Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Overhead press'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

3 Ergebnisse gefunden

  1. Petheney

    OHP Technikcheck

    Hi Leute, da mir bei meinem Deadlift so wunderbar hier geholfen wurde, dachte ich, ich poste mal die zweite Übung, bei der ich mich noch sehr ineffizient empfinde und nur schwerlich steigere. Namentlich: OHP. Eigentliches Rep-Schema ist 2x8, gefilmt ist der erste Satz mit 40kg bei dem dann doch nur 4 Wdh rauskamen. Vielleicht vorab: Ich lege die Stange nicht auf meiner vorderen Schultermuskulatur ab, weil beim Technikseminar, das ich im Oktober besucht habe, mir der Tipp gegeben wurde, dass ich wegen meines Körperbaus so keine optimale Ausgangsposition hätte.
  2. Castelgy

    Schulterdrücken unangenehm im Knie

    Guten Abend alle zusammen, ich habe eine kurze Frage bezüglich Schulterdrücken und der Technik. Ich trainiere nach dem FEM Plan und absolviere dementsprechend jedes zweite Training Langhantel Schulterdrücken, was eigentlich auch eine meiner Lieblings Übungenist. Ich habe diesbezüglich die Beschreibung von Fitness Experts gelesen, Den entsprechenden Abschnitt aus Rippetoes "Strating Strenth" und alle Videos von Johannes Kwella und Tyson Fitness hierzu geguckt. Soweit ich mich nicht täusche wird hier überall gesagt, dass die Beine gestreckt sein sollen (um zu vermeide, dass man Schwung aus den Beinen holt). Nun folgendes: Ich mache die Übung aktuell mit 15 Kg pro Seite (50 gesamt?) im 3x5. Mir ist schon vorher bei weniger Gewicht immer aufgefallen, dass ich meine eine extrem strecke/anspanne, sobald es um die letzte Wiederholungen geht und ich richtig kämpfen muss um die Strange hoch zu bekommen, was in der Regel dann auch funktioniert. Vermutlich hätte ich dann eine Wdh vorher aufhören sollen aber ihr kennt das ja selber. Man verschätzt sich mal oder ist zu ehrgeizig. Dieses Verhalten spüre ich nun mit steigendem Gewicht immer deutlicher. Tlw. habe ich richtig zittrige Beine/Waden während des Drückens und mir fällt auf, dass ich oberhalb meines Knies ein unangenehmes Gefühl im Bein habe. Es ist nicht direkt Schmerz aber es war sonst nicht da und ich kann es nicht wirklich zuordnen. Daher meine Frage(n): 1) Kann es sein, dass man das Bein bei der Ausführung der Übung ÜBERstrecken kann? 2) Bzw. ist es schädlich seine Beine starkt zu strecken und anzuspanen während der Übung? 3) Ich mache seit 2-3 Einheiten 50 Kilo 3x5 wobei die letzten wiederhlungen gerade so geschafft werden, traue mich nun aber nicht zu steigern. Sollte ich das Gewicht reduzieren oder vermehrt darauf achten eine Wiederholung vor dem "Grinden" aufzuhören? Sorry wegen dem langen Text und der vielleicht blöden Frage aber kenne leider niemanden den ich sonst um kompetenten Rat bitten könnte. Schönes Wochenende euch allen schon mal
  3. Hallo Leute, wäre cool wenn ihr mal meine Übungsausführungen der Grundübungen anschauen und kritisieren könntet, fürs erste mal meine Kniebeuge und Kreuzheben. Zu meinen Daten: - Alter: 20 - Kfa: ca. 18% - Größe: 175cm - Gewicht: 74 kg - Kraftwerte auf 5 Wdh. : -Bankdrücken 60kg -Kniebeuge 40kg -Kreuzheben 86kg -Latzug 60kg -Rudern aufgestützt 40kg -Überkopfdrücken 40kg Trainingserfahrung: Ich trainiere nun seit ca. 1,5 Jahren, nach anfänglichem Erfolg durch "rumgepumpe", habe ich mir durch schlechte Ausführung und falschen Plänen für das damalige Trainingsniveau, ein Impigement-Syndrom in der linken Schulter zugezogen, meine rechte Schulter schmerzt leider auch hin und wieder. Außerdem habe ich ,vermutlich durch ein schlechte Kreuzhebetechnik, immer wieder Probleme mit meinem ISG-Gelenk (linke Seite) + schnappende Hüfte. Sitzungen bei diversen Physios haben leider keine Erfolge gebracht, also versuche ich das Mobility/Dysbalancen Problem mehr oder weniger selbst zu lösen.(bin aber weiterhin auf der Suche nach einem guten Physio in München, wenn ihr jemand kennt, lass es mich wissen ). Trainingsplan: Ich trainiere momentan nach dem FEM Plan: Einheit 1: Kniebeugen: 3x5 Bankdrücken: 3x5 Aufgestütztes Rudern: 3x5 Goblet Squat :2x10 Flys kabelzug:2x10 Aufgestütztstes Rudern: 2x10 Planks: max x 3 Einheit 2: Kreuzheben: 3x5 Überkopfdrücken: 3x5 Latzug: 3x5 Beincurls: 2x10 Face pulls: 3x12 Latzug enger Griff: 2x10 Planks: max x 3 Schlaf: 6-8 Stunden Ernährung: 2800 cal bestehend aus 2 g Protein pro kg Körpergewicht ; 0,8-1 Fett pro kg Körpergewicht, Rest Carbs Ziele: Muskelaufbau, Stärker werden, Technik der Grundübungen erlernen/perfektionieren, Mobility verbessern, Dybalancen/Verletzungen in den Griff bekommen und sogut es geht vermeiden/vorbeugen. So hoffe es der Thread is inhaltlich/formal einigermaßen akzeptabel, nun zu den Videos meiner Ausführung ;D Kreuzheben 85kg: Kniebeuge 40kg: Habe allgemein noch ein bisschen Probleme beim Valsalva Manöver genug Spannung auf meinen core zu bekommen. Freue mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge( gerne auch zu TP oder sonstigem) Grüße sizzi