Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Sub 10/20'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis
  • 2020 - Bulking Forever
  • E-Rich

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

7 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich hoffe, ihr habt hier einen Rat für mich. Ich bin noch neu hier und nicht sicher welches Programm das richtige für mich ist. Ich würde gern hier, gerne von der Silhouette her dünner werden, aber auch Muskeln aufbauen um definierter auszusehen und auch trainierter. Insgesamt aber eher athletisch als muskelbepackt. Der Körperfettanteilrechner hier sagt mein Fettanteil liegt bei 19%. Aber wenn ich mich und auch die Bilder so ansehe, ist das wohl leider viel mehr. Ich bin mir nur nicht sicher, welches Programm das richtige ist, denn ich hatte eigentlich an die Sub 10/20 gedacht oder viel. vorher einfach noch die HSD? Oder doch irgendeine andere? Denn meine Situatin ist so dass ich, montags einen Indoor Cycling Kurs gebe und mittwochs eine Stunde Bodyforming. Bis Juli gehe dazu feiertags noch ne Stunde schwimmen. All das ist glaub ich wie ich gelesen habe, ja nicht machbar bzw. nicht förderlich in den Programmen vor allem nicht bei der Sub 10/20. Ich bin 36 Jahre 1,63 groß und wiege 54 Kilo Was meine Kraftwerte liegen wohl leider nur im Anfängerbereich. Mein Schlaf ist soweit gut und ich versuche mich sehr clean zu ernähren. Auch wenn ich leider kaum einen Tag ohne Schokolade kann. Was mich ärgert, da ich auf die Ernährung achte. Meine genauen Kalorien muss ich noch zählen, viel. kann mir hier aber nochmal jemand sagen, wie das genau geht? Ich hoffe, ich habe hier alle Infos mitgeteilt, die rein müssen und mir kann hier jemand helfen.
  2. Hallo, ich hoffe, ihr habt hier einen Rat für mich. Ich bin noch neu hier und nicht sicher welches Programm das richtige für mich ist. Ich würde gern hier, gerne von der Silhouette her dünner werden, aber auch Muskeln aufbauen um definierter auszusehen und auch trainierter. Insgesamt aber eher athletisch als muskelbepackt. Der Körperfettanteilrechner hier sagt mein Fettanteil liegt bei 19%. Aber wenn ich mich und auch die Bilder so ansehe, ist das wohl leider viel mehr. Ich bin mir nur nicht sicher, welches Programm das richtige ist, denn ich hatte eigentlich an die Sub 10/20 gedacht oder viel. vorher einfach noch die HSD? Oder doch irgendeine andere? Denn meine Situatin ist so dass ich, montags einen Indoor Cycling Kurs gebe und mittwochs eine Stunde Bodyforming. Bis Juli gehe dazu feiertags noch ne Stunde schwimmen. All das ist glaub ich wie ich gelesen habe, ja nicht machbar bzw. nicht förderlich in den Programmen vor allem nicht bei der Sub 10/20. Ich bin 36 Jahre 1,63 groß und wiege 54 Kilo Was meine Kraftwerte liegen wohl leider nur im Anfängerbereich. Mein Schlaf ist soweit gut und ich versuche mich sehr clean zu ernähren. Auch wenn ich leider kaum einen Tag ohne Schokolade kann. Was mich ärgert, da ich auf die Ernährung achte. Meine genauen Kalorien muss ich noch zählen, viel. kann mir hier aber nochmal jemand sagen, wie das genau geht? Ich hoffe, ich habe hier alle Infos mitgeteilt, die rein müssen und mir kann hier jemand helfen.
  3. julita

