Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Greyarts

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Über Greyarts

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Greyarts

    T11/14 - HSD2/w

    Hallo! Habe heute einen neuen Eintrag verfasst. Gibt ein paar "Fehltritte" im Plan, aber ich bin jetzt mit dem Ziel auf 4 Wochen. Ist ja nur noch die nächste. Hoffe die läuft wieder richtig rund. Übrigens hat More Nutrition inzwischen wieder geliefert und obwohl ich nicht jeden Abend dran denke, nehmen ich fleißig wieder Fischöl zu mir. Danke fürs Nachfragen übrigens!
  2. Greyarts

    T19/28 - HSD2/w

    Aloha! Ich habe mich nun für 4 Wochen HSD entschieden, da die zweite sehr entspannt lief. Nun ist die dritte fast um und die lief leider nicht ganz rund. Vorgestern hab ich dem Dickmann nicht widerstehen können und hab mir gestern dann gleich zwei davon gegönnt. Heute war ich sehr aufgekratzt, was aber an einer OP im Familienkreis liegt. Habe heute also einen kompletten Ausnahmetag mit einem riesen Stück Kuchen und - blöderweise - einer Pasta von Dominos. Blöd, weil ich davon nun etwas Magenschmerzen habe. Ich weiß nicht genau, wie man solche absehbaren Tage am besten vorher plant.. jemand eine Idee dazu? Theoretisch wäre Sonntag der Big Refeed dran, sollte ich den lieber aussetzen und normal weiter Diäten? Heute und Dienstag steht der Minirefeed an. Plan bisher: Heute noch möglichst viel Eiweiß konsumieren, dafür keine Carbs wie üblich nach dem Sport (es gab ja am Nachmittag Pasta). Dann Samstag wie gehabt Diäten und Sonntag ganz normal Big Refeed machen, dann ganz normal in die 4. Woche starten. Ob das so sinnvoll ist? (Und ob ich das so ausführen werde? Öhm..)
  3. Greyarts

    T11/14 - HSD2/w

    Moin! Die Woche war recht viel Arbeit, weshalb es keine Updates gab von mir. Woche 2 der HSD ist super angelaufen und bis auf gestern (400g Erdbeeren haben echt viele Carbs ahaha.. wer hätte es gedacht) bin ich soweit im Plan geblieben. Im Training wird ich heute bei 3 Übungen versuchen, das Gewicht zu steigern da letztes Mal 2x8 Wiederholungen drin waren. Mal sehen wie das klappt. Die Waage ist nicht besonders eindeutig, was aber in dem niedrigen BMI-Bereich ziemlich normal sein dürfte. Körperlich und mental fühle ich mich super; ich werde auf jeden Fall noch eine 3. HSD-Woche dranhängen und wenn die gut läuft, eventuell sogar eine 4.
  4. Greyarts

    T7/14 - HSD2/w

    Gestern war ja BigRefeed angesetzt und ich hab keine Nudeln mehr essen können nach der letzten Mahlzeit. Gut, zu wenig Protein und etwas zu viel Fett, aber dafür war ich auch Waffel essen und hab mir ein paar Süßigkeiten gegönnt. Am Tag drauf (heute) ist die Waage wider Erwarten nicht explodiert; nur 200 Gramm mehr als gestern. Sollten die Deja-vu's wieder anfangen, werde ich an Diättagen doch etwas mehr carbs einbauen; die waren nämlich danach sofort weg.
  5. Greyarts

    T6/14 - HSD2/w

    Tag 6 lief eigentlich ziemlich gut an. Hatte doll Hunger und war dann für die HSD Pizza einkaufen. Und natürlich für morgen - Lachs mit Bandnudeln. Warum das "eigentlich"? Nun, gegen Nachmittag hatte ich leichte Deja-vu's, die sich gegen Abend deutlich verstärkten. Ich weiß nicht genau woran es liegt; auch da das Phänomen an sich noch nicht hinreichend beforscht wurde. Bin jedenfalls dazu übergegangen, jetzt schon ein paar carbs mehr zu essen.. jemand dazu vielleicht Ideen? Im Screenshot unten sieht man meine Makros; inklusive 20g Schokolade die ich mir als schnelle carbs nach den Deka Vus zugeführt habe.
  6. Greyarts

