Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Unusual

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    268
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Unusual

  1. Unusual

    Myo-Reps

    Du liegst mit deinen Gedanken ziemlich richtig, d.h. nahe an dem, was ich ebenso verstanden habe. *gg Ich müsste suchen, aber ich habe ein Interview mit Borge gelesen, in dem er die Range für Myo Rep bei ca 8 bis ca 25 Reps ansetzt. Zur unteren Grenze sagt er fast Identisches wie du, nämlich dass niedrigere Rep Counts im Verbindung mit dementsprechend höheren Gewichten die Fasern von der ersten Wiederholung an quasi dauer-maximal belasten, und somit keine Notwendigkeit für Trainingstechniken wie Myo Reps besteht. Ob man nun die 6 als nahe zur 8 ansehen mag, ist Detailfetischismus. Im Prinzip hast du die Frage beantwortet. *smile
  2. Unusual

    zuviel Protein

    Gibst du bitte eine Quelle zu Ausscheidung von nicht benötigtem Protein? Und was bedeutet "nicht benötigt" in einem Regelkreis von Speicherung und Wiederbereitstellung?
  3. Unusual

    Trainingsplanbewertung

    Schreib bitte auch, für welche Position(en) du AF-Kraftverbesserungen anstrebst. Soviel ich weiss, unterscheiden sich die Anforderungen positionsabhängig wie die für Spinter gegen Ringer/Wrestler der obersten Gewichtsklassen.
  4. Unusual

    Optimales Training

    Im Training setzt du Wachstumreize, das Wachstum findet während der Erholung statt, leicht vereinfacht ausgedrückt.
  5. Unusual

    KFA reduzieren?!?!

    Mit 5-10ml Öl kommt man nicht weit, aber egal, 100kcal, dazu 150 kcal für "o.ä."^^ und dein 2-Wochen-Defizit liegt bei 2100kcal. In der festen Annahme, dass du dich über Gewichtsschwankungen, insbesondere was Wasserhaushalt und Darminhalt angeht, halte ich die Frage für erledigt.
  6. Im Prinzip hat DeadLift alles gesagt. Tonne auf, TP rein, Tonne zu! Ich versuche mir grad vorzustellen, wie der Brust/Rücken-Tag nach dem Arme-Tag aussieht? Aber ich komme nicht über den Punkt, dass du an dem Tag die Arme richtig kaputt machst und keine Last auf die großen Muskeln kriegst. Der Plan ist gestofft nach geschätzten 5-6Jahren "Heranarbeiten" überlebbar! Alternativ ist die Intensität nicht hoch genug, was als Variante das Überleben sichert auf Kosten von Fortschritten. Klare Ansage: 6xWoche ist für Leute, die nicht vorher denken oder für "erfahrene Stoffer". Es gibt eine Konstellation, in der solch ein Plan für Naturals Sinn machen würde, aber da du hier fragst, fällst du nicht in die Kategorie. (Stichwort Profibereich, aber die Spezialisten, die solche Programme sinnvoll aufstellen können und betreuen, sind für Normalos unbezahlbar)
  7. Unusual

    Tipps für Kraftauf- & Fettabbau

    Körpergewicht macht wenig Sinn. Das Protein soll dem Muskelerhalt dienen, dann ist LBM der Richtwert?
  8. Ein einzelner Tag, der ein Stück aus dem Rahmen gelaufen ist, macht in keine der Richtungen wirklich viel aus. Also hak ihn ab und mach weiter. Kein Einzeltag macht das Ergebnis, sondern die Summe am Ende.
  9. Unusual

