Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

MiMi

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    6,352
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    15

MiMi hat zuletzt am 23. Januar gewonnen

MiMi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

1,221 Exzellent

9 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über MiMi

  • Rang
    Profi Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    München

Letzte Besucher des Profils

2,338 Profilaufrufe
  1. MiMi

    Verteilung Makros nach HSD

    Gerne. Ja ein leidiges Thema. Ich finde Zuhause auch keine Motivation. Und warte sehnsüchtig auf den Tag an dem die fittis wieder auf haben
  2. MiMi

    Verteilung Makros nach HSD

    Hi, 1. Es hilft nur Bewegung Bewegung Bewegung, muss ich mir auch immer wieder sagen. Damit du mehr Kalorien verbrennst. Eventuell in der Mittagspause nen Spaziergang? Viel zu Fuss erledigen. 2. Die KH kannst du dann in der Zeit danach runter schrauben, das ist nur für die 3 Tage nach der Diät wichtig zum Ausgleich. Und solltest es dann auch runter schrauben, damit du eben genügend Fett zu dir nimmst. Also mind 0.8g fett besser 1g fett pro kg Körpergewicht. 3. Ich hab gerade das Buch nicht da, aber klingt plausibel was du da gerechnet hast 4. Der Rechner liefert nur Anhaltswerte. D.h. deinen echten Verbrauch kannst du nur selbst herausfinden indem du weiterhin trackst und dein Gewicht verfolgst.
  3. Dafür brauchst du aber zum Glück keine konkrete Zahl. Ich hab den Beitrag Mal verschoben, sodass es zumindest um Beratung geht
  4. MiMi

    HSD Ende offene Fragen

    Hab jetzt nichts im Kopf dazu und auf die schnelle am Handy nichts gefunden. Protein solltest du natürlich weiterhin hoch halten, da es einfach wichtig ist für die Muskeln und auch gut sättigt. Daher am besten weiter an die 1.5-2g halten.
  5. Auch wenn es schon etwas her ist, und hier eh nur 1 Beitrag kam von diesem User FE Ganzkörper https://fitness-experts.de/muskelaufbau/ganzkoerpertraining-trainingsplan FEM https://fitness-experts.de/trainingsplaene/fe-muskelaufbau-trainingsplan
  6. MiMi

    HSD - truely me

    Auch von mir viel Erfolg. Bei Fragen einfach fragen ☺️
  7. MiMi

    Frequenz Rekomposition

    Wie es dort steht, du hast beim FER 3 Trainingseinheiten pro Woche, wieso hast du 4? Siehe auch nochmal Seite 29 im Buch. Somit hat man jede Muskelgruppe nur 1,5x pro Woche trainiert. Das reicht aber auch wenn man den entsprechenden Trainingsstand hat (Seite 30)
  8. MiMi

    Refeeds bei IIFYM (FER)

    Hi, sorry für die späte Antwort. Es gibt ja verschiedene Ernährungsmodelle in der FER. Du fragst nach dem IIFYM, d.h. du hast sowieso genügend Kohlenhydrate, da es eine Mindestmenge an KH gibt. Dort steht auch beschrieben, wie du die Kcal füllen solltest (eher KH oder Fett) wenn du die Proteine gedeckt hast. Und je nach KFA und wie du dich fühlst eher KH oder Fett. Bei derder anderen Methode der Zyklischen Methode nimmst du ja zb sehr viel mehr KH an Trainingstagen zu dir als an NTT.
  9. Schreib doch einfach die Marke, dann kann der TE selber nach Angeboten suchen
  10. MiMi

    HSD Ende offene Fragen

    Herzlich willkommen, Es wird hier niemand gesteinigt Diese Werte die als Beispiel bei Lisa stehen, sind nur für die 3 Tage nach der HSD. Seite 82 "für Tag 1,2 und 3 nach der Diät gilt:" Also ja 109 g fett. Fett kannst du zb gut über Nüsse decken. Wenn du noch eine HSD machst dann hältst du dich nach diesen 3 Tagen an die Vorgaben für diese 10-14 Tage wie auf Seite 88 beschrieben.
  11. Ansonsten auch hier https://fitness-experts.de/plaene-programme-kurse Ist auch der Ganzkörperplan für 2x die Woche verlinkt
  12. MiMi