    T5/14 - HSD2/w

    Tag 5 lief wirklich gut. Habe diesmal kurz vor der Arbeit gegessen. Entrecôte mit Brokkolicreme (anbei danke für das Rezept! Sehr geil). Leider etwas zu früh aufgewacht und dann so kribbelig gewesen, dass ich nicht weiter schlafen konnte. Auch das Training hat ganz gut geklappt. Ich plane heute dann mal den BigRefeed
  7. Greyarts

    T2/14 - HSD2/w

    Also ich würde auf jeden Fall ein paar nehmen um bis zur nächsten Charge zu überbrücken
  8. Greyarts

    T4/14 - HSD2/w

    Keinen bekommen war keine Option, da ich wirklich seit 2 Monaten nicht im Training war Werde heute ein deutlich zurückgenommenes Beintraining machen, es katert immer noch
  9. Greyarts

    T4/14 - HSD2/w

    Tag 4 lief recht gut; nachmittags gab es allerdings wieder ein Tief. Unterzucker? Ich weiß es nicht. Erneut habe ich meine Hauptmahlzeit in zwei Mahlzeiten aufteilen müssen, weil ich schon so satt war. Nüchtern war mein Magen heute sogar bis 15:00 Uhr; dafür esse ich jetzt erst (23:30) den Rest (Tomate-Mozzarella-Gurke *-* ). Ich kann übrigens "like-meat" Grilled Chicken Paprika wärmstens empfehlen! Sauuuulecker. Bild 1 zeigt alles, was ich heute gegessen habe (minus einen Klecks Balsamico-Creme und minus Wasser; das Glas ist bloß Alibi). Bild 2 die Werte; ein bisschen drüber beim Fett, aber dafür zufrieden. Achja: Gestern hatte ich schon etwas Muskelkater aber heute dachte ich ich komm nicht aus dem Bett. Hui, Beine! Evtl ist der ja durch das Erholungsdefizit (= HSD) so stark? Gegen Abend war es auch schon besser. Morgen soll das 2. Training stattfinden und ich hab noch nicht geplant, was ich esse. Liebäugel seit 2 Tagen mit Entrecôte, hehe.. Es fühlt sich übrigens nicht wie Tag 4 an, sondern als wäre es noch Tag 3. Definitiv sehr positiv!
  10. Greyarts

    T2/14 - HSD2/w

    Es liegt bei mir auch eher an den Finanzen dass ich nicht ein anderes Fischöl-D3-Präparat nehme. Gibt es etwas von DM etc was du empfehlen könntest? Ich möchte nicht so viel für Versand zahlen und hab erst letztens ordentlich bestellt. Achja, und ich hab vorbestellt im Zuge meiner letzten Proteinbestellung.
  11. Greyarts

    T3/14 - HSD2/w

    Ich versuche da mit dem Mindset heranzugehen, dass mir ja nichts weggegessen wird. Ich kann auch später immer noch Pralinen und Marzipan kaufen und essen. Das ist für mich total wichtig, daran immer wieder zu denken; bin mit Geschwistern und Futterneid aufgewachsen haha
  12. Greyarts

