Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Aron M

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Aron M

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich werde den FE GK mit Maschinen machen. Abschließend hätte ich noch eine Frage zu Bizeps, Trizeps und Bauchübungen. Sollte ich diese in mein Training integrieren - wenn Ja wie verteile ich diese dann am besten? Liebe Grüße
  2. Aron M

    Skinny fat Bauch

    Schau mal in meinem Thread vorbei, da gibt es auch nützliche Links von Ghost. Da wäre das 1 Satz Training doch auch noch ein Ansatz? Ich habe zwar nicht so einen dicken Bauch, aber ich sehe auch nicht besser aus. Das ist einfach nur untrainiert. @Ghost Was meinst du mit Junkfood? Mecces?
  3. Auf ein Wort Ghost: Eisernhauer/Kieser Training oder ganz normales Fitnessstudio?
  4. "Training ist 85-90% Aufwand und Konsistenz und 10-15% Programmierung/Wissen." (Jim Wendler) Also Trainingsplan nehmen und durchziehen im übersetzten Sinne?
  5. Ich möchte halt so gut es geht in das Thema Kraftsport einsteigen, einen Trainingsplan verfolgen, welchen ich lange machen kann und mein Ziel erreichen. Meine größten Bedenken liegen einfach darin, dass ich befürchte, irgendetwas falsch zu machen. Klar habe ich von den Newbie Gainz gelesen, aber Newbie Gainz heißen sicherlich nicht, dass man sich blitzschnell einen Beachbody zaubern kann. Jemand der sich weniger Gedanken macht, der wird sicherlich mit Hanteln loslegen und gute Ergebnisse erzielen.
  6. Hey :) ich dachte zunächst meine Regeneration würde unter zusätzlichen Bizeps und Bauchübungen leiden und die anderen Übungen würden diese Muskulatur ebenfalls trainieren. Das gilt wohl nur für Freihantelübungen. Bringen die Nautilus und MedX Maschinen signifikante Vorteile gegenüber den normalen Maschinen? Diese werden nämlich explizit empfohlen. Ich habe noch keinen wirklich durchtrainierten Menschen bei Kieser und Eisenhauer gesehen :x Liebe Grüße
  7. Ich mache zwei Mal die Woche Tennis Di+Mi an den zwei Tagen gebe ich richtig gas, allerdings habe ich Donnerstags dann Regeneration, Samstag und auch Montag. Ich würde dann Freitag und Sonntag wählen. Mein Englisch ist nicht das Beste, wo liegen die Unterschiede zwischen der HIT Methode und ACSM 1995 Methode? Wie siehst du das mit den Zusatzübungen Bizeps, Trizeps, Bauch. Ich wäre geneigt, dass wenn ich die Hit Methode mache bzw. probiere, den Fitness-Experts Plan zu nehmen und auf Bauchmaschine, Bizepsmaschine und Trizepsmaschine zu verzichten. Ich habe bei euch gelesen, dass die Übungen wie Bankdrücken und Klimmzüge den Bizeps bereits mehr als ausreichend trainieren. Insbesondere am Anfang. Nun frage ich mich ob Maschinen dies auch tun, da ja die gesame Koordination und Belastung eine ganz andere ist. Ich denke für mich ist es halt wirklich sinnvoll zeitsparend, intensiv und wirklich nur zwei Mal die Woche zu trainieren, da meine Ziele schon eher auf den Brad Pitt Körper und den niedrigen KFA liegen und ich hauptsächlich Tennis spiele. Das Krafttraining darf gerne hart sein, sollte aber nicht das Hauptmerkmal meiner Sportlichen Aktivitäten sein. Ich bin offen für jeden Ratschlag. Zu den Freihanteltraining: Ich habe es ca. 1 Monat probiert und mich sehr schwer bei Kniebeugen, und Bankdrücken getan. Deshalb bin ich davon ab und würde ungern neu anlauf nehmen - vllt. später mal, wenn ich gute Resultate sehe Edit: Deinen Beitrag und den unteren habe ich gelesen und mir auch die Links angesehen ... naja es beschämt mich etwas, aber ich verstehe all das nicht ganz so gut, dank meines schlechten Englisch.
  8. Hey Leute ich bin schon seit langem stiller Mitleser bei euch. Ich komme aus dem Breitensport (Tennis) und möchte mir einen Beachbody zu legen. Es sollte möglichst Zeiteffizient sein und ich habe auch keine Profiambitionen. Ein attraktives Körperbild ist für mich mehr als ausreichend befriedigend. Zunächst wollte ich den FEM nehmen und ihn zwei Mal die Woche trainieren, dann dachte ich an den Ganzkörperplan hier auf FE. Ich habe mich etwas in den Übungen probiert und tue mich schwer. Nach langem hin und her entschied ich mich erst einmal gegen das Training. ---------------------------------------------------------------------------- 1.) Dein Status Quo ("Eckdaten"): 30 20% 180 80 Anfänger 2.) Deine momentane Vorgehensweise bzw. dein Plan: Keine besondere Trainingserfahrung 2000 Kcal am meisten Kohlenhydrate, wenig Proteine Sofern du noch nie Kalorien gezählt hast, fang heute an. 3-7 Tage lang sollte jeder der etwas erreichen will einmal seine Ernährung festhalten um ein Gefühl dafür zu entwickeln. 3.) Dein Ziel Ästhetischer Muskelaufbau für den Beachbody ---------------------------------------------------------------------------- Ich habe allerdings wieder neuen Mut gefasst und möchte nun mit Maschinen trainieren. Ich bin derweil auf eine Trainingsmethode gestoßen, die auf HIT aufbaut. Der Autor Stephan Deininger hat hierzu auch ein Buch geschrieben. ( Siehe hier ) Der Trainingsplan lautet wie folgt: 1 Satz A2 Latzugmaschine 1 Satz B3 Bankdrückmaschine (liegend) 1 Satz A1 Rudermaschine 1 Satz D1 Schulterpresse 1 Satz E1 Bizepsmaschine 1 Satz Trizepsmaschine 1 Satz C1 (4 × 3-Methode) Beinpresse 1 Satz C4 Beinbeuger (sitzend) 1 Satz H1 Bauchmaschine 1 Satz K1 Rückenstrecken 10-12 WH Satzausführung: 3/1/3/1 Sek Mich würde eure Meinung hierzu interessieren und ob dieses Training überhaupt für Anfänger geeignet ist wie der Autor es behauptet. Wichtig ist mir dabei natürlich die Evidenz. Ich würde dieses Training gerne ausführen. Fragen kompakt: 1. Ist das Training für Anfänger geeignet? 2. Bizeps und Trizeps könnte ich weglassen, da es schon über die anderen Übungen trainiert wird, richtig? 3. Muskelversagen ist in diesem Fall in Ordnung? 4. Ist HIT evidenzbasiert? Extra Ich glaube man hat eure Trainingspläne einfach kopiert. https://***tastic.de/ganzkoerper-trainingsplan-muskelaufbau/ Liebe Grüße Euer Aron Edit Admin: Link editiert.