    KFA, BMI und Protein

    Die Pasta hat aber für die HSD zu viel Fett. Mehr als doppelt so viel wie erlaubt. Und man rechnet immer das rohprodukt, egal bei was Aber ja ansonsten stimme ich robkay zu, sehr viel eiweiss, daher kann man es so rechnen Leider ist das Thema nicht unter HSD Support daher hatte ich es zu spät gesehen.. Weithin empfehlen kann ich dir Götterquark, Eventuell geht ausnahmsweise Mal Thunfisch? Thunfisch kröniger Frischkäse pizza Ansonsten Blumenkohl Boden Pizza mit eben viel Proteinkäse -> Statt Harzer, kannst die eventuell quasi probieren oder eatlean Käse (gibt's bei uns im Kaufland und schmeckt mir im Gegensatz zu harzer) Und natürlich https://fitness-experts.de/listen/eiweisshaltige-lebensmittel-liste Zum BMI/KFA Problem, hat sich vermutlich eh schon erledigt. Aber ja wenn du eh bisher keine nennenswerten Muskeln aufgebaut hast, ist wohl BMI nützlich und kannst du besser verwenden.
  13. Hi, Eventuell könnte ihr euch den Maschinenplan anschauen und dann halt eher auf viele Wiederholungen gehen. Allerdings kenne ich die Erkrankung nicht, und ihr solltet das eventuell mit dem Arzt abklären. https://fitness-experts.de/muskelaufbau/ganzkoerpertraining-trainingsplan
  14. MiMi

    FE-Lifestyle oder BURN-Diät

    Ja, die Umstellung ist nicht zu verachten, nach dem Abstillen. Habe es auch erst gerade hinter mir. Wo es geht, mit Kind unterwegs sein, das führt zu mehr Bewegung Für mich ist es auch 1 Abend in der Woche und dann Samstag oder Sonntag vormittags wo ich zum Sport gehe. Das geht ganz gut. Super ist zb die Thunfisch-Körniger Frischkäse Pizza. Viel viel Eiweiß (gibts hier im Forum als Rezept) Götterquark ist auch toll. Und eben zu jeder Hauptmahlzeit genügend Gemüse einbauen. Gerne auch mal Zoodles ( Zucchini Nudeln) zu Bolognese statt normaler Nudeln.
  15. MiMi

    FE-Lifestyle oder BURN-Diät

    Ich kann erstmal Ghost zustimmen, ich denke auch dass Süßigkeiten nicht im Haus haben das einfachste wäre. Allerdings kenne ich es von mir selbst, mit Mann/Kind funktioniert das kaum noch. Zu den Programmen kann ich aber auch was sagen: FEL ist wirklich einfach gehalten, Lebensmittel werden in Kategorien aufgeteilt (grün, gelb, rot) Es gibt verschiedene Stufen, wie oft man in der Woche welche Kategorien essen sollte. Und auch Vorgaben zum Sport. Zb rot nur nach dem Sport. Man muss keine kcal zählen. Die Burn erfordert mehr Zeit, auch wenn es verschiedene Templates gibt. Soweit ich weiß, waren alle Programme mit Kcal zählen. Man verteilt wann genau an welchem Tag man ein Defizit erreicht. Wichtig ist vorallem: Stillt sie noch? Falls ja, keine harte Diät machen. Da würde sich dann auch sowieso die FEL anbieten. Ansonsten kann ich von mir sprechen. Mit der Arbeit und Struktur wurde es nicht einfacher. Habe selber mit 16h in der Woche gestartet. Aber das war eher noch mehr "stress". Es ist dann aufstehen, kind fertig machen, Kind zur kita bringen, schauen das ich die s-bahn kriege wenn ich mal ins office musste, ansonsten direkt nach hause, dann arbeiten arbeiten arbeiten, "oh schon so spät..." ... , kind von der kita holen, mit kind beschäftigen, kochen, usw wenn man glück hat, schläft das kind früh und man hat noch etwas pause abends, unsere ist jetzt 2 und mittlerweile ist sie abends bis 9/10 wach wenn sie in der kita geschlafen hat. Eventuell kriegen es andere besser hin. Bei mir hat es ca 1,5jahre gedauert bis ich das Gewicht von vor der Schwangerschaft hatte, trotz stillen. Aber dank Müdigkeit und Schlafmangel hab ich viel genascht. Was wichtig ist, nicht eine eigene Essensportion machen und das aufessen was man normal isst, und dann noch den Rest vom Kind aufessen Ich mach mir mittlerweile meine normale Portion auf den Teller und zwacke der kleinen dann davon einen Teil ab. Dann kann ich den Rest von ihr essen ohne das ich mehr esse als normal.