Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Gewicht'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

10 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, war heute bei nem Einführungstermin vom Fitnessstudio des Hochschulsports. Trainer schien was Übungsausführung betrifft wirklich kompetent zu sein allerdings war mir bei der KFA Messung schnell klar dass da was nicht stimmen kann. Er hat mir mit so nem Infrarot Teil einmal(!) nur am Oberarm gemessen und das Ergebnis war 10% bei angeblich maximal 2% Abweichung. Hab eben mal den Maßband Test gemacht und ich komme da auf 19%. Er meinte ich könnte direkt mit Krafttraining anfangen aber sollten die 19% annähernd korrekt sein ist wohl erstmal Abnehmen angesagt oder wie seht ihr das?
  2. R.F.

    HSD REFEED & ENDE

    Hallo,.. ich habe eine kleine Unklarheit zum Thema Refeed und "Ende" der HSD. Im Buch heisst es zum Thema Refeed: MINI= +2g Kohlenhydrate pro Kg Körpergewicht & BIG = + 4-6g Kohlenhydrate pro Kg Körpergewicht und im ENDE der Diät dann auf min. 3g Kohlenhydrate pro Kg Körpergewicht für 3 Tage. Jetzt meine frage: Zum Beispiel möchte ich morgen eine HSD starten und wiege aktuell sagen wir 100 Kg. Rechne ich jetzt immer mit diesen 100 Kg ? Oder wenn ich z.B. nach einer Woche nur noch 97 Kg wiege, rechne ich dann damit ? Oder trotzdem mit dem Ausgangsgewicht ? Mit freundlichen Grüßen Ron Kleine Zusatzfrage: Was wäre eine passende Macro-Verteilung (Kohlenhydrate/Proteine/Fett) in % für einen ganz normalen erhaltenden Ernährungszustand ?
  3. Schöne Ostern erstmal, nach der Berechnung mache ich die HSD Variante 1 ( 2 Wochen). Wird immer das Startgewicht als Berechnung genommen, für die 2 Wochen ? Am Ende gibt es " das Kontrollierte Ende". Nehme ich da am besten das Durchnittgewicht der 2 Wochen, weg eventueller Gewichtsschwankungen ? Ich habe zwar im Forum gesucht, aber leider nichts gefunden bzw. evtl. übersehen. Vielen Dank, einen schönen freien Tag noch.
  4. Werntar123

    Bankdrücken und Kniebeuge Technik

    Hallo Zusammen, wollte hiermit mal meine Technik im Bankdrücken und bei den Kniebeugen abchecken lassen Bankdrücken gesamtes Training hier: 22,5kg( Stange) x10 30kg x9 40kg x7 50kg x5 52,5kg x3 55kg x5x2 60kg x5 (abgefilmt) hoffe die Qualität reicht aus Kniebeuge gesamtes Training hier: Körpergewicht x10 22x5kg (Stange) x10 40kg x9 50kg x7 60kg x5 70kg x3 80kg x2 85kg x1 90kg x5x3 (letzter Satz abgefilmt) Qualität nicht optimal Filmer wusste nicht 100% was ich von ihm wollte hoffe man kanns trotzdem erkennen
  5. Mary

    Training nur mit Kurzhanteln

    Hallo zusammen, nachdem ich nach tagelanger Suche im Internet-Fitness-Wirr-Warr endlich auf diese seröse Seite gestoßen bin, suche ich mir gerade Pläne aus! Wahrscheinlich wirds der Strong-Girls-Plan... Nun meine Frage: Ich kann unmöglich ins Fitnessstudio (liegt ewig weit weg, ich wohne quasi am Ende der Welt in den Alpen ), deshalb wollte ich mir Kurzhanteln anschaffen. Funktioniert das Training auch nur damit, oder muss ich noch mehr Zeug anschaffen? Evt. noch Kettlebells? Und in welchem Gewichtsrahmen? Bin Anfängerin und nee, ich kaufe bestimmt keine 2kg-Hanteln, soviel hab ich kapiert! lg mary
  6. Bibi Biene

