Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Lubo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Lubo

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Saarland

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. der Plan sieht auf jeden Fall gut aus! das einzigste was ich bei dem FEM nicht schaffe oder nicht mehr schaffe ist von TE zu TE Gewichte in den Grundübungen zu steigern. Beispielsweise mache ich momentan mit 110 kg Kreuzheben.. für meine Verhältnisse ist das teilweise wirklich schwer. und je nach tagesform und Uhrzeit unterscheidet sich die Kraft ja auch nochmals. Anfangs war das kein Problem. habe dann vor ein paar Wochen in Fett weg gemacht und bin mal gespannt wie es jetzt wird wenn ich diese 115 kg noch mal erreiche. Ob ich es dann schaffe von TE zu TE wieder zu steigern oder eben nicht. Sondern nur alle 2 TEs zb. Da ich vor allem beim Kreuzheben und beim Kniebeugen auf die Technik achte und merke wenn die unsauber wird da das Gewicht halt relativ schwer ist. Nehme ich dieses gewichtheben sicherheitshalber nochmals und mache pro Satz 1 bis 2 WH mehr.
  2. zuallererst möchte ich dir und auch den anderen mal danken für die konstruktive Kritik an diesem Plan. Ich selbst habe einfach aus interessehalber gefragt. Fand den Plan interessant erklärt wobei ich ihn selbst für blutige Anfänger auch etwas überladen finde. Ich selbst würde mich ja als fortgeschrittenen Anfänger bezeichnen. (Auch wenn der Kraftwertrechner mich in manchen Übungen als Fortgeschrittenen bezeichnet) Mein persönliches primäres Ziel ist der Muskelaufbau. Ich lese bzw schau mal gerne Videos über das training an sich bzw den muskulaturaufbau Hypertrophie Kraft Wachstum ect. einfach aus dem Grund weil ich keine Fehler mehr machen möchte und jahrelang vor mich hin gepumpt habe ohne wirklich große Erfolge zu erzielen. Evtl stecke ich die persönlichen Ziele an mich auch etwas zu hoch da ich ja weiß daß dieser Sport ein Marathon und kein Sprint ist. Trotzdem möchte ich natürlich versuchen das maximale raus zu holen. Momentan befinde mich in Phase 3 des FEM und habe nach dem Setback vorallem beim Bankdrücken explizit auf die Technik geachtet und konnte noch nach 2 Monaten rumdümpeln mein ehemaliges Plateau mühelos überwinden. Was ich jedoch anders mache als im FEM vorgeben ist, dass ich zb beim Bankdrücken und vorallem beim OHP zuerst die wiederholungszahl von 5 auf 7 steigere bevor ich 1,25 kg mehr auf die Stange lege. Da ich gemerkt habe dass mir es dann leichter fällt mich zu steigern bei besserer Technik.
  3. Hallo Sportsfreunde, bin kürzlich auf einen Trainingsplan gestoßen, der mir an sich ganz gut gefällt und im Video dazu auch meines Erachtens plausibel erläutert wird. https://youtu.be/jh6UR9JQSMM Es handelt sich um den GK Plan von Aesthetic Athletic. Nun würde ich eure meine gerne dazu hören? Und was haltet ihr von Aesthetic Athletic ?
  4. Lubo

    FE 3x5 - Keine Steigerung

    Habe von dem FE Muskelaufbau, also dem ersten der beiden gesprochen. Meine Ziele sind in ernster Linie der Muskelaufbau, aber möchte eben auch an Kraft zulegen. Deswegen hab ich mit dem FEM begonnen gehabt.
  5. Lubo

    FE 3x5 - Keine Steigerung

    Werde ist mit den Hauptübungen als Zusatzübung versuchen. Finde bei der LBR das Volumen am UK Tag echt enorm und will versuchen mich noch etwas zu steigern bevor ich mich an einen solchen Plan wage. Bin mir nicht sicher ob das nicht to much auf einen Schlag wird.
  6. Lubo

    FE 3x5 - Keine Steigerung

    Okay! Ich werde jetzt weiterhin versuchen mich zu steigern und bei den Übungen bei denen ich nicht weiter komme eine isolationsübung einzubauen. Ab November werde ich denn evtl den LM Bulking Routine beginnen.
  7. Lubo

