Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'HSD3'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis
  • 2020 - Bulking Forever
  • E-Rich

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

4 Ergebnisse gefunden

  1. Morgause_242

    2. Log - Erste Erfolge

    Moin, gestartet bin ich letzten Sonntag mit: 105,6 kg Heute, 3 Tage später wiege ich: 104,3 kg Also sind 1,3 kg schon runter - das finde ich für diesen Zeitraum wirklich gut. Die meiste Zeit ernähre ich mich von den Shakeartigen Rezepten - der Spritzer Zitronensaft im Shake hat mich wirklich bereichert! Wenn ich ein Proteinpulver empfehlen darf: "100 % Dairy Casein" von GN. Ich habe die Geschmacksrichtung "Natural" und mische dann nach Lust und Laune Flavour Drops hinzu. Wird schön cremig und die Macros passen sehr gut in die HSD Vorgaben. Wenn man bei GN online bestellt und den Rabattcode seines Lieblingsyoutubers eingibt, spart man auch noch 10 %. Soll jetzt keine fiese Werbung sein - ist einfach mein Tipp. Wenn sich jemand daran stört, einfach was sagen - danke. Ansonsten gibt es viel frisches oder gekochtes Gemüse. Was ich noch besser machen muss, ist das Thema "Trinken" - das fällt mir z.Z. etwas schwer.
  2. Morgause_242

    1. Log

    Schönen guten Tag liebe Leute, ich bin 32 Jahre alt und kann mich eigentlich an keinen Tag erinnern, wo mein Übergewicht nicht irgendwie Thema war (für mich und andere...) oder ich nicht in irgendeiner Art und Weise auf Diät war, eine neue "Ernährungsumstellung" ausprobiert oder mir am Jahresanfang nicht gesagt habe, "so, jetzt aber, dieses Jahr nehme ich ab"... Mit Anfang 20 habe ich tatsächlich 30 kg auf eigene Faust abgenommen - mit Sport und besserer Ernährung als vorher. Allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt das Thema Ernährung auch nicht wirklich verstanden, habe mein neues Gewicht aber einige Jahre gehalten. Diese 30 kg sind aber seid einiger Zeit wieder drauf und alleine habe ich es bisher nicht geschafft, sie wieder los zu werden. Die HSD 3 mache ich seid Sonntag, den 18.02.18 und finde sie sehr praktikabel und gut umzusetzen. Habe mich für das Rundumsorglospaket entschieden und finde vor allem den Ernährungsrechner in Kombination mit dem Kochbuch super - einfacher geht es wirklich nicht! Wenn man sich an das Kochbuch hält, kann auch nichts schief gehen, sowas hat mir all die Jahre gefehlt.
  3. Safari

    HSD3 – Alles nur Klischee, das Brautkleid naht!

    Startdaten 27.06.2016: Gewicht: 84,6 kg, weiblich, 34 Jahre alt KFA: 41% Kraftwerte: keine Ahnung, Anfänger Ziel 1: Eine Runde HSD bis 35% KFA ?Ziel 2?: Mitte Oktober eine schöne Braut sein mit 30% KFA (Ich kann aktuell nicht einschätzen, ob das ein realistisches Ziel ist.) Was wird mir leicht fallen: Ernährung Mo bis Do nach PlanWas wird mir besonders schwerfallen: Ernährung Freitag bis Sonntag, da ich Wochenendpendler bin, sehr gerne koche und zu Hause reichhaltiges Essen gefordert wird. Lauftraining abzubrechen. Tag 1 - Diättag: An diesem Montag Nachmittag treffe ich recht spontan die Entscheidung, das schon vor Monaten erstandene HSD Programm nochmal ernsthaft anzugehen: Nicht weniger als die typisch weibliche Klischee-Motivation steht auch bei mir an, ich heirate Mitte Oktober und möchte eine schöne Braut sein! Dazu kommen mehrere Monate erschöpfender Anstrengung wieder ein paar Kilos loszuwerden - vergeblich. Ich führe peinlich genau Log über meine zugenommenen Kalorien und Aktivitäten, mache Sport und werde trotz aller gewälzter Literatur über Ernährung und Stoffwechsel und Sport und was weiß ich nicht alles, nicht so recht schlau, wo der Fehler liegt. Macht ein Wochenende mit Normalkalorien wirklich ein Hardcore Defizit von Mo bis Do wieder komplett wett? Warum springen Gewicht und Körperfettanteil auf der Waage scheinbar vollkommen unzusammenhanglos zu den aufgenommenen Kalorien bzw. Verbrauch um eine Handvoll Kilos bzw. Prozentpunkte von einem Tag auf den anderen? Kurzum, ich versuche es nun mit Programm und versuche vor allem die Wochenenden stark zu bleiben. Frühstück: keines Mittag: Apfel mit Erdnussbutter (die Entscheidung zur HSD fiel erst danach) Abend: Salat mit etwas Haloumi, 500g Magerquark, Tomaten, Whey Eiweiß: 141g /KH: 53g /Kcal: 1230 /Fett:50 Omega 3 und Vitamine nehme ich ohnehin bereits täglich seit einigen Monaten. Trainingsprogramm Anfänger 2 Sätze (Nicht vorgesehen am Tag 1, aber wie man sieht war ich da auch bei der Ernährung noch nicht auf Kurs) Tag 2 – Mini Refeed + Training: Ich würde heut gerne Laufen gehen, zumindest eine kleine HIIT von 20 Min….aber ich lass es sein. Heut Abend dafür das bisschen Krafttraining. Und mir fällt es total schwer, den leckeren roten Apfel nicht zu essen der neben meinem Schreibtisch liegt gegen das Hungerloch am Nachmittag… Frühstück: keines Mittag: Putengyros (Kantine, nicht optimal, aber heute nicht anders machbar), Gemüse (Paprika, Zucchini) Snack: Whey Abendessen: Magerquark 500g, Kohlrabi, Schinken, 450g Kartoffeln Eiweiß: 142g /KH: 106 /Kcal: 1280 /Fett: 31 Offene Fragen: Für die 2 Sätze Anfängerübungen, die ich noch um Lungs erweitere brauche ich grad mal gute 13 Minuten. Ist das wirklich schon alles? Auch ein ganz kurzes HIIT Lauftraining besser weglassen, richtig? Danke fürs Lesen
  4. Bibi Biene

    Neuling in HSD3

    Hallo, ich mache seit fünf Tagen die HDS3. Zu meinen Werten: Körpergröße 165cm Startgewicht: 62,8kg Körperfettanteil nach Bilder: ca. 34% Maße: Oberschenkel (mitte): 52cm, Po (mitte): 98cm, Hüfte (mitte): 90cm, Bauch (mitte): 88cm, (direkt nach dem aufstehen, ohne Flüssigkeitszufuhr etc). Brust (mitte) 90cm Protein: 1,8g/kg = 113g pro Tag nach Tabelle Morgens nehme ich einen Eiweißshake (36g EW) ohne Wasser als Frühstück, zum Mittag wähle ich ein Gericht aus euren Rezeptvorschlägen, nachmittags nasche ich 250g Quark mit ungezuckerten Früchten und Süßstoff und zum Abend meistens verschiedenes Gemüse mit selbst gemachten Kräuterquark. Dazu die ganze Palette Supplements. Ist die Eiweißmenge ausschlaggebend für den Erfolg? Ich schaffe es einfach nicht die angegebene Eiweißmenge (113g/Tag) am Tag zu mir zu nehmen. Solle ich vielleicht zusätzlich noch ein Shake zu mir nehmen? Vielen Dank für eure Hilfe!