    T3/14 - HSD2/w

    Dritter HSD-Tag und direkt der erste Härtetest: Chef kommt von der Tafel zurück mit Pralinen und Marzipanschokoladen von Lindt und Niederegger... alles um mich herum isst also Pralinen; für mich gibts Hühnchenbrustfilet. Das Gemüse dem ich gestern noch skeptisch gegenüberstand hab ich ordentlich versalzen. Nahrung heute: 2x Protein-Shake, 300g Hühnchenbrust-Filet, bisschen Gemüse (das versalzene haha, und dann noch ein paar Gurkenscheiben mit Tomaten und einem Klecks 1,5%-Joghurt) Nährwerte dafür prima: 27g KH, 11g Fette, 140g Eiweiß (Gemüse und Joghurt nicht getrackt) Generelle Befindlichkeiten: Doll Appetit auf Niederegger-Marzipan.. gemeine Arbeitskollegen sind halt gemein! Hab mir aber ein Stück zurückgelegt für nach der HSD B-) Ansonsten zwischenzeitlich etwas flau im Magen; habe das bisschen Hähnchen auch auf zwei Portionen aufgeteilt, da ich nichts mehr runterbekommen habe. Außerdem ein leicht dämmriges Gefühl im Kopf, aber absolut harmlos und nichts, was nicht auch an der generellen Hitze liegen könnte.
  13. Greyarts

    T2/14 - HSD2/w

    Danke für den netten Kommentar! Das Fett kommt tatsächlich von der Milch (Shake und Haferflocken). Ich möchte damit nicht unbedingt weiter runter, da ich seit Dezember auf meine Periode warte (Pille abgesetzt). Ich denke, das bisschen drüber ist nicht so wild, auch wenn ich natürlich mehr Abnahme immer begrüßen würde. Geht aber auch an sich nur um 2-3 Kilos bei mir. Mal schauen, wie sich das nach 2 Wochen entwickelt hat. Werde versuchen, hier regelmäßig zu updaten.
  14. Greyarts

    T2/14 - HSD2/w

    Moin! Mein erster Logeintrag, in dem ich über die letzten zwei Tage berichten werde. Begonnen habe ich die HSD sehr spontan am Montag und direkt losgelegt. Ich arbeite meist von 13 bis 21:30 Uhr und hab es natürlich nicht geschafft vorher noch einzukaufen. Egal. T1: Meine Ernährung bestand im Prinzip aus Eiern, Paprikas, etwas Hähnchenbrust Aufschnitt und zwei Protein Shakes. Ich Versuche möglichst spät am Tag zu essen, da ich auf Arbeit permanent mit Essen konfrontiert werde und lieber da etwas haben möchte. Hintergrund: Ich arbeite in der offenen Jugendarbeit und die Jugendlichen kochen täglich. Permanenter Zugang zu einem Kühlschrank voll Süßigkeiten hilft ebenfalls wenig beim Abnehmen. T2: Mit Ei, sehr wenig Gemüse und Hähnchenaufschnitt (Rest von der gestrigen Packung), plus zwei Protonshakes, konnte ich mich rechtzeitig gut durch den Arbeitstag bringen. Erster Trainingstag seit Wochen (bin lange im Studio angemeldet und habe auch schon ein paar Monate Krafttraining gemacht, ohne große Steigerungen), hat aber Spaß gemacht. Find den Plan super! Danach dann Hähnchen gebraten mit etwas grünen Bohnen und Dosenchampignons. Als KH-Lieferant dann mein Lieblings Haferflocken Rezept; simpel Flocken in Milch aufgekocht mit Stevia. Werte von T2 im Anhang. Ich denke, da passt so alles; Gemüse tracke ich nicht; allerdings auch die Fischöl Kapseln nicht. Wobei meine heute ohnehin leer sind und ich warte nun bis More Nutrition wieder lieferbar ist... Auf T3 bin ich etwas mehr vorbereitet; erneut doppelter Protonshake, noch 300g Hähnchenbrust von gestern und TK-Gemüse mediterran. Habe mich gestern noch nicht getraut das zu probieren. Ich stehe echt nicht so auf TK-Gemüse. Mal sehen was ich damit heute auf Arbeit mache. Generelles Hunger- und Verzichtsgefühl: Ist zwischenzeitlich da. Aber gerade bei meinen Arbeitsbedingungen habe ich das erwartet. Könnte die Shakes durch Essen ersetzen, aber hab nicht so Lust mir noch mehr Fleisch reinzuhauen und Magerquark etc ist mir, besonders ohne Obst, wirklich über. Bisher bin ich aber zufrieden.