    Sub 10/20 Zwergenaufstand

    Hallo ihr lieben Fitness Experten, Ich werde hier mal meinen Log erstellen um zu verfolgen wie meine erste gescheit programmierte Diät läuft. Danke an Johannes und Dominik für diese Seite und das Sub10/20 Programm Zu mir: Zwergengröße von 1,50 m Kampfgewicht zum Start 47,5 kg KFA so um ~20-22% (Bilder kommen noch) Weiblich 24 Jahre Kraftwerte zum Start Beuge 76 kg Bank 42 kg (fuck das War mal viel mehr;)) Kreuzheben 87 kg Kurz zu meiner Geschichte. Ich mache mal mehr und mal weniger ambitioniert Powerlifting. Zudem tanze ich sehr ambitioniert Paartanz. Ich arbeite als Trainerin und Tanzlehrerin und habe dementsprechend einen sehr aktiven Alltag. Mein Problem ist das ich super klein bin und deshalb zum KFA senken super wenige Kalorien zuführen kann, obwohl ich eine Fressmaschine bin und gerne auch 2000 kcal verdrücke. Habe bisher immer ungeplant über einfaches Kaloriendefizit versucht KFA zu reduzieren und bin daran gescheitert, dass ich irgendwann aufgegeben habe. Mein Ziel wäre bis zu meinem Geburtstag, bzw. für ein Tanzevent kurz darauf Ende April und ein noch größeres Event am ersten Maiwochenende zufrieden genug zu sein um Bauchfrei rumzulaufen. Also ca. 15-17% KFA. Wenn das bis dahin nicht klappt, auch nicht so schlimm, dann eben für den Sommerurlaub aber hauptsache Fortschritte und besser als jetzt. Langfristig gesehen will ich ab Spätsommer/Herbst vor allem an den Kraftwerten arbeiten. Überall +10 kg wäre schön. Oberkörper / Unterkörper Split passt mir super in den Plan und auf die Ernährung bin ich gespannt. Für meine Verhältnisse sind das sehr wenige kcal, aber durch den hohen Proteinanteil und das Timing hoffe ich, dass es klappt. Pausentag 1520 kcal 238g KH 95g Eiweiß 21g Fett Entleerungstrainingstag 1083 kcal 57g KH 119g Eiweiß 42g Fett Hypertrophietrainingstag 1164 kcal 71g KH 119g Eiweiß 45g Fett Ich bin ganz gespannt wie es laufen wird und freue mich über sachliche Kritik und Anregungen ganz besonders für die Ernährung! Freue mich schon!
  4. Hallo allerseits :-) Da ich bis jetzt noch keine überzeugte Antwort auf diese Frage bekommen habe, stelle ich Die Frage hier im Forum: Ich mache FER mit der Ernährungsvariante Sub 10/20. Das heisst, an meinem Pausentag komme ich da auf ca. 1000kcal. (+/-) (exkl. Verbrauchte Energie welche ich im Training verbrauche). Kohlenhydrate darf ich an dem Tag nur 60 gramm. Wenn ich jetzt z.B. am Morgen einen Apfel esse und am Mittag und am Abend ca. 300 gramm grünes Gemüse zu meinen Mahlzeiten, dann bin ich bereits auf 80gr. KH ?! Zählt Gemüse auch zu den KHs in diesem Plan? Dann müsste ich am Morgen auf den Apfel verzichten und schon am Morgen Zuccini oder sowas essen, um den Tag zu überstehe bis zur nächsten Mahlzeit. Im Plan steht nämlich zur Post-Workout Mahlzeit: "dazu soviel Gemüse wie Du willst". Ich bin zwar ein Frau und auch nicht übergewichtig, Essen kann ich aber wie ein 120 Kilo Kerl :-) Wenn Gemüse allerdings auch zu den KHs zählt, dann stimmt das dann einfach nicht, dass ich soviel Gemüse essen kann, wie ich will... Über ein Antwort von jemandem, der es mit SICHERHEIT sagen kann, würde ich mich sehr freuen! :-) Vielen Dank ;-) PS: Ich bin 168, 60Kilo, KFA ca. 23/24 % gemäss Fotoeinschätzung von Dominic (vor meiner Size Zero Karriere...gemäss Spiegelbild hat sich am KFA jedoch wohl nicht allzuviel verändert)
  5. Hallo zusammen Ich bin recht neu hier und beginne auch erst neu mit dem FER. Kurz zu mir: Ich bin 1.68 m gross, eine Frau und 60 Kilo und ich möchte Fett abnehmen. Als Ernährungspotion habe ich mir die Sub 10/20 Hybrid (...) ausgewählt. Da heisst es: Am Trainingstag: - Kaloriendefizit 30-40 % - Kohlenhydrate (1,0-1,5 g pro Kg Körpergewicht) = 60 gramm bei mir - Eiweiss: 2,5 g pro Kg Körpergewicht = 150 gramm - Fett: restliche Kcal. auffüllen Jetzt meine Frage: Da ich es mit dem Rechnen nicht besonders habe, habe ich mir das "Lifesum"App runtergeladen und mir mal so Beispiel-Mahlzeiten eingegeben. Und festgestellt, dass mir das mit den Kohlenhydraten an dem Tag etwas zu schaffen macht, resp. möchte ich wissen, ob das so sein kann? Frühstück: 40gr. Whey von Sponsor Snack 1: 1 Salatgurke + 15 Gramm Mandeln Mittagessen: 150 gr. Putenbrust + 200gr. Spargeln Snack 2: 1 Apfel vor dem Training, 30 gramm Whey nach dem Training Abendessen: 150 gr. Putenbrust, 100 gr. Spinat, vor dem Schlafen 250gr. Magerquark + 30 gr. Whey Ergibt gemäss Lifesum-App: 989 kcal davon: Kohlenhydrate 65gramm, Eiweiss 157 gramm, Fett 16 gramm Das heisst, meine Makros wären erreicht, die Kcal. Zahl ist aber ziemlich wenig, wenn ich bedenke, dass ich ja an diesem Tag noch trainiere??? Zählt hier das Gemüse nun auch zu den Kohlenhydraten, oder müsste ich diese nicht zählen, und stattdessen Reis oder sowas zählen? Ich bedanke mich schon jetzt ganz herzlich für jede Hilfe!! Danke und liebe Grüsse Jeannette
  6. Hallo, ich möchte gerne eine Diät starten, da ich die letzten 2 Monate etwa 3 kg zugenommen habe. Schon zuvor wollte ich gerne etwas fett verlieren, nicht viel, aber ein bisschen definierter wäre ich schon gerne gewesen. Versteht mich nicht falsch - ich bin keineswegs übergewichtig - ich wünsche mir nur schon seit vielen Jahren einen flachen Bauch... Die letzten 2 Monate war ich leider sehr im Stress und habe einfach immer wieder sehr viel in mich reingestopft (gerne mal schätzungsweise 3000 kcl). In 6 Wochen fahre ich in den Urlaub und wäre dafür eine gerne in Topform. Nun erst mal ein paar Infos zu meiner Person: -weiblich, 23 Jahre -172 cm -60,5 kg (zuvor monatelang etwa 57,5 kg) -laut eurem Körperfettrechner 22% Körperfettanteil (zwischen 20 und 25 % liegt er sicher) -seit 6 Monaten etwa 2 mal die Woche Krafttraining im Fitnessstudio mit 4-6 Übungen (Squats 4*8 a 30kg, Kreuzheben 3*10 a 30kg Bankdrücken 3*10 a 22,5kg Klimmzüge 3*8 mit 19 kg Gegengewicht und noch 1-2 andere Übungen), danach meist noch 30min Crosstrainer) -zusätzlich 1-2 mal die Woche nur Cardio (Joggen oder 1h Crosstrainer) -das Sportprogramm mache ich regelmäßig und ohne Ausnahmen -kenne mich mit Nährwerte und Macros sehr gut aus - mir fehlt es leider nur absolut an Disziplin und Durchhaltevermögen beim Thema Essen -esse meist zwischen 1600kcl und leider auch mal bis zu 3000kcl (zu viel Carbs, zu viel Fett (>40g), Eiweiß komme ich meist leider nicht auf 120g pro Tag) Nun hoffe ich mit einem festen Programm etwas mehr Disziplin zu bekommen und endlich mal wieder kontrollierter zu Essen. Ich denke, wenn ich mir eines der Diät-Ebooks kaufe, dann habe ich auch den Willen das Ganze durchzuziehen. Nun würde ich gerne wissen, ob ihr denkt, dass die HSD-Diät besser zu mir passt oder die Sub 10/20- Diät? Ich habe etwas Angst, dass ich eine abrupte Kohlenhydratreduktion und eine starke Eiweißerhöhung bei der HSD nicht vertrage, will aber andererseits auch ein strenges Programm, sodass ich auch gute Erfolge habe! (nur noch 6 Wochen^^) So, ich hoffe ich habe nun nicht zu viel geredet. Danke schon mal für Eure Antworten!
  7. Alex

