Jump to content

Annerl

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    150
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

21 Gut

Über Annerl

  • Rang
    Fortgeschrittenes Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Female

Letzte Besucher des Profils

400 Profilaufrufe
  1. Ich wollte schon lange mal ausprobieren, wie sich Karfiol (Blumenkohl) als Reisersatz macht - gibt ja jede Menge Rezepte dafür. Keine Ahnung wie die das nennen, ich verschmelze mal Karfiol-Risotto. Wurde aber eher ein Bulfiol (Bulgur-Karfiol Zutaten: bisschen Olivenöl (opt.) halbe Zwiebel (klein würfeln, anrösten) 200g klein gewürfeltes Huhn dazu (Grillhuhn-Gewürz), anbraten bis fast durch einen halben Karfiol klein häckseln und dazu rösten würzen (Salz, Pfeffer, Muskat, Kreuzkümmel, ... was man so möchte) mit einem Schuß Rosé aufgießen (kann auch Zitronensaft sein) Rosinen und Mandelscheiben dazu (natürlich optional, aber ich hab lieber ein paar Kalorien mehr und dafür schmeckts) War sehr lecker, nur die Konsistenz eher wie Bulgur, hab die Röschen wohl zu lange gerieben.
  2. Hallo, ich hab mir gerade eine einfache Eismaschine gekauft, und während die Schüssel im Tiefkühler "Kälte auflädt" wollte ich mal fragen, ob es Erfahrungen gibt... Ziel wäre ein HSD konformes Creme-Eis, aus Whey-Shake, Topfen, Joghurt... Wenn das Ding so weit ist (muss leider erstmal 24h gekühlt werden) fange ich mal mit den Experimenten an.
  3. Annerl

    Kraftwerte-Rechner - KFA egal?

    danke für die rasche Antwort, dann verstehe ich das! (und ich sehe übrigens nicht alles Gewicht an meinem Oberkörper als "überschüssiges Fett" an ;-)
  4. Annerl

    Kraftwerte-Rechner - KFA egal?

    Hallo, ich finde den neuen Kraftwert-Rechner toll, was mir nur unklar ist: wenn ich Kniebeugen mache, habe ich mit überhöhtem KFA und noch zwei Zusatzgewichten doch einiges mehr zu stemmen als jemand mit gleichem Gewicht ohne Rundungen. Warum also spielt nur das Gewicht eine Rolle, aber nicht der KFA beim Berechnen der Kraftwerte, zumindest bei Squats? Bei Übrungen, wo ich weniger mit dem eigenen Körper arbeite, verstehe ich es eher (Bankdrücken u.Ä.)
  5. Annerl

    Omega 3 - Überdosierung?

    Bei der empfohlenen Menge von Omega-3 wird im HSD Buch auf diese Studie verwiesen. Ich persönlich finde allerdings die Erklärung von oben sehr einleuchtend, dass ein "normaler Esser" vermutlich 100-200 Gramm Fett täglich zu sich nimmt, während man in der HSD auf ca. 30g kommt - man nimmt also mit der Nahrung viel weniger auf, also machen die paar Gramm mehr ja nichts, man liegt immer noch weiter unter dem Normalesser.
  6. Annerl

    hoher KFA und FER

    Ich nehme mal an das gilt auch für Frauen und einem höheren KFA? Hier stehen ja 23-30%...
  7. Annerl

    Low Carb Pancakes

    Ich hab mir auch ab&zu Pancakes gemacht in der HSD (mit Ei-Schnee & MQ & Whey), sind aber schon relativ aufwändig. Derzeit mach ich mir lieber meine Muffins in einer Kastenfom, da hab ich weniger Aufand und kann die Kuchenstücke schön portionieren. Ich mag eigentlich auch lieber pikantes Frühstück, aber jeden Tag Omelette / Frittata ist mir zu viel. Heute hab ich mir Protein-Brötchen gebacken (wurden ganz gut) mit Kräuterquark und Schinken - fast ein "klassisches" Frühstück.
  8. Annerl

    Bisquit Muffins

    Zur Weihnachtszeit gabs gestern Lebkuchen-Muffins: * 100ml Wasser mit 13g Eiweiß * 100g Topfen (MQ) * 25g Whey Vanille * 25g Mandeln gerieben * Backpulver * ein Löffel Lebkuchengewürz * ein Spritzer Marillenkernöl (schmeckt nach Marzipan) 20 min bei 190° in der Silikonform - wurden innen super fluffig und außen ein bisschen knusprig. Kann es sein, dass das Fluffige zuimmt, wenn mehr Fett enthalten ist? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
  9. Annerl

    Bisquit Muffins

    ich teste gerade verschiedene Variationen, die letzten Tage waren das: mit Mohn und Haselnüssen mit Rosenwasser und Erdbeer-Whey alles sehr gut
  10. Annerl

    Bisquit Muffins

    Wieder mal HSD, wieder mal ein bisschen Alternativen zum Omelette in der Früh - Vanille-Muffins mit Blueberry Sauce und Zimt 100 ml Wasser 13g Eiklarpulver --> zu Schnee schlagen 80g Topfen 0,2% (= MQ) --> dazuschlagen Danach wichtig: den Handmixer wegräumen! Ja nicht auf die Idee kommen, den Rest elektrisch einzurühren 30 g Whey (am besten ist immer noch Vanille) 15g Mandelmehl 1 TL Backpulver (oder etwas weniger) nach Bedarf Zimt, Streuvanille oder was auch immer... --> vermischen und danach GANZ VORSICHTIG unterheben. Es muss alles noch flaumig-schaumig sein. Ich fülle die Masse dann in eine Silikon-Muffinform und backe alles im vorgewärmten Mini-Ofen bei 180° eine Viertelstunde. Hier noch die Macros: Heute hab ich das Ganze in Schoko gemacht und in jeden Muffin ein Stück Schokolade gepresst als "flüssigen Kern" - blieb zwar nicht flüssig, hat aber auch was
  11. Annerl

    DAS Frühstück

    Guten Morgen Ich mach gerne Muffins, ähnlich wie Omelett bzw. Frittata, nur kleiner und damit auch super zum Vor-Machen und Mitnehmen. Schnee schlagen, Schinken,und je nachdem was da ist Zwiebel, Champignons, Zucchini, Broccholi reinrühren und in einer Sikikonform backen bis sie fest sind. Hier sind Fotos und Details dazu.
  12. Annerl

    Blumenkohlpizzaboden?

    Ich hab heute zufällig dieses Rezept gefunden, daher auch noch nicht ausprobiert.
  13. Annerl

    Waage für das 21. Jahrhundert

    Ich mag coole Technologie https://www.youtube.com/watch?v=xJMMdcLEgbs
  14. Annerl

    Quarkauflauf mit Apfel

    Ich hab irgendwo ein Rezept für ein Sauerkirschen-Quarkauflauf, das ich mal HSD-konform machen wollte. Dazu brauch ich ja einfach nur bei diesem Rezept die Äpfel durch Weichseln ersetzen! Wegen mehr KH: vielleicht kannst du Haferflocken unterrühren? Und dann das Ganze in Silikon-Muffinförmchen backen, dann geht auch das Mitnehmen.
  15. Annerl

    Protein-Pfannkuchen

    Danke, klingt gut - könnte man vielleicht noch etwas Zimt hineinstreuen, immer gut zu Äpfeln. Was ist Skyr?