Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Philipp95

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Philipp95

  • Rang
    Mitglied
  1. Philipp95

    Philipps FEM Log

    Servus Leute, also das Essen läuft derzeit echt super. Habe mich langsam an die Menge des Essens gewöhnt und merke wie stark sich das auf das Training auswirkt. Hier mal ein Bild von meinem Essen bis jetzt und vielleicht gönne ich mir noch die ein oder andere Praline. Habe ja noch ein paar Kcal´s offen. Nun zum Training. Kniebeugen: 75 Kg 5/5/5 Bankdrücken: 70 Kg 5/5/4 Rudern: 70 Kg 5/5/5 Bezüglich Kniebeugen bin ich mir der Technik nicht zu 100 Prozent sicher. Habe das Gefühl, in der untersten Position minimal einzurunden. Werde das Ganze das nächste Mal versuchen zu Filmen. Vor den Trainingseinheiten wärme ich mich mit einer Mobility Routine ca. 15 Minuten auf. Habe auch schon gemerkt wie sehr sich die allgemeine Beweglichkeit verbessert hat, aber wie schon gesagt denke ich, dass das letzte bisschen noch fehlt. Beim Bankdrücken hatte ich heute Glück, dass mir jemand spontan bei der letzten Wiederholung geholfen hat, denn ich habe mich leicht überschätzt und habe die fünfte Wiederholung nur zur Hälfte geschafft und hing dann erstmal da. Naja das wars erstmal. Bis Freitag
  2. Philipp95

    Philipps FEM Log

    Bin auch eher für Reis mit der Basilico-Sauce von Barilla Evtl. noch Fleisch dazu und man ist, je nach Menge, stundenlang satt.
  3. Philipp95

    Philipps FEM Log

    -
  4. Philipp95

    Philipps FEM Log

    Ja zum Einstieg in die Massephase habe ich mir auch einen Burger bei Burger King gegönnt
  5. Philipp95

    Philipps FEM Log

    Wenn man jetzt nicht so Lust auf Pizza, Burger etc hat, ist das schon Arbeit
  6. Philipp95

    Philipps FEM Log

    Aktueller Stand nach einer Woche Aufbau: Ich fühle mich ziemlich stark und habe das Gefühl von Hunger fast "vergessen". An Trainingstagen rund 4100 Kcal zu essen ist schon heftig und ich werde ziemlich komisch angeschaut, wenn ich mittags meine 6 Scheiben Eiweißbrot, 200 g Lachsfilet, 150g Lachsschinken und 100 g Partygarnelen futter. Eiweißbrot einfach, weil es mir sehr gut schmeckt. Allerdings wechsel ich auch ab und nehme hin und wieder Vollkornbrot, da es mehr Kohlenhydrate hat. Im Training konnte ich meine Kraftwerte sehr leicht steigern. Sprich meine Arbeitsgewichte 3x5 für die nächsten TE´s lauten: KB: 75 Kg KH: 105 Kg BD: 70 Kg SD: 40 Kg Rudern: 70 Kg Latzug: 75 Kg Zusätzlich mache ich noch die in FEM beschriebenen Prehab-Übungen, jeweils eine am Ende der TE 2x12-15.
  7. Philipp95

