Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

MatzeXtrem

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von MatzeXtrem

  1. Hallo, mir gefällt der FEM-Plan grundsätzlich super! Ich trainiere allerdings mittlerweile wieder (lieber 2,5-3 Stunden statt 1-1,5 Stunden) in einen Kraftsportverein 5x5 (je nach gefühlter Tagesform auch nur 3x5). Im Verein wurde ich ausführlich darauf hingewiesen, dass ich Heben vor Drücken ausführen soll, da sonst die Muskelfasern durch das schwere Heben "ausleihern" und dadurch schneller übersäuern und dann für das Drücken weniger Kraft zur Verfügung steht. Auch bei 5x5 Stronglifts und Starting Strength kommt an allen Tagen das Drücken vor dem Heben. Daher meine Frage, ob ein solcher Plan ok wäre bzw. welche Verbesserungen zu empfehlen sind: 1. Woche: Mi, TE1: Kniebeugen (High Bar, Stangenablage aber eher Low Bar) Bankdrücken vorgebeugtes Rudern im Obergriff vom Boden ggf. noch Curls im engen Griff an der SZ Stange Fr, TE2: enges Bankdrücken Schulterdrücken Kreuzheben ggf. noch Curls im weiten Griff an der SZ Stange So, TE3: wie TE 1 ggf. Curls an der Langhantel und ggf. Trizeps am Kabelzug. 2. Woche: TE1 und TE2 getauscht.
  2. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Danke. Da hast du wohl Recht.
  3. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Ja das stimmt. Ich bin schwierig. Ich weiß, dass die Pläne funktionieren, nur mangelt es mir an Disziplin und Nervenstärke. Von April bis Juni richtig gut aufgebaut hinsichtlich Kraft, aber plötzlich bei 115kg. Dann Notbremse mit HSD auf 107kg, aber doch spürbacher Kraftverlust und Leistungseinbruch. Dann total saft- und kraftlos und keine Lust auf Fitnessstudio und Beruf und wieder mehr gegessen. Jetzt wieder Notbremse, überhaupt Kraft aufzubauen und dem ganzen mehr Verbindlichkeit und Konzentration entgegenzubringen. Ich habe sowas von keinen Plan, was jetzt das Beste wäre. Ich ertrage weder den Bauch noch die Kraftlosigkeit. Momentan spiele ich auch noch 1-2x wöchentlich Badminton a 45-90 Minuten, wegen der Endorphine.
  4. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Okay Chef, vielen Dank! Mit dem Plan sollte ich nicht so blöd aussehen!
  5. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Wow Danke. So hatte ich mir das in etwa vorgestellt. Ja soll in Richtung PL gehen. Ich will schon zeigen, dass ich mehr an Kraftsport/KDK interessiert bin und auch wieder 2-3h/TE gehen. light Squats sind 80% und 5x5? Face Pulls, Core, Delts, Arms so 2-4x10? Latzug im weiten Obergriff oder im engen Untergriff?
  6. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Dankeschön. Der "Trainer" fand den FEM-Plan ja an sich gut und hatte nur das mit der Reihenfolge von Drücken und Heben am Kreuzhebentag anders empfohlen und die Empfehlung gegeben lieber 4-5x5-6 notfalls mit etwas weniger Gewicht zu trainieren. Zudem gab es die Überlegung enges Bankdrücken vor Schulterdrücken mit in den Plan zu nehmen, um eine Trizepsübung zu sparen und am Schluss für Arme nur noch Curls zu machen. Ich denke, ich trainiere morgen erstmal den FEM und stelle mich notfalls etwas dumm. Mir geht's tatsächlich um die Atmosphäre dort.
  7. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Danke. Was spricht den dagegen, bei FEM Schulterdrücken und Kreuzheben zu tauschen und statt Klimmzüge z.B. Latzug zur Brust zu machen?
  8. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    ok! 1.) Deinen Status Quo ("Eckdaten"): Dein Alter: 37 Deinen KFA: 29% Deine Größe: 1,90m Dein Gewicht: 109kg Deine Kraftwerte: 5x5: Kniebeugen: 80kg Bankdrücken: 70kg Rudern: 60kg Kreuzheben: 100kg Schulterdrücken: 45kg Deine Trainingserfahrung: ja Dein momentanes Training: 1-2xGK/Woche mit 2-3x6-8 Wiederholungen (bis vor 3 Wochen) Schlaf: Wie gut und wie lange schläfst du? tief und 8-10h Ernährung - WAS und WIE VIEL isst du?: Kalorien Eiweiß/Kohlenhydrate/Fett d.h. 2500 kcal 180g/200g/100g 3.) Dein Ziel Fortgeschrittenenkraftwerte und niedrigen KFA: 10-15%, 95-99kg
  9. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Ich finde Ehrlichkeit toll. Und falls ich was vergessen habe zu beantworten oder falsch verstanden habe, so tut mir das natürlich leid. Ich will auch immer zeitnah auf Antworten reagieren, schaffe es aber auch nicht immer. Die Atmosphäre ist mir momentan sehr wichtig, da eben alle in dem KSV an einen vergleichbaren Ziel arbeiten und man im Fitnessstudio eben eher auf sich alleine gestellt ist. Ich kann vermutlich auch im KSV irgendwann wieder FEM trainieren, würde nur gerne am Anfang die familiäre Atmosphäre für mich nutzen und nicht den Leuten dort vor den Kopf stoßen, sondern auch etwas Vertrauen aufbauen. Daher die Frage, ob man den Plan mit "Drücken vor Heben" anpassen kann?
  10. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Ich hatte gesagt, dass ich bisher FEM-Plan trainiert habe und den per Zettel aufgezeigt und dann kam nach der ersten Besprechung der obige Plan heraus. Ich kann dort keine gestützten Klimmzüge machen. Ziele sind "Studiomeister" bzw. massiv Kraft zulegen, so dass ich pro Langhantelseite folgende Anzahl an 20kg Scheiben drauf machen kann: 4 bei Kreuzheben, 3 bei Kniebeugen, 2 bei Bankdrücken und 1 bei Schulterdrücken.
  11. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Hauptsache Drücken vor Heben!
  12. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Ok, kannst du was draus machen?
  13. MatzeXtrem