    Tipps für Kraftauf- & Fettabbau

    Vor allem lass dir von niemandem einreden, welchen KFA du haben müsstest. Über allem "Evidenzbasierten" und "Studienbelastbaren" thront eine Göttin, die sich "Ihre Hoheit WOHLFÜHLGEWICHT" nennt. Ohne irgendjmd in diesem Forum direkt anzusprechen, treiben sich in Foren dieser Art auch einige "Wahrnehmungsgestörte" herum, die Ästhetik an Kommastellen beim KFA festmachen. Jeder hier hat seine eigene "KFA-Historie", folglich lies mit der Zeit die Ticks der einzelnen Schreiber heraus und bewerte anschliessend ihre Beiträge. Ausser mir ist kaum jmd wirklich bösartig.
  10. Wir sollten uns schon auch eine Definition von "essentiell" einigen, sonst wird jedwede Diskussion per se sinnlos. "Essentiell" gleich lebensnotwendig (evtl. auch abgeschwächt als gesundheitsunterstützend, da käme ich dir entgegen) und kann vom Körper nicht aus anderen Stoffen erzeugt werden.
  11. Du schreibst nichts über dein Training, also darfst du auch nicht mehr als Allgemeinplätze im Gegebzug erwarten. Nun denn, ... Muskeln, die schwächer sind, haben kurz- und mittelfristig besseres Wachstumspotential als bereits stärker ausgebildete Gruppen. Als relativem Anfänger sollte in der Basis ein ausgewogenes Training reichen. Ist das ausgereizt, kann man über besondere Maßnahmen nachdenken.
  12. Ich versteh das wieder nicht. Wieso muss man 3-4 Tage vor einer Hochzeit, bei der man nicht eine der eventstützenden Personen AKA Braut oder Bräutigam ist, anfangen mehr zu (fr)essen? Und wieso weiss man nicht, ob man zu dem Zeitpunkt U12 oder Ü12 im KFA liegt? Und wieso macht ein vlt. halbes Prozent KFA einen Unterschied?
  13. Unusual

    mein Leben als Turnbeutelvergesserin

    Ach, was! Ich esse lediglich zu gerne, um Kalorien leichtfertig an EWP zu vergeuden.
  14. Unusual

    Literatur Empfehlungen

    Wie bereits erwähnt, ist "Grundlagen Training&Ernährung" eine recht schwammige Aussage. Ich kenne nur wenig gutes in Deutsch, schon gar nicht exklusiv, was bei Preis meist einen deutlichen Unterschied zu englischsprachigen Texten bzw Versionen ausmacht. Was ich unbedingt jedem empfehlen würde ist "Die Bibel" von Stuart McRobert. http://www.amazon.de/Insiders-Tell-All-Handbook-Weight-Training-Technique/dp/9963616097 Nur als ersten Link abgegriffen, den Preis halte ich nicht für marktrealistisch. In seiner "Brawn"-Reihe reitet er gern auf dem Hardgainertum herum, es wird leicht nervig, aber der gute Stuart muss seine Brötchen ja auch irgendwann bezahlen.
  15. Unusual

    FEM Plan und dann??

    Solange man noch kein Programm hinter dem Plan braucht, ist simples Splitten sicherlich eine Alternative. Dazu kann man selbst das Tempo der Steigerungen bestimmen und muss sich nicht auf die Meinung des Prog-Herstellers verlassen, der zwar wohl einige Hunderte ähnlich gelagerte Fälle erlebt hat, aber nicht den ganz anders gelagerten Sonderfall dieser Schneeflocke im Sommer, die voller Ungeduld und Halb- bis Viertelwissen den Weg besser kennt. (Keine Anspielung auf in diesem Thread Schreibende, lediglich allgemeines Rumpeln )
  16. Unusual

    mein Leben als Turnbeutelvergesserin

    Verweichlichte Bande! Für mich muss ein EWP von den Nährstoffen her gut sein und sich mit kaltem Wasser im Mixer lösen! Wenn es dann noch besser riecht als Fischöl und weniger eklig aussieht als BCAA Schlamm, ist es ok
  17. Unusual

    Trainingsplan als Fortgeschrittener

    Das habe ich nirgendwo geschrieben. Da ich aber auch keinerlei Lust verspüre irgendeinen Status aus ebensolchen Tabellen zu pfücken und die angefragten Werte selbst zu errechnen, und du andererseits die meisten meiner als offen bezeichneten Punkte nicht beantworten möchtest, was völlig in deiner Entscheidung liegt, danke ich dir für das Gespräch und bin draussen.
  18. Unusual