    Neuling in HSD3

    Hallo, ich mache seit fünf Tagen die HDS3. Zu meinen Werten: Körpergröße 165cm Startgewicht: 62,8kg Körperfettanteil nach Bilder: ca. 34% Maße: Oberschenkel (mitte): 52cm, Po (mitte): 98cm, Hüfte (mitte): 90cm, Bauch (mitte): 88cm, (direkt nach dem aufstehen, ohne Flüssigkeitszufuhr etc). Brust (mitte) 90cm Protein: 1,8g/kg = 113g pro Tag nach Tabelle Morgens nehme ich einen Eiweißshake (36g EW) ohne Wasser als Frühstück, zum Mittag wähle ich ein Gericht aus euren Rezeptvorschlägen, nachmittags nasche ich 250g Quark mit ungezuckerten Früchten und Süßstoff und zum Abend meistens verschiedenes Gemüse mit selbst gemachten Kräuterquark. Dazu die ganze Palette Supplements. Ist die Eiweißmenge ausschlaggebend für den Erfolg? Ich schaffe es einfach nicht die angegebene Eiweißmenge (113g/Tag) am Tag zu mir zu nehmen. Solle ich vielleicht zusätzlich noch ein Shake zu mir nehmen? Vielen Dank für eure Hilfe!
  7. Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe das mir hier geholfen werden kann. Ich bin Lena 20 Jahre alt und 162 cm groß. Mein Gewicht beträgt im moment 54.5 Kg. Ich bin sehr sportlich und studiere seit kurzem an der Deutschen Sporthochschule Sportwissenschaften. Dort habe ich mehrmals die Woche Sport und gehe auch nebenher noch 3 mal für 45 Minuten joggen. Mein Problem ist, dass ich trotz der großen Aktivität und einer guten (gesunden und ausgewognenen) Ernährung einen Körperfettanteil von 28% habe was mir sehr viel erscheint. Dennoch bin ich schlank und sportlich gebaut. In Zukunft würde ich aber gerne die Bauchmuskelumrisse sehen können und somit das Fett verbrennen. Es ist mir nur ein Rätsel wie ich trotz des ganzen Sport einen so hohen Körperfettanteil haben kann? Mein Freund hat mir vorgeschlagen einen Ganzkörperplan 3 mal die Woche für 70 Minuten pro Einheit zu trainieren und die Ernährung erstmal so zu lassen wie sie ist. Morgens esse ich 80g Haferflocken Müsli mit Milch, Mittags esse ich eine gesunde selbst zubereitete Mahlzeit mit gesunden Kohlenhydraten und Gemüse und abends entweder Tomaten oder Gurkensalat oder ein paar gekochte Eier mit einem Eiweisshaie (Optimum Nutrition). Das ist doch wirklich nicht zu viel? Vielleicht weiß einer von euch was falsch läuft.. Mein freund sagte mir nämlich das wenn ich Bauchmuskelumrisse sehen möchte ich einen Körperfettanteil von ca. 12 % oder weniger haben muss. Nur habe ich keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Ich würde mich über eure Hilfe freuen! Lieber Gruß Lena
  8. mazeoc

