Jump to content

Michaela

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Über Michaela

  • Rang
    Neuling
  1. Danke, die erste Frage wurde mir schon beantwortet von Raph und MiMi Ich habs jetzt auch so gemacht wie du beschreibst, das Wochenende davor war ich noch auf Erhalt bzw. auch Überschuss und hab dann Montag spontan in die HSD gestartet. Hab mir auch die ganze Woche mit Rezepten durchgeplant. Bis jetzt läuft es auch überraschend gut, der Hunger ist momentan noch gut auszuhalten. Den Booster lass ich jetzt während der Diät weg, und werde mich dann im Februar damit beschäftigen was für mich optimal ist. Die Supplemente Seite von FE hab ich mir ja schon gelesen, jetzt weiß ich auch besser wozu was drin ist.
  2. Ich weiß, dass es nicht optimal ist, aber trotzdem kann man versuchen es so sinnvoll wie möglich zu machen. Und in den FAQ steht doch auch, dass man im "Notfall" den Refeed vorschieben kann.
  3. Nun hab ich noch eine Frage, und zwar zum Big Refeed. Ich bin diesen Samstag außerhalb essen und hätte daher den Refeed einen Tag vorgeschoben (statt Sonntag). Soll ich dann den ganzen Rhytmus meiner HSD ändern? Normal hätte ich ja dann den nächsten Mini Refeed am Dienstag und müsste ihn dementsprechend auf Montag vorschieben. Oder ist es egal wenn ich nach dem BigRefeed zwei, statt einem Tag normal Diät mache.
  4. Im EveryWorkout sind 250 mg Koffein pro Portion und die reichen für mich aus um wacher zu sein Kaffee schmeckt mir nicht, sonst würd ich den natürlich trinken. Motivation hab ich grundsätzlich genug fürs Krafttraining, aber an manchen Tagen fühlt man sich halt einfach nicht so fit und in der Diät wahrscheinlich noch öfter, da hilft mir der Booster sehr.
  5. Danke für eure Antworten. Ich werde dann nächste Woche noch ganz normal auf Erhalt essen bevor ich mit der Diät starte. Den Booster selbst benutze ich nicht als Mahlzeitersatz (auch wenn er sehr hilfreich ist Hunger zu unterdrücken) sondern wegen der aufputschenden Wirkung vor meinem Training. Wenn dieser aufgebraucht ist, werd ich nach einem günstigeren Ersatz suchen oder ihn vielleicht sogar selbst mischen.
  6. Hallo Ich möchte in 2 Wochen meine erste HSD machen, ich habe vorher noch nie LowCarb gegessen. Sollte ich mich in den zwei Wochen davor auf die Ernährungsumstellung vorbereiten, also schon mit Low Carb anfangen, aber auf Erhalt? Bzw. bin ich eigentlich schon seit Anfang Dezember in einer sehr moderaten Diät (100-200 kcal Defizit), kann ich dieses auch so beibehalten bis zum Start? Die zweite Frage habe ich zu meinem aktuellen Preworkout Booster. Ich benutze den Every Workout von More Nutrition, der besteht hauptsächlich aus Kollagen, kann ich das Eiweiß daraus zu meinem Tagesbedarf dazurechnen oder sollte ich meine Eiweißmenge zusätzlich mit anderen Lebensmitteln abdecken?