    FEM-Plan: Warum Drücken vor Heben?

    Ah sorry, falsche Überschrift!!! Richtig: "FEM-Plan: Warum Heben vor Drücken?" Die Frage lautete: Warum Heben vor Drücken im FEM-Plan? Kniebeugen und Kreuzheben an einem Tag halte ich aus Erfahrung für mich nicht durchführbar. Daher mache ich auch kein 5x5-Training oder SS bei mir, sondern FEM oder eben etwas abgewandeltes. Das zweite war nur eine Frage, ob mein aufgeführter Kraftsportplan, den ich mir selber etwas als Mix aus den Empfehlungen der Kraftsportler und dem FEM-Plan (keine Kniebeugen und Kreuzheben am selben Tag) gebastelt habe, so einigermaßen sinnvoll ist oder es berechtigte Änderungen gibt? Im Kraftsportverein soll ich den für mich auch funktionierenden FEM-Plan nicht so trainieren. Gibt da ein paar Studioregeln. Ich habe den Kraftsportverein dennoch gewählt, um nach der langen HSD wieder mental in der Atmosphäre unter den ganzen Kraftsportlern mehr Motivation und Verbindlichkeit für schwere Grundübungen zu sammeln. Ist für mich effektiver und die haben bessere Federstahllanghanteln im Vergleich zum überteuerten Gym.
  14. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Aktuelles Gewicht: 107,6kg Momentan viel beruflich um die Ohren! HSD3 läuft grundsätzlich täglich, aber doch mit kleinen Cheat-Meals ab und zu für Konzentration und Kraftsport!
  15. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Hallo, habe mich dazu entschieden, meine HSD3 zu dokumentieren: Durchführung der HSD3 | 16.07.2018 – 10.09.2018 (8 Wochen): Änderung HSD3 2x4 Wochen | 16.07.2018 – 30.09.2018: Insta: matthias.succeds Alter: 36 Jahre Größe: 1,90m Gewicht 16.07.2018: 115,3 kg Gewicht 14.08.2018: 110,1 kg Gewicht Ziel HSD3 (8 Wo. 30.09.18): 104 kg Gewicht Ziel HSD2 (4 Wo. 22.10.18): 99 kg Gewicht Ziel HSD2 (4 Wo. 03.12.18): 95 kg Gewicht Ziel HSD1 (2 Wo. 31.12.18): 92,5 kg Gewicht Ziel 31.12.2018: 92,5 kg KFA Start: 30-35% KFA Ziel HSD3: 20-25% KFA Ziel HSD-Programmende 31.12.2018: 10-15% Proteinbedarf HSD3 16.07.2018: 184 g / Tag Training vor HSD: FEM 3x5 (3x wöchentlich), Training HSD: GK 2x8 (2x wöchentlich) Ziele: Kraftwerte steigern / zumindest halten, Technik der GÜ verbessern, verletzungsfrei bleiben Kraftwerte: FEM 3x5 vor HSD | GK 2x8 1. Woche HSD: Kniebeugen: 115 kg | 100 kg Bankdrücken: 85 kg | 75 kg Rudern: 85 kg | 75 kg Kreuzheben: 130 kg | 120 kg Schulterdrücken: 57,5 kg | 47,5 kg Klimmzugmachine: -28 kg (87kg) | -42 kg (73kg) GÜ-Arbeitsvolumen 17.07.-23.07.2018: 62.784 kg Tätigkeiten/Woche: 40h Bürojob, 90min Badminton, 2x20min Schwimmen, 5-10h Motorradfahren, Bisher sehr gute Konzentration und Laune, wenig Stress- und Hungergefühl. Regeneration bisher eher schlecht. Magnesium auf HSD-Wert erhöht. Kalium hinzugefügt. Abweichungen: weniger Kapseln super konzentriertes Fischöl mit höherem Anteil EPA und Alpha Men-Vitamintabletten statt Billigprodukt. Bilanz, Kraftwerte 00: 5RM | ab Woche 01: 8Rm: Nr|Woche |Mimimiindex |Gewicht|KFA|KB |BD |RU |KH |SD |KZ |TE|Plan 00|16.7.2018 | k.A. |115,3kg|35%|115 |85 |85 |135 |57,5|87 |3 |FEM3x5+1x10Assi 01|17.7.-23.7.| in Bearb. |113,3kg|33%|100 |75 |75 |120 |47,5|71 |2 |GK2x8 02|24.7.-30.7.