Jump to content

Unusual

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    268
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Unusual

  • Rang
    Fortgeschrittenes Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Unusual

    Myo-Reps

    Du liegst mit deinen Gedanken ziemlich richtig, d.h. nahe an dem, was ich ebenso verstanden habe. *gg Ich müsste suchen, aber ich habe ein Interview mit Borge gelesen, in dem er die Range für Myo Rep bei ca 8 bis ca 25 Reps ansetzt. Zur unteren Grenze sagt er fast Identisches wie du, nämlich dass niedrigere Rep Counts im Verbindung mit dementsprechend höheren Gewichten die Fasern von der ersten Wiederholung an quasi dauer-maximal belasten, und somit keine Notwendigkeit für Trainingstechniken wie Myo Reps besteht. Ob man nun die 6 als nahe zur 8 ansehen mag, ist Detailfetischismus. Im Prinzip hast du die Frage beantwortet. *smile
  2. Unusual

    zuviel Protein

    Gibst du bitte eine Quelle zu Ausscheidung von nicht benötigtem Protein? Und was bedeutet "nicht benötigt" in einem Regelkreis von Speicherung und Wiederbereitstellung?
  3. Unusual

    Trainingsplanbewertung

    Schreib bitte auch, für welche Position(en) du AF-Kraftverbesserungen anstrebst. Soviel ich weiss, unterscheiden sich die Anforderungen positionsabhängig wie die für Spinter gegen Ringer/Wrestler der obersten Gewichtsklassen.
  4. Unusual

    Optimales Training

    Im Training setzt du Wachstumreize, das Wachstum findet während der Erholung statt, leicht vereinfacht ausgedrückt.
  5. Unusual

    KFA reduzieren?!?!

    Mit 5-10ml Öl kommt man nicht weit, aber egal, 100kcal, dazu 150 kcal für "o.ä."^^ und dein 2-Wochen-Defizit liegt bei 2100kcal. In der festen Annahme, dass du dich über Gewichtsschwankungen, insbesondere was Wasserhaushalt und Darminhalt angeht, halte ich die Frage für erledigt.
  6. Im Prinzip hat DeadLift alles gesagt. Tonne auf, TP rein, Tonne zu! Ich versuche mir grad vorzustellen, wie der Brust/Rücken-Tag nach dem Arme-Tag aussieht? Aber ich komme nicht über den Punkt, dass du an dem Tag die Arme richtig kaputt machst und keine Last auf die großen Muskeln kriegst. Der Plan ist gestofft nach geschätzten 5-6Jahren "Heranarbeiten" überlebbar! Alternativ ist die Intensität nicht hoch genug, was als Variante das Überleben sichert auf Kosten von Fortschritten. Klare Ansage: 6xWoche ist für Leute, die nicht vorher denken oder für "erfahrene Stoffer". Es gibt eine Konstellation, in der solch ein Plan für Naturals Sinn machen würde, aber da du hier fragst, fällst du nicht in die Kategorie. (Stichwort Profibereich, aber die Spezialisten, die solche Programme sinnvoll aufstellen können und betreuen, sind für Normalos unbezahlbar)
  7. Unusual

    Tipps für Kraftauf- & Fettabbau

    Körpergewicht macht wenig Sinn. Das Protein soll dem Muskelerhalt dienen, dann ist LBM der Richtwert?
  8. Ein einzelner Tag, der ein Stück aus dem Rahmen gelaufen ist, macht in keine der Richtungen wirklich viel aus. Also hak ihn ab und mach weiter. Kein Einzeltag macht das Ergebnis, sondern die Summe am Ende.
  9. Unusual

    Tipps für Kraftauf- & Fettabbau

    Vor allem lass dir von niemandem einreden, welchen KFA du haben müsstest. Über allem "Evidenzbasierten" und "Studienbelastbaren" thront eine Göttin, die sich "Ihre Hoheit WOHLFÜHLGEWICHT" nennt. Ohne irgendjmd in diesem Forum direkt anzusprechen, treiben sich in Foren dieser Art auch einige "Wahrnehmungsgestörte" herum, die Ästhetik an Kommastellen beim KFA festmachen. Jeder hier hat seine eigene "KFA-Historie", folglich lies mit der Zeit die Ticks der einzelnen Schreiber heraus und bewerte anschliessend ihre Beiträge. Ausser mir ist kaum jmd wirklich bösartig.
  10. Wir sollten uns schon auch eine Definition von "essentiell" einigen, sonst wird jedwede Diskussion per se sinnlos. "Essentiell" gleich lebensnotwendig (evtl. auch abgeschwächt als gesundheitsunterstützend, da käme ich dir entgegen) und kann vom Körper nicht aus anderen Stoffen erzeugt werden.
  11. Du schreibst nichts über dein Training, also darfst du auch nicht mehr als Allgemeinplätze im Gegebzug erwarten. Nun denn, ... Muskeln, die schwächer sind, haben kurz- und mittelfristig besseres Wachstumspotential als bereits stärker ausgebildete Gruppen. Als relativem Anfänger sollte in der Basis ein ausgewogenes Training reichen. Ist das ausgereizt, kann man über besondere Maßnahmen nachdenken.
  12. Ich versteh das wieder nicht. Wieso muss man 3-4 Tage vor einer Hochzeit, bei der man nicht eine der eventstützenden Personen AKA Braut oder Bräutigam ist, anfangen mehr zu (fr)essen? Und wieso weiss man nicht, ob man zu dem Zeitpunkt U12 oder Ü12 im KFA liegt? Und wieso macht ein vlt. halbes Prozent KFA einen Unterschied?
  13. Unusual

    mein Leben als Turnbeutelvergesserin

    Ach, was! Ich esse lediglich zu gerne, um Kalorien leichtfertig an EWP zu vergeuden.