieden, dass ich das forum wechseln werde. ich suche einfach was wo ein paar mehr leute sind mit denen man sich austauschen kann. bin eh schon ein weilchen auf team-andro zum mitlesen angemeldet und werde auch mit dem log dort hin umziehen. - wenn das ok ist poste ich den link hier, sobald ich den log dort angefangen habe - für alle die dort eventuell auch sind und weiter mitlesen wollen. hab mich auf jeden fall sehr wohl gefühlt hier, aber es ist schön langsam zeit für neue horizonte, i want more! - haut weiterhin rein auf jeden fall
  6. ironie

    ironie's "bulky winter 2014"

    hatte gestern ein schönes upper body B2 meine leistung bei der seated press ist bisschen eingebrochen, statt 4x8 mit 27.5 kg wie beim letzten mal nur 8/7/6/7 geschafft. kann versch. gründe haben aber vermute es lag daran, dass es ein morgen-training war, bin das nicht so gewöhnt. performe abends besser. hab dann aber noch 3x10 mit 20 kg drangehängt (nur stange) generell habe ich das schultervolumen deutlich erhöht - ich werde es jetzt mal damit versuchen, vielleicht krieg ich sie damit ein bisschen mehr zum wachsen. dips / rows gingen wunderbar im supersatz 5x10 dips (light supported) 5x20 rows je seite mit 14er KH - nächstes mal versuch ich die 16er! :-) ebenso der pullup/curl supersatz: 4x8 pullups / 4x 24 curls (medium supported) je seite danach noch reverse flys und facepulls im supersatz 2x12 und lateral-raise 2x12 alles mit 4 kg kurzhanteln - mache die reverse flys mit gestrecktren armen erst seit der vorletzten einheit - ich war entsetzt wie schwach ich da bin. XD daran muss gearbeitet werden! heute hatte ich die lust und muße mal wieder eine ausgenehnte runde gymnastics zu machen, ausrollern und stretchen. es tut gut! vor allem die statischen übungen und die dehnungen dazwischen. aber ich merke auch, dass ich etwas schwerfällig bin und viele bewegungen nicht mehr ganz so gschmeidig klappen morgen wird mit 65 kg gesquattet! yes :-)
  7. ironie

    Dont wish for it - work for it

    das rack sieht mega aus! sowas hätt ich auch gern zuhause stehen <3
  8. ironie

    Melinas Sub

    ne das liegt am protein ;-) mache meine puddings auch immer mit mandel- oder reismilch, da werden sie immer fest nur mit whey wurde es nie was.
  9. ironie

    Melinas Sub

    ja erzähl mal ob das was wurde, bei mir wurde pudding mit whey bis jetzt nie fest - keine ahnung wieso. :-(
  10. ironie

    Lischens Log

    naja den refeed würde ich auf jeden fall nach HSD 1 machen dann :-)
  11. ironie

    Lischens Log

    also normalerweise isst man bei der HSD 6g carbs je kilogramm körpergewicht beim big refeed - nicht 4. wie kommst du auf den wert?
  12. *g* naja sagen wir mal so: low-carb ist jetzt eigentlich nichts neues und es funktioniert. zudem sind kohlenhydrate im gegensatz zu protein und fett ein makronährstoff, den der körper zum überleben nicht zwingend braucht. im endeffekt läuft aber doch alles "nur" auf ein kaloriendefizit hinaus. das ausklammern eines makronährstoffes führt meistens dazu, da man im schnitt ca. 20% weniger isst. so spart man sich zb. das kalorienzählen und erzielt trotzdem eine negative energiebilanz. gerade menschen, die sich kaum bewegen oder keinen sport machen brauchen nur sehr wenig carbs - einfach weil ihr energiebedarf nicht so hoch ist wie bei jemandem, der intensiv sport betreibt.
  13. ironie

    ironie's "bulky winter 2014"

    die letzten beiden trainingseinheiten waren der hammer - upper body b1 bench @ 50 kg 5 (6x bewegt) / 5 (5x bewegt) / 4 (5x bewegt) deutliche steigerung zum letzten versuch :-))) auch der rest lief gut - strict press @ 30 kg 7/6/6 konnte ich eine rep mehr raushauen im 1. satz für mich ein guter erfolg danach noch 3x12 mit 22.5 kg um einfach ein höheres volumen zu fahren - ich muss meine schultern echt mehr bearbeiten. wide-grip row am kabelzug 50 kg x 6 // 45 kg 2x6 // 35 kg x 8 // 25 kg x 12 assistance liste ich jetzt nicht extra auch - performance war gut. hatte so viel energie übrig dass ich je noch 3 sätze curls und trizepz-kickbacks gemacht habe - bisschen pumpen hat noch nie geschadet lower body A2 heute front-squats @ 55 kg 8/8/6/7/6 reps war selber völlig von den socken, das die so toll gingen - hab mir geschworen nächstes mal mach ich die 5x8 voll stiff-leg DL @ 62.5 kg 3x8 barbell-lunges @ 32.5 kg 4x8 je seite barbell-calf-raise @ 80 kg 4x12 tut gut, das gewicht auf den schultern - so gewöhne ich mich schon mal daran nächstes jahr um die zeit spätestens will ich das auf reps squatten :::::::::: mit dem essen tu ich mir zur zeit wieder leichter, bin zwar unheimlich kochfaul aber ich raff mich dann meistens doch auf und mach mir was schnelles, leckeres - makros treffe ich soweit gut, fett komme ich oft unter die 55g, protein bin ich teilweise drüber, carbs immer zwischen 350 und 400 g je nachdem - nehme mir da auch heraus etwas zu variieren, immerhin ist es ein bulk ;-) so viele burger (naja, unter 10 sind es trotzdem XD) und naschereien wie ich mir die letzten paar monate reingehauen hab... haha ja, in 2 1/2 monaten hat das ganze dann ein jähes ende ;-) darum genieß ich es schon auch.
  14. ironie

    Looking for Technik

    tonne bringts auf den punkt! ich schwafel wieder um den heißen brei herum XD
  15. ironie

    Looking for Technik

    also was man von den squats sehen kann sieht gut aus! gerader rücken, neutrale kopfhaltung, gute tiefe. du kannst auf jeden fall etwas flotter runter gehen - finde es gut, dass du oben explosiv aus der hüfte bist. versuche das gewicht eventuell wirklich ganz bewusst auf die fersen zu verlagern und etwas aufrechter zu bleiben, sprich dich etwas weniger nach vorne zu lehnen - aber das ist ein detail! den daumen musst du bei einer high-bar beuge eigentlich nicht über die stange legen (suicide grip) - das macht man normalerweise nur bei der low-bar beuge. beim deadlift besteht genau das "problem" das ich ich deinem log vermutet hatte - du bewegst dich sehr sauber und kontrolliert und die haltung ist auch toll, aber deine knie kommen dir in den weg - eben wegen dem was ich im log geschrieben hab - und lehne dich ruhig etwas mehr über die stange, damit du das gewicht nicht so "nach hinten weg" ziehst - dann kommen dir deine knie auch weniger in den weg. ansonsten sieht das alles aber ganz ordentlich aus. *daumenhoch*