Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Schnabelmarie

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Schnabelmarie

  1. Schnabelmarie

    Probleme bei Kniebeugen

    Hallo, Ich habe Anfang des Jahres mit dem Krafttraining angefangen. Ich habe mich anfangs von einem Trainer des Studios einweisen lassen, der hat mir dann Kniebeugen und Kreuzheben gezeigt. (Bankdrücken nicht, das sei angeblich "noch nichts für mich" … Aber das ist ein anderes Thema) Er meinte zu mir, dass meine Form eigentlich sehr gut sei. Ich hab aber relativ schnell bei den Kniebeugen gemerkt, dass das nicht so der Fall ist. Eine Kniebeuge ohne Hantelstange ist kein Problem für mich und da komme ich auch sehr tief, aber mit gehen die Probleme gleich los. Ich hab High Bar begonnen und hatte regelmäßig Schwierigkeiten, die Stange im Bewegungsablauf parallel zum Boden zu halten. Nach der Lektüre von Starting Strength bin ich jetzt auf Low Bar umgestiegen, das fühlt sich deutlich angenehmer und stabiler an. Aber das Problem in die andere Richtung bleibt – Ich kippe stark nach vorn, komme dabei aber mit der Hüfte nicht tief genug. Ich sehe das Problem, kann es aber nicht korrigieren – Diese Aufnahme war heute bestimmt der 5. Anlauf. Wenn ich versuche, das Gewicht bewusst weiter hinten zu lassen, dann habe ich am Anfang die Stange deutlich hinter dem Mittelfuß, kippe unten aber trotzdem nach vorne. Habt ihr einen Tipp, wie ich dieses Problem angehen kann? Ich weiß ja, wie es eigentlich aussehen soll. Ist irgendwo einer meiner Muskeln zu schwach, und ich gleiche es so aus? Bin ich irgendwo zu unbeweglich? Oder ist das Kopfsache?
  2. Schnabelmarie

    Probleme bei Kniebeugen

    Also, hier die Aufnahmen von gestern. Ich glaube, ich habe die größte Problemzone gefunden. Ich versuche, als erstes den Po hochzukriegen, ohne das Gewicht zu bewegen, damit anschließend das Gewicht nicht mit den Hamstrings/Glutes bewegt werden muss (wo ich offenbar nicht nur sehr unbeweglich bin – das weiß ich schon – sondern auch noch schwächer als sonst überall). Bei den späteren Goblet Squats sieht man ganz gut, dass jetzt der Oberkörper seinen Winkel beibehält und das habe ich SEHR deutlich hintenrum gemerkt Die Bewegung ist für mich jetzt erstmal sehr ungewohnt und ich muss konzentriert gegen das anarbeiten, was ich vorher für diese Bewegung gelernt hab. Daher geht es nur sehr langsam und wackelig. Ich hab dann am Schluss nochmal probiert, das auf die Stange zu übertragen, das klappt noch nicht so gut, wie man sieht. Aber wenn ich mich aktuell sehr darauf konzentriere, nicht nach vorn zu kippen und das Gewicht aus der hinteren Kette hochzutreiben, dann klappt das immerhin bei den Goblet Squats halbwegs. Ich werde mich also erstmal weiter daran halten und wenn ich die Bewegung besser verinnerlicht habe, nochmal versuchen, das auf die Stange zu übertragen. Vielen, vielen Dank für die ganzen Hilfestellungen nochmal! Das hilft mir wirklich riesig
  3. Schnabelmarie

    Probleme bei Kniebeugen

    Vielen Dank für die vielen Vorschläge! Ich lege da am Samstag mal den Fokus drauf und probiere fleißig weiter. Ja, ich habe recht lange Beine, würde ich sagen – beziehungsweise einen kurzen Oberkörper, aber das kommt ja auf das gleiche raus. Gewichtheberschuhe sind bei mir nicht im Budget; normalerweise trage ich meine normalen Sportschuhe, die sind auch recht fest, allerdings hebe ich da gern mal mit der Ferse ab, deshalb ziehe ich sie jetzt erstmal aus. Aber vielleicht gibt sich das ja, wenn ich meine Position korrigiere.
  4. Schnabelmarie

    Probleme bei Kniebeugen

    Okay, das sind schonmal gute Tipps! Ich versuche mal, nächstes mal ein paar bessere Videos zu machen und werde das mit den Goblet Squats ausprobieren. Das Video finde ich auch sehr gut, ich konnte dem noch etwas besser folgen als der Anleitung, die es von Rippetoe persönlich auf Youtube irgendwo gibt. Vielen Dank schonmal!