Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

MagicMika

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über MagicMika

  • Rang
    Neuling
  1. Hallo! Ich mache derzeit die Burn Diät und wende das Template 4 (Proteinfasting) an. Da ich sehr klein und leicht bin (152cm, 47,5kg), fällt es mir schwer, meinen Proteinbedarf nach dem Workout mit einer Mahlzeit alleine zu decken. Meistens hat die Mahlzeit 30-40g Protein, den Rest fülle ich mit einem Proteinshake, oftmals mit Mandel- oder Sojamilch. Ist das in dieser Diätform OK oder sollte ich den Proteinbedarf nur mit der Mahlzeit decken? Danke!
  2. @Johannes Danke für deine Antwort, hätte ich mal über das BURN-Template Kapitel hinaus lesen sollen.
  3. Hallo! Mir ist noch nicht ganz klar, wie sich meine Ernährung an Refeedtagen beim Proteinfasting (BURN #4) gestalten sollte. Ich trainiere 3x die Woche abends, habe also 4 Refeedtage. An den 3 Diättagen gehe ich exakt nach Angaben vor und rechne mit einem Kaloriendefizit von -33%. Aber wie sieht es an den Refeedtagen aus? Soll ich da die Makros gleich verteilen wie an Diättagen, nur auf meine Erhaltungskalorien hochgerechnet? Oder soll ich zum Füllen der Glykogenspeicher mehr Kohlenhydrate einplanen? Danke und viele Grüße Mika
  4. @Ghost Danke für deine Tipps, ich sehe mir mal die Pläne und den Frauen-Guide an! Wollte mir aber ursprünglich eines der kostenpflichtigen Programme holen, wie z.B. FER und mit einer Diät kombinieren. Aber ein Start mit den kostenlosen Programmen ist sicher nicht verkehrt.
  5. Hallo! Ich treibe mich schon einige Zeit auf der FE-Website herum und studiere ihre Inhalte. Bin momentan sehr begeistert und gehe regelmäßig für Ausdauer- und Krafttraining ins Fitnessstudio. Ich will nun auch endlich den Schritt wagen und meine Ernährung umstellen. Die Programme, die auf FE angeboten werden, finde ich sehr ansprechend. Leider bin ich mir noch nicht im Klaren, welches für meine aktuelle Situation und Ziele am besten geeignet ist. Aktuelles Training und Werte Ich trainiere seit einigen Wochen 2-3 Mal die Woche. Würde mich also als Anfänger einstufen. Meistens mache ich 30 Min. Cardio (laufen am Laufband) und dann ca. 1h Krafttraining an verschiedensten Geräten (Arme, Beine, Bauch, Po). Dabei mache ich meist 4-5 Sätze pro Gerät mit schweren Gewichten und 7-10 Wiederholungen. In meinem Beruf sitze ich und bin sehr wenig aktiv (Bürojob). Derzeit habe ich laut KFA-Rechner einen KFA von 24,4 Prozent. Vergleichsbildern nach würde ich meinen KFA aber eher bei 22-23% sehen. Meine Ziele, die ich mit einem Programm erreichen möchte, wären folgende: Überschüssiges Fett verlieren Muskeln aufbauen Muskeln definieren Ernährung zum Training passend umstellen Ich will dabei aber nicht wie die übelste Bodybuilderin aussehen, sondern einfach schlank und fit. Was würdet ihr mir für den Anfang empfehlen? Vielleicht auch ein Programm, dass nicht gleich so hart ist, dass einem die Lust vergeht. Bin wie gesagt noch nicht so lange im Training und habe jahrelang vor Neubeginn nichts, wirklich gar nichts gemacht außer im Sommer mit dem Longboard zu fahren. Habe auch einen stressigen Beruf, also die HSD könnte ich glaube ich schon mal ausschließen. Wichtig ist mir auch, dass das Programm Übungen mit Geräten enthält, da ich lange versucht habe, zu Hause zu trainieren, aber dort einfach zu leicht abzulenken bin und deshalb ins Fitnesscenter gehen möchte. Danke für eure Tipps! Viele Grüße Mika (25, w)