Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Fluffy

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über Fluffy

  • Rang
    Mitglied
  1. Fluffy

    HSD 3. Brauche Hilfe

    Guckst du HSD S. 35 ^^
  2. Fluffy

    HSD 3. Brauche Hilfe

    Wie jetzt - also doch nicht unbegrenzt Gemüse ? Man findet nur noch die letzten 20 Beiträge von mir - die ersten 20 oder 25 sind wohl im Orbit verloren gegangen (war im April oder Mai letztes Jahr). Könnte aber auch sein, dass ich die Info in einer e-mail bekommen hatte (dass insgesamt nicht mehr als 30 oder 40 g KH gegessen werden sollten).
  3. Fluffy

    HSD 3. Brauche Hilfe

    Danke für deinen letzten Link (Aussage von Dominik) - den Beitrag kannte ich nicht . Ich habe letztes Jahr auf diese Frage noch eine andere Antwort bekommen (leider finde ich den Beitrag nicht mehr, ist wahrscheinlich schon zu alt) . Damals waren in der HSD auch noch Tomaten erlaubt
  4. Fluffy

    HSD 3. Brauche Hilfe

    Eben - sag' ich ja... Hähnchenbrustfilet
  5. Fluffy

    HSD 3. Brauche Hilfe

    Ich kenne die FAQ, interpretiere sie aber anders. Letztlich heißt es dort: "In der HSD sind die 30 g KH so gesetzt, um den schnellstmöglichen Fettverlust zu ermöglichen. Aber wenn du nun 40 g zu dir nimmst, geht es kaum merklich langsamer (am Ende zählen die kcal)." Das heißt für mich, 30 g KH inklusive allen anderen KH - nicht zusätzlich (im deutlichen Unterschied zu den MiniRefeeds). Es bedeutet nur, dass es nicht schlimm ist, wenn man durch das Gemüse auf etwas über die 30 g KH kommt, da dies nur ein Richtwert ist - auch 50 g KH sind vielleicht kein Problem. 40 oder 50 g KH ist aber keine unbegrenzte Menge, sondern nur überschaubar mehr. "Unbegrenzt" Gemüse und damit so viel, dass man wirklich keinen Hunger mehr hat (vor allem als Mann), bedeutet für mich nicht, nur 10 oder 20 g KH mehr, sondern deutlich mehr. Und somit mehr kcal Ich gebe dir natürlich recht, dass man mehr Gemüse essen kann und darf, wenn es einem damit besser geht. Du kannst 1 kg Gemüse essen und für eine Weile satt sein, aber der rasante Abnehmeffekt der HSD ist damit trotzdem beim Teufel .
  6. Wer sagt das - wo steht das? Ich verstehe die HSD so, dass das Gemüse dazuzählt.
  7. Die Frage ist, WARUM das so ist. Was passiert denn, wenn man die zwei Wochen Pause nicht einhält? Und warum ist das bei Typ 2 bzw. 3 unproblematisch? So lange man sich gut und fit fühlt, weiter abnimmt und keinen Kraftverlust hat...
  8. Fluffy

    HSD 3. Brauche Hilfe

    Das mit dem "unbegrenzt" Gemüse ist etwas irritierend - stimmt nämlich so nicht . Man sollte insgesamt 30 bis max. 40 KH pro Tag nicht überschreiten. Man kann auch mit Gemüse seine kcal hochjagen - und die zählen letztendlich. 750 g Brokkoli haben schon 49,8 KH und 225 kcal. Und wenn man z.B. Magerquark isst, hat man mit nur wenig Gemüse die Grenze recht schnell erreicht. Dass man dadurch automatisch auch Hunger hat, lässt sich eher nicht vermeiden. Freu dich auf die Refeeds . Am besten ist, du versuchst, dich mit Fleisch (oder Fisch, aber Fleisch sättigt mehr) sattzuessen. Am besten eignet sich Hähnchenbrustfilet, weil es überhaupt keine Kohlenhydrate hat und viel Eiweiß. Übrigens - Honig ist m.E. in der HSD auch absolut tabu - hat pro Esslöffel 17,3 KH - und alles Zucker
  9. Fluffy

    Trainingszeiten

    Hi, willkommen im Club, ich bin auch so eine Früheule wie du . Ich habe die HSD 8 Wochen lang gemacht und 2 x pro Woche morgens zwischen 6.00 h und 7.00 h trainiert und die Mini-Refeeds innerhalb von 2 Stunden nach dem Training eingehalten. Der Erfolg spricht für sich - habe 8 kg abgenommen und hatte keine Krafteinbußen. Jetzt bin ich in der zweiwöchigen Pause, trainiere 3 x täglich morgens um 5.30 h und kann in jedem Bereich Gewichte auflegen. Das frühe Training hat mir also in keinster Weise geschadet. Ich denke, dass es wichtiger ist, stressfrei und in Ruhe zu trainieren, als vorgegebene Zeiten einzuhalten. Im Prinzip sehe ich diese Zeiten nur als Vorschläge, nicht als zwingend bindend Ich wünsche dir viel Erfolg. Wäre schön, du würdest hin und wieder davon erzählen
  10. Vielen Dank für die tollen Antworten @deadlift: Du sprichst mir aus der Seele
  11. Fluffy

    Kalorienbedarf

    Mit einfach nur kcal einsparen, ist es aber nicht getan. Da nimmst du unter Umständen nicht nur Fett, sondern auch Muskelmasse ab. Lade dir doch die HSD runter. Diese Diät ist zwar kein Spaziergang, aber es lohnt sich
  12. Hey Leute, ist ja nett, dass ihr euch solche Gedanken macht, aber das braucht ihr nicht . Ich bin alt genug, um auf mich aufzupassen . Ich hatte mit einer einfachen Antwort gerechnet, wie z.B. ja, Kreuzheben belastet die Bandscheiben, es gibt da eine Alternativübung oder dass man mich z.B. auf eine Seite bei FE hinweist, auf der was drüber steht, die ich aber noch nicht gefunden habe . Das hat aber zunächst einmal nichts mit meiner Entscheidung zu tun, ob ich Kreuzheben mache oder nicht. Ich bin zwar blond, aber dafür nicht blond genug Und um weiteren Postings vorzubeugen, mit denen ich gefragt werde, warum ich dann hier überhaupt diese Frage stelle: Im Prinzip sammle ich Meinungen, wo es geht, vergleiche, wäge ab usw. usw. Es wäre einen Versuch wert, dachte ich Wenn ich gewusst hätte, was für eine Lawine ich damit lostrete, hätte ich die Frage nicht gestellt
  13. Nö - ich geh' schon nicht gerne zum Arzt, wenn mir was fehlt. Aber wenn ich gesund bin, bringt mich da niemand hin. Ich hab' ja eigentlich keine Beschwerden.