| in Bearb. |111,8kg|32%|100 |77,5|75 |100 |45,0|71 |2 |GK2x8 03|31.7.-06.8.| 30% |110,8kg|31%|100 |80 |80 |100 |50,0|73 |2 |GK2x8 04|07.8.-13.8.| 40% |111,3kg|31%|100 |80 |80 |- |50,0|75 |1 |GK2x8 05|14.8.-20.8.| 20% |110,1kg|30%|- |- |- |- |- |- |- |Diät + Beginn Erhaltungskalorientage 06|21.8.-27.8.| 20% |108,6kg|28%|- |- |- |- |- |- |- |Erhaltungskalorienwoche 07|28.8.-03.9.| in Bearb. |108,0kg|28%|- |- |- |- |- |- |- |HSD3 bis Ende September 08|04.9.-10.9.| in Bearb. |107,6kg|27%|- |- |- |- |- |- |- |HSD3 bis Ende September *Mimimiindex: Mittelwert der Woche aus den tageweise bewerteten und summierten Körper- und Gefühlsparametern: +:= 0 Punkte (0%), o:= 1 Punkt (3%), –:= 2 Punkte (6%), maximal 36 Punkte für 18 Stimmungsparameter und der davon erreichte Prozentwert in Summe
  16. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Sorry für die späte Meldung. Hatte sehr viel beruflich um die Ohren. Ich bin seit dieser Woche (und teilweise die Woche zuvor) in den Erhaltungskalorien und fange ab Montag nochmal 4 Wochen HSD3 an. Ich habe mir eine schmerzhafte Zerrung(?) zwischen Schulter und Bizeps zugezogen, wo ich noch auf den MRT-Bericht warte. Daher kein Training. Ich werde das jetzt immer so handhaben, dass wenn ich beruflich stärker gefordert bin, dann auf Erhaltungskalorien gehe. Aktuele Gewicht: 108,6kg
  17. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Ich habe keinen Urlaub. Erst Anfang Oktober. Was mir aufgefallen ist, dass ich bei stressigen Außeneinsätzen unter der Woche, wo ich schwere Messgeräte auf- und abbauen muss, meine Psyche mit der ein oder anderen Cheat-Mahlzeit sehr gut stabilisieren kann, v.a. wenn das Cortisolniveau zu hoch wird. Ich bin dann zwar eher auf HSD2-Niveau, finde die HSD3 als Referenz dennoch für mich super. Ich denke, wenn ich täglich 900 bis 1.300kcal zu mir nehme und vielleicht dann maximal 2.200 verbrauche, kommt das auch hin mit ca. einem Kilo Gewichtsverlust pro Woche, da ich mich sonst kaum bewege. Sonntagmorgen, 108,6kg + positiv, alles i.O. keine Probleme | o neutral, wenige Probleme | - negativ, deutliche Probleme - Bewegungsdrang + Durst + Gedächtnis + Gelenke + Hunger o innere Zufriedenheit + Kälteempfinden + Konzentration + Kopf (Schmerzen) + Libido + Magen + Motivation + Müdigkeit + Regeneration Muskulatur + Schlaf + Stimmung + Stress, Anspannung + Wärmeempfinden - Wirbelsäule / Verrenkungen Mimimiwert: 7,9%
  18. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Seit 16.07. Ich werde nochmal 4 Wochen HSD 3 durchziehen im September. Ich überlege noch dreimal wöchentlich jeweils 60km mir Endorphine zu erradeln, da ich bei arbeitsbedingten Stress öfters Lust auf was Süßes habe. Wie schnell kann man nach einer zügigen Cardio-Verschlankung die verlorene Kraft und Muskelmasse wieder aufbauen?
  19. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Ich will das Training von Abends auf Morgens umstellen, da es bei mir größte Priorität hat.