    Philipps FEM Log

    Servus Leute! Ich heiße Philipp, bin 21 Jahre alt und werde ab September Arbeitsmarktmanagement in Mannheim studieren. Nun zu meinem Werdegang: Ich trainiere mit großen Unterbrechungen schon seit rund 5 Jahren. Allerdings stimmte bis vor einem Jahr weder Training noch Ernährung. Seit letztem Jahr stimmt immerhin das Training, da ich nach dem 3x5 Plan von FE trainiere. Da die Ernährung allerdings alles andere als geeignet bzw. passend war, nahm ich letztes Jahr ca. 10 Kilo Fett zu. Meine Kraftwerte konnte ich in diesem Zeitraum kaum steigern. Nun kommen wir zu diesem Jahr. Da mich die Trennung von meiner Freundin "wachgerüttelt" hat, beschloss ich, erstmal das Fett weitestgehend loszuwerden und dann mit einem ordentlichen Aufbau ,wie FEM, zu starten. Ich startete mit einem normalen Defizit von 500 Kcal und zum Ende hin machte ich noch eine HSD 2 für 2 Wochen. Das Ergebnis: rund 10 Kilo Gewichtsverlust und ich konnte meine Kraftwerte halten. Der Kfa sank von ca 20-25% auf rund 13-15%. Da ich nun sehr dünn aussehe, habe ich beschlossen, nach der Pausenphase der HSD, mit dem FEM-Plan zu starten und einen ordentlichen Aufbau zu machen. Mein Startgewicht für den FEM-Plan war ca. 68 Kg auf 175 cm / ca. 13-15% KFA. Mein Wunschgewicht: ca. 75-80 Kg/ KFA rund 15% Tendenz Richtung 10%. Soweit so gut. Seit letzter Woche (27.06.2016) trainiere ich nach dem FEM Plan. Eingestiegen bin ich in Phase 2 mit den Gewichten, welche ich im HSD Plan im 2x8 Schema benutzt habe. Das macht, in 1RM gerechnet, folgende Kraftwerte zum Start: KB: 76Kg KH: 120Kg BD: 82Kg SD: ?, da Seitheben im HSD-Plan Rudern: 82Kg Latzug: 82Kg Ich ernähre mich mit einem Überschuss von mindestens 500 Kcal und maximal Richtung 800 Kcal. Liegt einfach daran, dass ich so etwas flexibler beim Kochen sein kann. Meinen Kcal-Bedarf tracke ich mit meinem FitBit HR. Benutze dieses Gerät schon seit einem halben Jahr und konnte mich immer auf die Werte verlassen. Mein Essen tracke ich mit der Fddb-App, da ich die Übersicht in Bezug auf Makroverteilung und "Soll" / "Ist"- Vergleich ziemlich praktisch finde. Zur Zeit arbeite ich noch bei meinem Vater und helfe Ihm in seinem Lager, sprich ich bin mindestens 7 Stunden auf den Beinen. Daraus resultiert ein Kcal-Verbrauch an Trainingstagen von rund 3600 Kcal. Das heißt ich muss rund 4100 Kcal essen. Das ist für mich, im Vergleich zum Dauerdiäten, eine ziemlich heftige Umstellung. Ich kann gerne mal einen Screenshot zu meinem Essen an einem typischen Trainingstag posten. Da kommen gerne mal 360g Carbs, 130 g Fett und 300 g Proteine zusammen. Zum weiteren Ablauf: Ich versuche nach jeder TE einen kurzen Bericht zu schreiben (Training und Ernährung) Monatliche Updates zu meinem Äußeren So, ich habe jetzt mal ein paar Bilder rausgesucht, um euch meine Fortschritte vom 01.01.2016 bis jetzt zu zeigen. Stand 01.01.2016 Aktueller Stand ca. 25.06.2016
  8. Ja bei besserem Licht kommen die ersten 4 leicht raus. Joa ich denke dass mit dem Log werde ich machen, alleine schon wegen der größeren Motivation Schreibe mir heute abend mal alles zusammen.
  9. Danke für die Hilfe hat jetzt die letzten Zweifel beseitigt
  10. Hey Leute, ich würde gerne mal meinen Kfa einschätzen lassen, um zu sehen, ob ich mit dem FEM starten kann, oder ob ich noch weiter runterdiäten sollte. Habe seit Januar knapp 10 Kilo abgenommen (von 77/ 78 Kg auf 68 Kg ca.) auf 175 cm Körpergröße. Da ich denke, dass ich zur Zeit wie ein Hemd aussehe, kam mir halt der Gedanke, das ein Aufbau mit dem FEM-Plan Sinn machen könnte, trotz des anschließend vermutlich recht hohen Kfa´s am Ende des Programms. Kurz vor dem Übergang auf den 2er-Split könnte man ja eine Diätphase einbauen bis der KFA wieder annehmbar wäre. Weiß jetzt nicht ob das zu sehr vom eigentlichen Thema abschweift, wenn ja dann sagt mir bitte bescheid. Vielen Dank für eure Mühe.
  11. Okay vielen Dank für deine Hilfe!
  12. Naja die Diät zehrt schon an den Nerven, dennoch ist halt der Ehrgeiz da das "ganze" Fett mal loszuwerden und von Punkt Null an mit dem Aufbau zu beginnen. Auf der anderen Seite reizt halt die Aufbauphase. Spontan würde ich jetzt sagen, dass die erste Überlegung am sinnvollsten wäre, damit ich auch länger im "Bulk" bleiben kann, oder?
  13. Guten Abend, Derzeitige Diät: HSD 2 Defizit: ca. 8000 Kcal/Woche Gewicht: 70,2 KG Größe: 175 cm Nackenumfang: 36,5 cm Bauchumfang: 79 cm KFA laut Navy: 14% Trainingsplan: Derzeit der HSD- Meine Kraftwerte sehen wie folgt aus: 1RM´s KB: 76 KG KH: 126 KG SD: 46 KG BD: 76 KG Möchte nun fragen ob sich ein weiteres Diäten lohnen würde (wenig vorhandene Muskelmasse), oder ob es mehr Sinn machen würde erstmal ordentlich nach FEM Plan aufzubauen. um dann mehr Muskelmasse zu haben, welche in der Diät freigelegt werden kann? VIelen Dank vorab für eure Tipps und Ratschläge!