    Sub10/20-Diät Log von Alex

    Hallo FE-Community, ich bin vor ein paar Tagen auf die Sub10/20-Diät gestoßen und habe auch interessiert das PDF gelesen. Leider konnte ich hier noch keinen Log zu dieser Diät finden und einer muss ja den ersten Schritt machen um die Geschichte zu testen. Meine Person Name: Alex Alter: 26 Jahre Körpergröße: 192 cm Gewicht: 95,4 kg KFA: ca. 14% (von FE geschätzt) (Rest siehe Signatur) Ich mache seit ca. 1 Jahr Fitnesstraining, hauptsächlich Grundkursübungen, sodass ich mit meinen Kraftwerten ganz zufrieden bin, allerdings die körperlich-ästhetischen Auswirkungen noch auf der Strecke bleiben. Das liegt wahrscheinlich zum einen an lange Zeit zu kh-lastiger Ernährung, zu wenig Proteine usw usw. Aber damit ist nun Schluss!! Trainingsplan Oberkörper Bankdrücken: 80 kg (Hypertrophie) / 60 kg (Entleerung) Rudern (Kabelzug): 66 kg / 42 kg Schrägbankdrücken: noch nicht gemacht Latzug: 78 kg / 60 kg Vorgeb. Seitheben: 12,5 kg / 7,5 kg Bizeps SZ-Curls: 40 kg / 25 kg Trizeps Kabelzug: 42 kg / 30 kg Unterkörper Beinpresse: 200 kg / 150 kg Kreuzheben: noch nicht gemacht (bislang Hyperextensionen für den unteren Rücken) Beinstrecker: 60 kg / 42 kg Beinbeuger: 60 kg / 40 kg Waden: 84 kg / 60 kg Bauch: 3 x 30 Crunches (was soll man hier angeben an Gewichten???) Ziele Mich nervt mein Bauch- und Rückenspeck, also sollte der in erster Linie weg, ein positiver Nebeneffekt wäre es die Kraftwerte aufrecht zu halten um dann irgendwann noch mal, nach der Sub10/20, ein paar Kilo Muskeln draufzupacken. Ich werde von meinem Trainer betreut, da einige Sachen noch für mich neu sind (Kreuzheben, Schrägbank, Seitheben bislang stehend). Freuen würde ich mich, wenn ihr mir Feedbacks gebt zum Trainingsplan und natürlich auch meine Ernährung, werde hier täglich updaten! Bilder kommen noch für das vorher/nachher und den KFA lass ich auch mal durch die Fitness-Experten ermitteln.