    Eine Woche Sportpause

    Hallo liebe Fitness Experten, ich bekomme morgen die Weisheitszähne gezogen. Vor einem Monat musste schon die rechte Seite dranglauben, jetzt kommen die linken raus. Beim letzten Mal habe ich 5 Tage pausiert bis ich wieder ins Studio gegangen bin, aber das Problem ist, dass ich jetzt die FER mache (und die richtig gut läuft, wie ich finde!) und ich deshalb zwei Fragen habe. 1. Sollte ich von den Kalorien her das Defizit für diese Zeit streichen und auf Erhalt essen? 2. Soll ich die Trainingsgewichte runterschrauben oder einfach nach der Pause weitertrainieren, als ob nichts gewesen wäre? BTW: Ich mache die FER jetzt seit 2,5 Wochen. Mein Gewicht liegt bei 78,6kg. (Anfangsgewicht 80,7kg) momentane Kraftwerte: Bankdrücken: 3x8 mit 60kg Kreuzheben: 3x6 mit 70kg Kniebeuge: 3x8 mit 70kg Über eine Antwort würde ich mich freuen, vielen Dank!
  9. Hallo Zusammen, ich (w, 171,62kg) habe habe mir vor kurzer Zeit die "Rekomposition" bestellt und gestern damit gestartet. Ich habe jedoch noch ein Problem. Als Trainingsplan habe ich mich für folgenden entschieden, da ich bereits seit einiger Zeit im Fitnessstudio tätig bin und die Ausführung kenne: Option 2: Grundübungs-Trainingsplan (für FER Kat 1 oder 2). Bei meinen Kniebeugen bekomme ich jedoch 20 kg(10 pro seite) gerade so mit extremer Mühe über den Kopf, um die Stange im Nackenbereich ablegen zu können. Das Gewicht für die eigentliche Übung passt jedoch gut...ich arbeite mit einer Stange die kein Eigengewicht besitzt (Pumpstange aus dem Kursunterricht). Wenn ich jedoch mit weniger Gewicht arbeite habe ich Sorge, dass der Effekt nicht wie gewünscht ausfällt. Eig sollen es ja sogar knapp 50% des Eigengewichtes sein?!?! Zudem bezweifel ich das ich Klimmzüge bzw. genügend davon absolvieren kann. Falls dies der Fall sein solle: Gibt es notfalls eine Alternativübung? Vielen Dank!
  10. Hallo Leute ! Ich bin in diesem Forum grade neu angemeldet und habe nun eine Frage an die Erfahrenen unter euch! Seit einiger Zeit möchte ich abnehmen und meinen Körper straffen, daher habe ich mich am 01.03.2014 in einem Fitnessstudio angemeldet. Jedoch habe ich nicht das Gefühl dort gut beraten zu werden und weiß immernoch nicht wie ich effektiv trainieren soll. Ich habe mir schon einige Beiträge auf der Seite durchgelesen, bin jedoch immernoch unsicher wie ich nun am besten an mein Ziel komme. Mal kurz meine Daten: Alter: 20 Körpergröße: 166 Gewicht: 70 KG Körperfettanteil: schätzungsweise 30-33% Mein Ziel: Ich möchte gerne einen straffen und schlanken Körper haben (welche Frau will das nicht? ) und etwa auf 62-63 KG kommen. Trainieren kann ich 3-5 mal die Woche. Unter anderem mache ich 1x die Woche Pilates und 1x die Woche Zumba. Meine Ernährung habe ich auch schon umgestellt. Ich esse jetzt unter anderem nur noch Vollkorn- statt Weizenprodukte, verzichte so gut wie möglich auf süßes (ab und an wird man dann doch nochmal schwach, aber das wird immer seltener), trinke kaum bis gar keinen Alkohol, versuche immer 3x täglich zu essen und dokumentiere was ich wann, in welche Menge gegessen habe. Nun habe ich auch durchs belesen einen Trainingsplan gefunden der sich für mich gut anhört und zwar ist das der Strong Girls Trainingsplan 3x die Woche. An welchen Geräten kann ich diese Übungen am sinnvollsten abdecken!? Oder machen Geräte da keinen Sinn? Ich habe bis jetzt immer lieber an Geräten trainiert, da ich im Oktober letzten Jahres am Knie operiert wurde und mir das immer "sicherer" vorkam. Würde mich über Trainingsvorschläge zu diesem Plan sehr freuen! Trainingsplan A Trainingsplan B 3x 5-8 Kniebeugen-Bewegung 3x 5-8 Druck Oberkörper horizontal 3x 5-8 Zug Oberkkörper horizontal 2×8 Bauch 3x 5-8 Kreuzheben-Bewegung 3x 5-8 Druck Oberkörper vertikal 3x 5-8 Zug Oberkörper vertikal 2×8 Bauch