    Literatur Empfehlungen

    Niemand weiss, welchen Anteil einer der Co-Autoren am Gesamtkunstwerk hat. "80-10-10" und der voraussichtliche Erscheinungstermin deuten (verlagsseitig) Aufspringen auf einen Hype an. Bzgl. Verlag bin ich näher an Phoenatixs Skepsis, sicherlich völlig unbegründet augesichts von Titeln aus deren Programm wie: http://editionshop.menshealth.de/buch/das-men-s-health-sixpackbuch.html http://editionshop.menshealth.de/buch/das-men-s-health-15-minuten-workout-buch.html aber das Shirt sieht mal richtig shice aus^^ http://editionshop.menshealth.de/buch/urban-t-shirt-2012.html
  19. Unusual

    Trainingsplan als Fortgeschrittener

    Mein Fresse! ..... <Snickers einwerfe und Diva-Modus verlasse> Poste bitte Informationen, mit denen man etwas anfangen kann! Trainingserfahrung aktuelle Historie Größe/KFA (87kg auf 1,60m bei 10%KFA sind etwas anderes als 87kg auf 1,90m bei 20%KFA) Lass diese <zensiert> Pseudo-Standards aus dem Kopf Auch Ernährung und insbesondere Ziele sind wesentlich Die weiteren Kraftwerte (als Disco-Pumper hat ein 110kg Drücker noch viel Arbeit vor sich, beugt er aber auch 160kg, wäre FEM mMn suboptimal in kurzer Zeit)
  20. Bei IF gibt es das grundsätzliche Problem, dass es für 40-60% die Hölle ist, für den Rest eher ideal. Du müsstest selbst herausfinden, was es für dich ist. Gegen Hunger bei kalorienreduzierten Diäten hilft Götterspeise, Thread unter Rezepte (LC)
  21. Unusual

    FEM Plan und dann??

    Es macht keinen wirklichen Unterschied, ob du alle 4 Wochen steigerst oder wöchentlich entsprechend weniger. Ich war (bei 2. Lesen bemerkt) wohl etwas missverständlich bzw hatte den Punkt falsch interpretiert in deinem Beitrag): "Verabschiede dich vom Gedanken an Steigerungen in ähnlicher Größe wie beim FEM!" Aus dem FEM steigst du nach P3 aus, wenn du eben nicht mehr in jeder Einheit steigern kannst, wie in P2. Auch zähle ich Steigerungen zum alten Plateau nicht nach Setbacks, Überschlagen habe ich das dann auf 1/Woche. Solange du 6/Monat hast, brauchst du nicht über den nächsten Plan nachzudenken. Ein paar "Technische Daten" wären evtl hilfreich.
  22. Unusual

    FEM Plan und dann??

    Du schreibst nichts zu deinem Trainingsstand bzw -historie. Du willst Masse und Kraft? Auch wenn die beiden auf deinem vermuteten Level noch eng zusammenliegen, solltest du Prioritäten setzen. Du willst wöchentlichen Steigerungen nach Plan? Vergiss es. Wenn wir uns alle das Nachdenken sparen wollen, versuch Lyle's Bulking Routine. Die wöchentlichen Steigerungen kannst du dir bei allen Plänen abschminken. Du steigst aus dem Anfängerplan aus bzw um, wenn du dort umgerechnet unter 1 Steigerung pro Woche gefallen bist (Stichwort Setbacks). Woher nimmst du den Glauben, dass mit einem anderen Plan langfristig bessere Steigerungen möglich wären, als im FEM mit vollem Anfängerbonus? Je eher du dich von übertriebenen Erwartungen verabschiedest, desto besser für die Zukunft.
  23. Was ist dir an http://fitness-experts.de/frauen/strong-girls-trainingsplan unklar geblieben? Ich nehme an, den Link hast du bereits durchgeackert. Wenn nicht, ist jetzt ein guter Zeitpunkt.