Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Servus

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Servus

  • Rang
    Mitglied
  1. Mist! Jetzt dachte ich hatte ich einen Plan der passt und jetzt wird alles umgeworfen! ^^ Eine Langhantel zu kaufen wäre auch keine Lösung da ich auf dem Dachboden ein Platzproblem nach oben kriege..
  2. Meine Fragen bezüglich den Wiederholungen wurden super beantwortet, danke! Um nicht noch einen Thread aufzumachen hätt ich hier noch ne Anschlussfrage zum Trainingsplan. Ich werde daheim trainieren und habe 2 Kurzhanteln und so ein Ding hier auf dem Dachboden (Bild exemplarisch): http://www.ebay.de/itm/Hammer-Finnlo-Autark-500-Kraftturm-Multi-Fitness-Station-Ganzkoerper-Workout-/221176149383?nma=true&si=SkME6CokbpXxAZNlmqxp%252FPw%252BV0Q%253D&orig_cvip=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l2557 Auf dem FEM-Plan stehen folgende Übungen, die ich dank fehlender Langhantelstange nicht machen kann: - Kniebeuge , Kreuzheben und Schult erdrücken . Ne Klimmzugstange hab ich e igtl auch nicht. Könnt ihr mir alternative Übungen nennen die ich mit meinen Kurzhanteln und der Station kompensieren kann?
  3. sehr interessant wie du die Entwicklung schilderst! Zu wieviel Eiweiß pro kg hat denn vor 12 Jahren geraten? ^^ Ich werd mich jetzt nicht noch verrückter machen mit alle den 1000 Tipps und Tricks zum Muskelaufbau, die eh jeder anders definiert und anwendet. Der FEM-Plan Phase 2, genug Eiweiß und KH und das sollte reichen.
  4. Also ich glaube das schwerste an der ganzen Geschichte ist für mich als Anfänger auf euch zu hören. Vor 2 Jahren hab ich mal 2 Monate trainiert nach nem 3er Split und die letzten 5 Wochen ebenso weil mir die 3x5 extrem wenig vorkamen. Wie heißts so schön? "Du bist keine Ausnahme!" ...also werd ich mich jetzt an den FEM-Plan halten und mit euren Tipps zur Ernährung mein Gewicht verfolgen.
  5. Wenn der FEM-Plan auch in Phase 2 nur auf das erlernen der richtigen Übungen setzt und deswegen die Wiederholungen so niedrig wählt, sollte ich doch vielleicht zu einem anderen Plan wechseln. Die Grundübungen kann ich meines erachtens schon und weiter 8 Wochen damit sehe ich als nicht sehr effektiv. Ratet ihr mir zu einem anderen Plan für max. Muskelaufbau?
  6. wow, geile Antwort, vielen Dank! Denkt ihr es passt wenn ich zu den wenigen Übungen in Phase 2 noch ein paar Übungen hinzufüge um zB den Bizeps/Trizeps noch stärker zu fordern? Ich hab gemerkt ohne gescheite Arme kann man zB Rudern nicht richtig ausführen..
  7. Hallo, ich würde gerne mit dem FEM-Plan in Phase 2 Starten. Dieser Plan startet wie Phase 1 mit 3 Sätzen á 5 Wiederholungen um maximalen Muskelaufbau zu gewährleisten. Jedoch hab ich Internet ne andere Studie gefunden die besagt, dass 3 Sätze á 12 Wiederholungen optimal ist. siehe hier: http://hanteltraining.me/2013/11/03/wie-viele-wiederholungen-sind-fuer-muskelaufbau-optimal/ Da zwischen 5 und 12 doch ein ordentlicher Unterschied ist würde mich interessieren wie ihr darüber denkt. MfG
  8. Hey Leute, gleich noch ne Frage hinterher. Hat wieder mit Ernährung zu tun. Nachdem ich jetzt ungefähr weiß weiviel Kcal ich zu mir nehmen muss kommt die Frage auf wie ich diese am besten aufnehme. Da ich ungern koche wollte ich euch fragen was ihr von Weightgainern haltet? Wenn ich zB Abends merke mir fehlen noch 40g Eiweiß und 700 kcal und ich habe bereits gegessen, wäre es doch sehr praktisch nen Shake anzurühren. Oder nicht? Bzw auch für die Arbeit in der Mittagspause, wenn man mit Kollegen essen geht kann ich nicht mein schlecht gekochtes essen verzehren. Auch hier würde ein Weightgainer-Shake helfen. Oder nicht?
  9. Ok, dann erhöhe ich mal um +200 kcal auf 3200 kcal -glaub das reicht locker und ich werd erstmal noch fetter. fddb kenn ich, da hatte ich vorn paar Jahren schonmal was eingetragen.. Frühstück und Abendessen krieg ich hin, mir gehts eher darum mittags auf der Arbeit ordentlich Kalorien und Eiweiß zu tanken. Am liebsten irgendwas flüssiges also etwas das in einen Shaker passt wäre am besten.. Wenn ich jetzt seh ich nehm in einer Woche 5 kg zu dann sollte ich wohl weniger Kcal zu mir nehmen. Wieviel dann ca. für die nächste Woche weniger...?
  10. Bei 20% KFA hab ich 3150 Kalorien Bei 25% KFA hab ich 3000 Kalorien (häh, sollte ich nicht mehr Kalorien brauchen wenn ich fetter bin?) Mit deiner Formel: 95kg * 32 = 3040 Alle 3 Werte gemittelt ergibt 3060 Kalorien. Alter Schwede ist das viel! Ist das jetzt schon der Gesamtwert oder müssen da nochma 500kcal wegen dem Training drauf? Benutzt ihr auch den Rechner von der Hauptsite? Denn andere Rechner gehen genauer auf die sportlichen Aktivitäten ein.. Also werd ich mir jetzt jeden Tag mal 3000 kcal anessen und sehen was passiert Kennt jemand noch ne gute Site wo man Rezepte herbekommt um den Eiweißbedarf/Kalorien-Bedarf zu decken? Danköö Edit: Ich fahr Fahrrad nen langen und steilen Berg hoch, bestimmt 20 Min, wo ich alle paar Meter absetzen muss weil die Muskeln brennen. Glaub das zählt zu Muskeltraining
  11. Servus Community, ich will jetzt endlich durchstarten mit dem Training allerdings kommen bei meinem Versuch meine tägliche Kalorienanzahl aufzunehmen absurde Werte raus, da jeder Kalorienrechner mit was anderes anzeigt. Die range dabei ist bis zu +- 1000 Kalorien! Ich hatte geplant zu trainieren am MO, MI, FR Fahrrad fahren (also Beintraining) DI, DO und ggf. am Wochenende Zu meiner Person: Dein Alter: 26 Deinen KFA schätze zwischen 20-25% Deine Größe 185cm Dein Gewicht 95kg Deine Kraftwerte: Da ich keine Langhantel habe kann ich zu dazu nichts sagen. Anfänger-Stadium eben. Falls ich meine Kalorienanzahl durch euch rausbekomme, sollte ich diese dann den Trainingstagen/Fahrradtagen anpassen oder reicht es dein Mittel durch die Woche zu ziehen? Vielen Dank schonmal.