Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Janinebre

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Janinebre

  • Rang
    Neuling
  1. Janinebre

    Kalorienbedarf an Trainingstagen

    Hallo, Wow vielen Dank für die schnelle Antwort! Ja ich habe bei meinem Gesamtumsatz den niedrigsten Wert haben wollen (also ein Tag im Büro ohne Sport). Somit kam aus Grund- und Leistungsumsatz ungefähr 2100 kcal raus. Zum abnehmen habe ich dann die besagten 20% abgezogen. Ich habe nur immer noch ein Problem mit den Trainingstagen.. meine App schlägt mir ja vor, die verbrannten Kalorien (Bsp. 200 kcal vom Crosstrainer) zusätzlich zu den 1600 kcal zu essen. Das wäre ja noch möglich. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich immer die durch Sport verbrannten Kalorien drauf rechnen soll, da das manchmal ja auch höhere Werte sind als 200. Ich habe viel darüber gelesen gehabt, dass der Körper dann einige Funktionen und auch seinen Stoffwechsel verlangsamt, wenn er zu wenig Kalorien erhält. Ich habe leider kein Thema dazu auf der Startseite gefunden kannst du mir da einen Link schicken, woran es liegt, dass ich trotz einiger Kalorien nicht abgenommen habe? Vielen Dank noch mal!
  2. Janinebre

    Kalorienbedarf an Trainingstagen

    Hallo zusammen, ich habe relativ frisch mit meiner Diät angefangen und habe mich in letzter Zeit viel mit dem Kalorienverbrauch etc. befasst. Ich habe auch die Beiträge hier im Forum so gut wie möglich versucht durchzulesen, garantiere aber nicht dafür, dass das noch keiner gefragt hat Also ich bin weiblich, 23 Jahre, 174 cm groß und wiege 76 kg. Würde gerne um die 10 kg abnehmen, aber vor allem auch den KFA senken und sportlicher werden. Laut kalorienrechner liegt mein Gesamtverbrauch bei ungefähr 2100 kcal. Habe oft gelesen, dass ein Defizit von 500 kcal oder 20% sinnvoll wären. Also habe ich in meiner App mir ein tägliches Ziel von 1600 kcal eingetragen. Klingt das zunächst sinnvoll? Jetzt meine nächste Frage. Die App rechnet an Trainingstagen die verbrauchten Kalorien noch dazu. D.h meine verbleibenden Kalorien an einem Trainingstagen wären 1600 - gegessene Kalorien + verbrauchte Kalorien womit ich an Trainingstagen ja weit über 1600 essen würde. Ist es sinnvoll, die verbrauchten Kalorien wieder drauf zu essen? Theoretisch nehme ich ja dann insgesamt doch nur 1600 Kalorien auf, da sich die verbrauchten Kalorien beim Sport und die zusätzlich gegessenen gegenseitig aufheben, richtig? Davor habe ich wesentlich weniger gegessen. Ich hatte nur eine Kalorienzufuhr von ungefähr 1200 kcal und ich habe nicht abgenommen. Liegt es daran, dass ich dann im notstoffwechsel war? Vielen lieben Dank schon mal im Voraus! Janine
  3. Janinebre

    Kalorienbedarf an Trainingstagen

    Hallo zusammen, ich habe relativ frisch mit meiner Diät angefangen und habe mich in letzter Zeit viel mit dem Kalorienverbrauch etc. befasst. Ich habe auch die Beiträge hier im Forum so gut wie möglich versucht durchzulesen, garantiere aber nicht dafür, dass das noch keiner gefragt hat