Jump to content

Julie Abbott

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Julie Abbott

    HSD beenden oder pausieren?

    Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mich natürlich bemühen, so „gut“ wie möglich zu essen. Ob es fett- und kohlenhydratarm geht, muss ich dann vor Ort sehen. Aber dann weiß ich schonmal, wie lange ich noch diäte. Danke :-)
  2. Julie Abbott

    HSD beenden oder pausieren?

    Hallo ihr lieben, ich mache die HSD (2) jetzt seit 2 Wochen und hatte eigentlich geplant die 4 Wochen durchzuziehen. In 1,5 Wochen fahre ich jedoch für 4 Tage auf ein Festival, das heißt die letzten 4 Tage ist HSD nicht möglich (wer Festivals kennt, weiß wovon ich spreche). Ich werde dort essen müssen, was es vor Ort gibt, da es keine Kühlmöglichkeiten gibt und abwiegen o.ä. (Stichwort Erhaltungskalorien essen) fällt wohl auch weg. Wie auch immer: Haltet ihr es für sinnvoller, die HSD nach drei Wochen zu beenden (das wäre nächsten Sonntag), dann die drei Tage Erhaltungskalorien und mehr KH bei weiterhin wenig Fett (wie im Buch beschrieben) zu essen und dann ab Festivaltag 1 (Donnerstag) „normal“ zu essen ODER sollte ich die HSD bis einschließlich Mittwoch normal durchziehen, während des Festivals dann cheaten, und dann ab Montags nochmal die letzte Woche durchziehen? P.S.: Ich habe natürlich nicht vor auf dem Festival essenstechnisch völlig zu eskalieren und einen groben Überblick, was wieviele Kalorien hat, habe ich durch jahrelanges Kalorientracken auch. Allerdings wird es realistisch gesehen eher auf fettiges und KHhaltiges Essen hinauslaufen. Alkohol trinke ich sowieso nur in sehr geringem Maße, aber ganz vermeiden können werde ich es wohl nicht.
  3. Julie Abbott

    Erdbeeren zum Frühstück

    Danke für eure Antworten :-) Da die Erdbeeren mit 5,6g KH/100g ja wirklich nur ganz knapp über der 5/100 Grenze liegen habe ich sie jetzt ein paarmal ins Frühstück integriert. Allerdings habe ich nie mehr als 100g davon genommen und statt Magerquark habe ich Körnigen Frischkäse light genommen. Der hat genausoviel Eiweiß wie der MQ, aber wesentlich weniger KHs, sodass ich bei der Gesamtmischung (250g Frischkäse, 100g Erdbeeren) jetzt nur auf 2,3g KH/100g komme. Das ist denke ich absolut okay, oder was meint ihr? Ich mag leider wirklich den Geschmack von Süßstoff oder Zuckeraustauschstoffen überhaupt nicht, obwohl ich schon einige Sorten ausprobiert habe.
  4. Julie Abbott

    Erdbeeren zum Frühstück

    Hallo ihr Lieben, ich starte nächste Woche mit der HSD (zum ersten Mal) und sehe die größte Herausforderung tatsächlich beim Frühstück. Quark oder Skyr wäre für mich prinzipiell okay (herzhaft geht morgens einfach noch nicht), allerdings bekomme künstliche Süßstoffe (wie sie auch in Whey, flavdrops etc. sind) einfach nicht runter. Wäre es möglich stattdessen Erdbeeren zu nehmen? Mit 5,4g KH/100g liegen sie zwar knapp über der Grenze, aber dafür sind sie ja so gut wie fettfrei und haben super wenig Kalorien und ich würde natürlich trotzdem auf die Tagesgrenze von 30g achten und auch max. 100g davon essen.