    FE 3x5 - Keine Steigerung

    Und weswegen bist du kein Freund davon wenn ich fragen darf? Wie hast du denn mit dem Training begonnen? Das war auch schon das was mich beschäftigt hat. wenn ich mich mit einer Übung schwer tue und diese dann beispielsweise nur einmal in der Woche mache ohne Zusatzübung hatte ich hin und wieder Probleme Fortschritte zu machen.
  8. Guten Abend, Ich mache seit 3 Monaten mit Begeisterung den FE Muskelaufbau Plan. Konnte mich bisher auch gut steigern vor allem bei den Unterkörperübungen. Habe versucht mich in allen Übungen von Trainingseinheit zu Trainingseinheit zu steigern. leider habe ich das Problem dass ich beim überkopfdrücken als auch beim Bankdrücken nur einen minimalen Fortschritt verzeichnen kann. (Bankdrücken Start im Juni bzw Anfang Juli 60kg und nun 67kg) Habe nun angefangen zu versuchen die WH Anzahl zu erhöhen bevor ich mich steigere und mehr Gewicht drauf lege. Bei dem OHP sieht es ähnlich aus. nach einem Setback bei UHP und Klimmzügen habe ich momentan aber Problem überhaupt die Gewichte zu packen. Ernährung tue ich mich momentan nach meinen Erhaltungskalorien. Habe aber auch bemerkt dass ich beim OHP oder an sich wenn ich die Schultern nach hinten ziehe die rechte Schulter automatisch weiter nach hinten ziehe als die Linke. Deswegen sehen die Bewegungen ab und an asymmetrisch aus. Kann es daran liegen dass ich mich nicht steigern kann? Laut Kraft wertrechner wäre ich bei Kreuzheben Kniebeugen Klimmzügen und dem vorgebeugtes Rudern bereits im fortgeschrittenen Bereich (Kniebeugen 95kg X5 / Kreuzheben 110kg X5 und Klimmzüge ohne Gewicht 15-20 im Obergriff) und das System empfiehlt mir einen 2er Split. Zur Info: Wiege 76 kg und bin 1,77 groß.
  9. Lubo

    FE 3x5

    Alles klar! Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung, dann werde ich so weitermachen wie bisher. Mir kam der Gedanke in erster Linie wegen den Klimmzügen, da im Plan nichts davon erwähnt wird Zusatzgewicht zu nutzen und mir 3x5 Klimmzüge ohne zusätzliches Gewicht zu leicht sind.
  10. Lubo

    FE 3x5

    Guten Abend, Ich habe nach zweijähriger Pause vor ca 2 Monaten wieder mit dem Kraftsport begonnen. Habe vor 2 Jahren nach dem 5x5 System trainiert und konnte damit relativ gute Erfolge erzielen (bspw. KB 130kg bei einem Körpergewicht von 84kg) .. Habe mich vor 2 Monaten für den FE 3x5 Muskelaufbau Plan entschieden und konnte relativ schnell gute Fortschritte machen. Kurz zu mir: 1,76 m groß Wiege 75 kg Momentan liegen meine Kraftwerte bei: Bankdrücken: 67 kg Kniebeugen: 80kg Kreuzheben: 87,5kg Military Press: leider nur 30kg Rudern: 55kg Klimmzüge schaffe ich je nach Tagesform 12-15 Stück. Laut dem Kraftrechner läge ich nun bei Klimmzüge und beim Rudern im Fortgeschrittenen Bereich. Nun zu meiner Frage: Soll ich bei oben genannten Übungen Assistenzübungen mit einbauen? Da ich mich ja schon im fortgeschrittenen Bereich befinde, oder nutzt man die Assistenzübungen nur im Fall wenn man ein Plateau erreicht und nicht weiter steigern kann? (Bei dem Klimmzügen nutze ich momentan 5kg Zusatzgewicht) Denn in der Plan Beschreibung ist nur davon die Rede, dass die Zielsetzung ist die fortgeschrittenen Werte zu erreichen bin ich mir momentan unsicher ob ich so weitermachen soll oder Übungen ergänzen soll. Falls ich was überlesen haben sollte bitte steinigt mich bitte nicht :D Ich danke euch schon mal für eure Antworten und eure Mühe! Gruß