Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Definition'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

4 Ergebnisse gefunden

  1. Erstmal ein Hallo an alle (bin neu hier)! Ich würde gern einmal zu einem Fitnessthema die Meinungen einiger „Veteranen“ hören. Es geht ums Definieren, allerdings in einer etwas speziellen Situation … Ich habe verschiedenen Quellen, unter anderem auch dieser Seite, entnommen, dass es für einen Einsteiger in den Kraftsport sinnvoll sein kann, direkt mit einer Definitionsphase zu beginnen, selbst wenn es noch nicht viel zu definieren gibt: Nämlich dann, wenn man mit einem „durchschnittlichen“ KFA von 20% oder mehr einsteigt. Man ist ohnehin schon moppelig und würde im Kcal-Überschuss nur noch mehr ansetzen. Darum, so die verbreitete Meinung, soll man erstmal auf 10% oder wenigstens 12% runter und erst dann mit dem Aufbau starten. Das leuchtet mir so weit ein, weshalb ich mich vor einer Weile für diesen Kurs entschieden habe. Mittlerweile bin ich von etwa 25% auf 18% runter; ein gutes Stück Weg liegt noch vor mir. Mein Problem: „Es gibt wenig zu definieren“ wäre in meinem Fall sogar eine Übertreibung. Bei meiner Größe von 190 cm würde ich aktuell mit 10% Körperfett etwas unter 69 Kilo wiegen. Das kommt mir ein bisschen extrem vor … andererseits sehe ich auch keinen logischen Grund, warum für meinen Körper besondere Gesetze gelten sollten. Mir wird halt öfter etwas gesagt wie: „Nein, nimm nicht noch mehr ab, du bist doch schon so dünn!“, wobei die Leute unwissentlich von meiner muskelarmen, schmalen Statur, nicht von meinem Fettanteil sprechen, das ist mir schon klar; dennoch wird man irgendwann unsicher und fragt sich, ob man alles richtig macht; zudem möchte man ja nicht ewig nur für den Muskelerhalt trainieren, sondern irgendwann auch mal was aufbauen. Daher meine Frage: Würdet ihr in meinem Fall weiterdiäten? Bis zu welchem KFA würdet ihr gehen? Wie viel Zeit sollte ich mir nehmen, damit es noch gesund ist (ausgewogene Ernährung und regelmäßiges Training vorausgesetzt)? Was für ein Kcal-Defizit würdet ihr ungefähr empfehlen?
  2. Gopro7

    Gopro's Defiphase

    Hey zusammen. Infos zu mir: Alter: 20 Grösse: 178cm KFA: 13% Gewicht: 75kg Körperbild (nach dem Pump): http://fs2.directupload.net/images/150619/ncyl53as.jpg http://fs1.directupload.net/images/150619/shswjilr.jpg Bitte keine Bemerkungen zum Sonnenbrand Bin momentan noch in der "the Natural-Diät." - bin aber in einer guten Woche damit durch. Habe schon vorher einen EP erstellt und wäre froh über euer Feedback. Es handelt sich um eine Low-Carb-Diät und die Makros sind auf ca. 50g KH und der Rest ist in EW und Fett aufgeteilt Die Datei befindet sich im Anhang! Ich war während diese Diät an einem 2er-Split & dies 2x die Woche. Da ich im Oktober meine Weiterbildung (Freitag Abend & Samstag Morgen) starte, werde ich wahrscheinlich auf einen 3er-Split ausweichen müssen. Mal sehen wie es sich einrichten lässt. Eventuell dann doch ein 2er "wenn möglich" Das einzige bei meinem Plan wo mir sorgen macht ist das Zeug mit den gesättigten/ungesättigten…. Fetten! Wäre froh um hilfreichen Rat. Werde meine Ergebnisse dann vorläufig hier ergänzen falls es jemanden interessiert. & JA ich werde dann auf Aufbau wechseln wenn ich meinen KFA von ca 9-10% erreicht habe. Supps während der Diät -Fischöl 3-4g EPA/DHA & Kreatin 5g täglich TP ist soweit alles gut. Aber wenn es euch interessiert dann könnt ihr mich gerne anschreiben. Das gleiche gilt für die Kraftwerte lg euer gopro7 gopros low carb.doc
  3. Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe das mir hier geholfen werden kann. Ich bin Lena 20 Jahre alt und 162 cm groß. Mein Gewicht beträgt im moment 54.5 Kg. Ich bin sehr sportlich und studiere seit kurzem an der Deutschen Sporthochschule Sportwissenschaften. Dort habe ich mehrmals die Woche Sport und gehe auch nebenher noch 3 mal für 45 Minuten joggen. Mein Problem ist, dass ich trotz der großen Aktivität und einer guten (gesunden und ausgewognenen) Ernährung einen Körperfettanteil von 28% habe was mir sehr viel erscheint. Dennoch bin ich schlank und sportlich gebaut. In Zukunft würde ich aber gerne die Bauchmuskelumrisse sehen können und somit das Fett verbrennen. Es ist mir nur ein Rätsel wie ich trotz des ganzen Sport einen so hohen Körperfettanteil haben kann? Mein Freund hat mir vorgeschlagen einen Ganzkörperplan 3 mal die Woche für 70 Minuten pro Einheit zu trainieren und die Ernährung erstmal so zu lassen wie sie ist. Morgens esse ich 80g Haferflocken Müsli mit Milch, Mittags esse ich eine gesunde selbst zubereitete Mahlzeit mit gesunden Kohlenhydraten und Gemüse und abends entweder Tomaten oder Gurkensalat oder ein paar gekochte Eier mit einem Eiweisshaie (Optimum Nutrition). Das ist doch wirklich nicht zu viel? Vielleicht weiß einer von euch was falsch läuft.. Mein freund sagte mir nämlich das wenn ich Bauchmuskelumrisse sehen möchte ich einen Körperfettanteil von ca. 12 % oder weniger haben muss. Nur habe ich keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Ich würde mich über eure Hilfe freuen! Lieber Gruß Lena
  4. Hey, da ich momentan selber IF und HIIT mache, wollte ich mich informieren, ob es irgendwelche wissenschaftlichen Belege für positive Effekte auf den Fettabbau durch HIIT auf nüchternem Magen gibt. Nach eigener Recherche im Internet liest man eigentlich nur positives, streitig scheint eigentlich nur der eigentlich Ablauf des HIIT (ob jetzt die HI-Phasen 30 oder 60 Sekunden gehen sollten, etc.) bzw. dass man nach dem HIIT noch ca. 30 Minuten SS-Cardio machen sollte (genaue Begründung weiß ich jetzt nicht mehr... werde ich editieren, sofern ich die "Quelle" wieder finde). Ob es nun sinnvoll ist, auf komplett nüchternem Magen zu trainieren oder ob es Sinn macht, noch einen Scoop Whey bzw, 5g BCAAs zu nehmen ist wohl auch nicht ganz geklärt. Für Workout Tage wird ja auf der FE-Hauptseite empfohlen, Whey bzw BCAAs zu nehmen, wie schaut es für Cardio, bzw HIIT Tage aus?