Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Elendil

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Elendil

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Elendil

    Kaum Fortschritt bei FER.

    In Kapitel 1.4.1 steht "Als Mann wirst du sehr wahrscheinlich mit einem KFA von 10-12% aus der FER kommen. 5-10kg Museklmasse solltest du (je nach Größe und bereits vorhandener Muskelmasse) aufgebaut und (sofern du mit "Anfängerwerten" gestartet bist) fortgeschrittene Kraftwerte erreicht haben." Wenn ich mir die "fortgeschrittene Kraftwerte" auf der FE-Seite ansehe, so müsste ich nach der FER mein Körpergewicht mal 1,3 fünf mal beugen können, also ca. 78kg (wenn ich von 60kg Endgewicht ausgehe). Ich hänge beim KB aktuell bei 65kg fest, und das nach bereits einem Setback. 78kg werde ich also sicher nicht schaffen, wenn ich mich weiter so ernähre (also mit 20% Defizit)... Oder verstehe ich irgendwas falsch bei diesem Auszug?
  2. Elendil

    Kaum Fortschritt bei FER.

    Angefangen habe ich mit ca. 69kg, nach 6 Wochen FER hatte ich 65kg. Dann war ich 2 Wochen im Urlaub (wo ich weniger auf Ernährung geachtet habe), jetzt bin ich bei 67kg.
  3. Elendil

    Kaum Fortschritt bei FER.

    Frühstück: Porridge mit Whey Mittag: Fischfilet mit Brokkoli und Reis (TT) bzw. Bami Goreng (NTT) Abendessen: Tomate-Protinella-Ruccola-Salat (TT) bzw. Thunfisch-Salat mit Tomaten, Gurke, Paprika und Zwiebeln (NTT) Snacks: Proteinshakes, Apfel, Banane Eiweiß ca. 160g Fett ca. 70g Rest Kohlenhydrate Naja, genau das vermittelt der FER-Plan aber, nämlich dass man als Anfänger (so wie ich) im Defizit seine Kraftwerte locker steigern kann...
  4. Elendil

    Kaum Fortschritt bei FER.

    Ich habe bereits zwei Trainer gebeten, mir bei den Übungen zuzusehen, und beide meinten, dass meine Technik im Großen und Ganzen passt (natürlich kann die Technik bei meinem Level noch nicht perfekt sein). Ob ich wirklich richtig Gas gebe? Meines Erachtens schon, zumindest höre ich mit einem Satz erst auf, wenn ich das Gefühl habe, dass keine Wdh. mehr geht. Ab und zu endet das auch mit dem Muskelversagen (das versuche ich jedoch zu vermeiden). Außerdem habe ich zu Beginn mit dieser Leistung ja noch gute Fortschritte gemacht. Erst seit dem Kaloriendefizit fühle ich mich schlapp und stagniere bei den Übungen. Da fühle ich mich echt verarscht, wenn hier Erfolgsstorys veröffentlicht werden, bei denen Leute im Defizit innerhalb von wenigen Wochen ihren KFA halbieren und die Kraftwerte teilweise verdoppeln...
  5. Elendil

    Kaum Fortschritt bei FER.

    Alter: 29 Größe: 174cm Gewicht: 67kg KFA: ca. 18% laut Navy-Rechner Hallo zusammen, ich trainiere seit Ende Mai 2019 in einem Fitnessstudio. Ich fing an mit einem Trainingsplan eines Trainers aus dem Studio, bis ich auf diese Seite gestoßen bin. Hier habe ich den FER-Plan entdeckt und wollte diesen ausprobieren, da er perfekt zu meinem Zustand (Anfänger-Kraftwerte & KFA von ca. 18%) zu passen scheint. Nun trainiere ich seit ca. 8 Wochen strikt nach dem FER-Plan, jedoch ist die bisherige Entwicklung eher ernüchternd. Vor FER habe ich ca. 2500kcal täglich zugeführt und trainierte 3x die Woche nach einem GK-Plan. Das Gewicht blieb dabei in etwa konstant bei 68-69kg und ich konnte gut Fortschritte machen: KB: von 40kg auf 65kg KH: von 40kg auf 70kg Kurzhantel-BD: von 12,5kg auf 17,5kg Seit ich nach dem FER-Plan trainiere, mache ich so gut wie keine Fortschritte mehr. Vor allem bei KB und BD bin ich echt am Verzweifeln und musste bereits nach 3 Wochen ein Setback machen, nachdem ich bei den KB mit 65kg in 4 aufeinanderfolgenden Trainings immer weniger Wiederholungen geschafft hatte (beim Kurzhantel-BD war's genauso). Laut FE-Kalorienrechner beträgt mein Tagesbedarf ca. 2000kcal bzw. 2300 an Trainingstagen. Nach der IIFYM-Methode müsste ich also 1600 bzw. 1840kcal zuführen. Vor allem an nicht-Trainingstagen finde ich diese Kalorienvorgaben wirklich hart und habe ständig Hunger. Wenn ich mir die Erfolgsstories hier ansehe, wo Leute in 7 Wochen den KFA halbieren und die Kraftwerte dabei teilweise verdoppeln, zweifle ich langsam die Glaubwürdigkeit dieser Stories an... Meine aktuellen Kraftwerte: KB: 65kg 3x6 KH: 75kg 3x7 Kurzhantel-BD: 20kg 3x6 Latzug: 45kg 3x7 Schulterdrücken: 30kg 3x6 Kabelrudern: 40kg 3x6 Hat hier sonst noch jemand nach dem FER-Plan trainiert und kann mir sagen, was ich falsch mache? Danke schon mal, Elendil