Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Anfängerin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis
  • 2020 - Bulking Forever
  • E-Rich

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

3 Ergebnisse gefunden

  1. Morgause_242

    1. Log

    Schönen guten Tag liebe Leute, ich bin 32 Jahre alt und kann mich eigentlich an keinen Tag erinnern, wo mein Übergewicht nicht irgendwie Thema war (für mich und andere...) oder ich nicht in irgendeiner Art und Weise auf Diät war, eine neue "Ernährungsumstellung" ausprobiert oder mir am Jahresanfang nicht gesagt habe, "so, jetzt aber, dieses Jahr nehme ich ab"... Mit Anfang 20 habe ich tatsächlich 30 kg auf eigene Faust abgenommen - mit Sport und besserer Ernährung als vorher. Allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt das Thema Ernährung auch nicht wirklich verstanden, habe mein neues Gewicht aber einige Jahre gehalten. Diese 30 kg sind aber seid einiger Zeit wieder drauf und alleine habe ich es bisher nicht geschafft, sie wieder los zu werden. Die HSD 3 mache ich seid Sonntag, den 18.02.18 und finde sie sehr praktikabel und gut umzusetzen. Habe mich für das Rundumsorglospaket entschieden und finde vor allem den Ernährungsrechner in Kombination mit dem Kochbuch super - einfacher geht es wirklich nicht! Wenn man sich an das Kochbuch hält, kann auch nichts schief gehen, sowas hat mir all die Jahre gefehlt.
  2. FrauFröhlich

    The girl next door Log

    Hallo zusammen, ich möchte hier einen Log führen 1) weil ich so hoffentlich am Ball bleibe und 2) weil ich finde, dass hier Erfahrungen von weiblichen (blutigen) Anfängerinnen fehlen. Kurz zu den wichtigsten Daten: "Diät": IIFYM mit ca. -20% vom Gesamtbedarf, der bei ca. 1920 kcal (nach fddb.info) liegt. Meine Ernährung logge ich zur Zeit mit fddb.info "Training": fürs erste den Ganzkörpertrainingsplan mit Maschinen (ja, ja, ich weiß mit freien Gewichten ist besser), weitere Ausführung siehe unten Startdaten: Gewicht: 63,0 kg Alter: 27 Jahre KFA: ca. 27% (nach NAVY und Vergleich) Kraftwerte: hab ich noch nicht Ziel(e): 1. Anfangen (siehe unten) 2. Gewichtsreduktion bzw. wichtiger!: Hüftumfang reduzieren 3. Definierteres Aussehen, Kraft aufbauen Anmerkungen: Trainingsplan/ Trainingsstart: Um im Fitnessstudio der Universität anzufangen, wo ich arbeite, muss man (frau) erst einmal einen Einstiegskurs machen. Der ist einmal pro Woche über 3 Wochen. Gestern war mein erster Tag dort. Wichtigstes Ziel: Ausstattung kennenlernen D.h. so richtig anfangen kann ich erst in 3 Wochen, wollte aber schon mal meine ersten Erfahrungen und Fragen loswerden. Danach möchte ich erst einmal mit dem Ganzkörpertrainingsplan mit Maschinen anfangen und dann ganz langsam auf die Übungen mit den freien Gewichten umschwenken oder eine Kombi aus beiden... Wir werden sehen. Im Moment habe ich eh schon zweimal pro Woche (Di, Do) Sport eingeplant und das würde ich dann auch erst einmal so weiterführen. Ziel 2-3: Ich bin am Bauch bzw. an der Taille schon gut schlank bin. Meine Hüften, Oberschenkel und Po brauchen dringend etwas mehr Definition. Zudem merke ich meine Bürotätigkeit im unteren Rücken. Also, insgesamt Kraft aufbauen. Trainingshistorie bzw. Aktivitäten: Im allgemeinen bewege ich mich unglaublich gerne an der frischen Luft. Das geht über Wandern, Inline skaten, Fahrrad fahren, Laufen bis zum einen ausgedehnten Sonntagsspaziergang. Im Sommer ist meist ein größerer Wanderurlaub angesagt. Das ganze ist eher ohne Plan und vor allem am Wochenende relevant. Im Fitnessstudio war ich schon öfter angemeldet, ABER da hab ich dann eher so typische Frauentrainingspläne und "was für den Rücken" gemacht. Obwohl ich die Hyperextensionübung (auf den Stuhl, wo man sich so reinkniet) in sehr guter, wenn auch anstrengender Erinnerung... Lange Rede, kurzer Sinn das soll's erst einmal zu meinen Hintergrund gewesen sein. Alle Klarheiten beseitigt? In den kommenden Tagen/ Wochen werde ich euch dann mit Fragen zum Training löchern :-) bzw. meine Erfahrung in dem Fitnessstudio beschreiben. Lieben Gruß FrauFröhlich
  3. Babik84

    Steffi´s Log

    Hallo liebe Mädels und natürlich auch Jungs, nach langem Hin und Her habe ich mich auch dazu entschlossen,einen Log zu starten.Natürlich auch für mich selbst zum Motivieren und Dokumentieren. Eins jedoch schonmal vorweg : Ich bin kein "Hardcore-Ernährungs-Tracker" ,der jeden Tag seine Kalorien und Mikros/ Makros zählt und trackt und dokumentiert Nicht,weil ich das für unwichtig halte, sondern bei mir hat erstmal saubere Technik, Motivation und Spaß vorang.Und natürlcih erstmal ein Körpergefühl zu entwickeln,soll heißen auf meinen Körper zu hören was ihm guttut und was eben nicht. So,jetzt erstmal ein paar Startinfos: Ich bin 30 Jahre alt, 163cm groß und mittlerweile 51 KG schwer ( oder leicht) .Habe vor ca.5-6 Wochen mit dem Strong Girls Plan begonnen,da hatte ich noch 54 KG... Meine momentanen Trainingsgewichte : Kniebeugen 30 KG,Kreuzheben 50 KG,Bankdrücken 30 KG und Schulterdrücken 25 KG.Dazu kommen noch Rudern am Seilzug 30 KG und Latziehen in den Nacken bei 35 KG. Meine Schwachpunkte sind definitv die Kniebeugen und das Schulterdrücken,wobei bei den KB schon ein bisschen Steigerung geht,so ca.jede 3. TE.Beim Schulterdrücken komme ich über die 25 KG momentan gar nicht hinaus...Aber ich bin guter Dinge das das auch noch mehr wird mit der Zeit. Hatte auch an beiden Knieen schon OP`s,wobei die eine jetzt 6 Jahre her ist und die andere 11...Aber bin halt sehr schwach in den Beinen,leider. Um nochmal auf das Thema Ernährung zurückzukommen...Bisschen was verändert hab ich natürlich schon Ich trinke nur noch Wasser,kein Cola und Spezi mehr,versuche Zucker weitestgehendst zu vermeiden und auch die Chips sind jetzt gestrichen OK, das wars fürs erste von mir,bis bald,ihr Lieben