  20. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Nein. Ich habe jetzt die letzten beiden Wochen mehrfach richtig schwer gesündigt, sprich zu meinem vorgekochten HSD-Essen zweimal ein Bürgermenü mit Pommes und Mezzomix, dreimal mehrere Kugeln Eiscreme, einmal einen Energieriegel, einmal mehrere Luftschlangen und 2 Pfeffiboxen gegessen. Zudem trinke ich täglich ein alkoholfreies Hefeweizen am Abend und esse auch ein Skyreis. Ich liege daher deutlich hinter meinem Plan zurück. Bewegungsdrang ist komplett 0. Zeitlich schaffe ich es nicht zum Badminton, weil ich momentan Abends in Bewegung arbeiten muss. Gewichte heben demotiviert mich nur noch. Heute Abend gehe ich zum Training.
  21. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Freitagmorgen, 109,6kg + positiv, alles i.O. keine Probleme | o neutral, wenige Probleme | - negativ, deutliche Probleme - Bewegungsdrang + Durst + Gedächtnis + Gelenke + Hunger + innere Zufriedenheit + Kälteempfinden + Konzentration - Kopf (Schmerzen) + Libido + Magen + Motivation + Müdigkeit + Regeneration Muskulatur + Schlaf o Stimmung - Stress, Anspannung + Wärmeempfinden + Wirbelsäule / Verrenkungen Mimimiwert: 18,4%
  22. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Montagmorgen Wiegetag, 110,1kg + positiv, alles i.O. keine Probleme | o neutral, wenige Probleme | - negativ, deutliche Probleme + Bewegungsdrang + Durst + Gedächtnis + Gelenke + Hunger + innere Zufriedenheit + Kälteempfinden + Konzentration - Kopf (Schmerzen) o Libido + Magen + Motivation + Müdigkeit + Regeneration Muskulatur + Schlaf + Stimmung + Stress, Anspannung + Wärmeempfinden - Wirbelsäule / Verrenkungen Mimimiwert: 7,9%
  23. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Donnerstagmorgen und Freitagmorgen: 110,8kg + positiv, alles i.O. keine Probleme | o neutral, wenige Probleme | - negativ, deutliche Probleme o Bewegungsdrang + Durst + Gedächtnis + Gelenke + Hunger + innere Zufriedenheit + Kälteempfinden + Konzentration + Kopf (Schmerzen) o Libido + Magen + Motivation + Müdigkeit + Regeneration Muskulatur + Schlaf + Stimmung o Stress, Anspannung + Wärmeempfinden + Wirbelsäule / Verrenkungen Mimimiwert: 7,9%
  24. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Mittwochmorgen, 110,8kg + positiv, alles i.O. keine Probleme | o neutral, wenige Probleme | - negativ, deutliche Probleme - Bewegungsdrang + Durst + Gedächtnis + Gelenke o Hunger - innere Zufriedenheit + Kälteempfinden + Konzentration + Kopf (Schmerzen) - Libido + Magen - Motivation + Müdigkeit - Regeneration Muskulatur + Schlaf o Stimmung o Stress, Anspannung + Wärmeempfinden - Wirbelsäule / Verrenkungen Mimimiwert: 34,2% Kalorien: 900-1.300kcal Defizit: 1.000-2000kcal
  25. MatzeXtrem

    HSD-Report

    Da ich Kniebeugen und Kreuzheben nicht an einem Tag korrekt ausführen kann, ich beides für wichtig erachte, werde ich mein Training in der HSD umstellen: 2x8 TE1: KB, BD, RU, SD, KZ TE2: KH, BD, RU, SD, KZ Dienstagmorgen, 110,8kg + positiv, alles i.O. keine Probleme | o neutral, wenige Probleme | - negativ, deutliche Probleme o Bewegungsdrang + Durst + Gedächtnis + Gelenke o Hunger o innere Zufriedenheit + Kälteempfinden + Konzentration + Kopf (Schmerzen) o Libido + Magen o Motivation + Müdigkeit + Regeneration Muskulatur + Schlaf + Stimmung + Stress, Anspannung + Wärmeempfinden o Wirbelsäule / Verrenkungen Mimimiwert: 13,2%