Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Wissen strukturieren'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

1 Ergebnis gefunden

  1. leonie123

    Was ist alles wichtig?

    Hallo erstmal an alle die hier her gefunden haben Ich bin Leonie und bin 18 Jahre alt, 1,65 groß und wiege aktuell zwischen 53 und 54 kg. Der Grund für meine Anmeldung hier lässt sich grob den Schlagwörtern meines Themas entnehmen, undzwar will ich eine radikale Veränderung was meinen Lifestyle betrifft. Was sich im ersten Moment jetz vielleicht so anhört als hätte ich bis Dato total ungesund gelebt und wäre absolut unwissend. Aber das ist nicht der Fall. ich habe mir bereits einiges an Wissen angeeignet nur ist das soviel, es gibt einfach unglaublich viele Methoden und Strategien die zu einem fitten Lifestyle und einem schönen definiertem Körper verhelfen sollen. Ich habe vor 2 Monaten bereits einen versuch gestartet, ich habe mich grundsätzlich in die Faustregeln des Clean- eating gehalten, habe allerdings auch versucht weitestgehend auf Kohlenhydrate zu verzichten, ich habe in dieser Zeit ( es waren auch nur 3 1/2 Monate) nich ein einziges mal ungesund gegessen, keine Schokolade kein fettiges Essen oder Lebensmittel die es in sich hatten. Ich habe jeden Tag trainiert, allerding Zuhause, mit einer Workout DVD von David Kirsch, das klingt jetzt ziemlich klischeehaft nach dem ahnungslosen Mädchen dass in dem glauben lebt sie baue sichtbare Muskeln auf mit einer Workout DVD für Zuhause und ein bisschen Clean-eating, mag sein dass da auch was dran war. Allerdings bin ich der Meinung, dass das Workout von David Kirsch schon auspruchsvoller als das typische Bauch- Beine- PO Training war. Nach den besagten 3 1/2 Monaten habe ich allerdings wie gesagt aufgegeben, ich habe zwar Gewicht verloren (8-9kg) und hatte auch das Gefühl, immerhin an meinen Bauchmuskeln tut sich etwas, allerdings blieb der anfängliche Muskelkater meines Lebens schon lange aus, was vermutlich daran lag, dass sich das Training mit solchen DVD's zu schlecht variieren lässt und die Muskeln sich an die immer gleichen Bewegungsabläufe gewöhnen. Soviel zu meiner Vorgeschichte. Das alles ist jetzt 3 Monate her und ich bin fest entschlossen wieder anzufangen und es diesmal besser zu machen, mein Ziel soll nicht sein ein paar Kilos aufzubauen und ein wenig definierter zu werden und danach wieder zur alten Laier zurück zu kehren, es soll sein mein Leben komplett umzudrehen, was momentan noch ein wenig beängstigend für mich klingt. Ich habe vor einem Monat mit dem Rauchen aufgehört, habe vorher allerdings auch wenig geraucht je nach dem 3-7 Zigartten am Tag, durchschnittlich 3-4. Ich habe eine Mitgliedschaft im Fitnesstudio abgeschlossen, mich mit dem Trainer über meine aktuelle Situation unterhalten und einen Trainingsplan erstellt. Außerdem esse ich seit ca. 1 1/2 Wochen wieder sehr gesund (wobei sich mir die Frage stellt was ist überhaupt ''sehr gesund'') Ich habe mir vorgenommen wenigstens 4 mal die Woche trainieren zu gehen. Ich war jetzt 2 mal dort mit einem Tag Pause und eigentlich habe ich mir vorgenommen heute wieder zu gehen, allerdings gestaltet es sich immer etwas schwierig die gleichen Körperpartien erneut zu trainieren wie beim letzten mal, da ich finde, der Muskelkater ist am 2. Tag für gewöhnlich auf dem Höhepunkt und ich bin wirklich nicht zimperlich aber im Bereich des oberen Rückens und der Arm Beuger ist es aktuell wirklich schlimm. Würdet ihr mir einen anderen Trainingsrhytmus empfehlen oder soll ich die zu stark schmerzenden Partien einfach nicht trainieren und nur die anderen? Wie lange dauert es durchschnittlich bis man die ersten Erfolge feststellt, wenn ich 4x die Woche ca, 1 1/2- 1 3/4 h trainiere? Sollte/ kann ich zusätzlich irgendetwas machen, Zuhause? So nun zu der Ernährung. Meine aktuelle Ernährungsweise habe ich ja grob beschrieben, allerdings gibt es soviel, die einen sagen das ist gut die anderen sagen dies. Sicher gibt es kein Patentrezept, das für jeden die perfekte Ernährung darstellen würde und ich weiß, ich muss das alles weitesgehend selbst herausfinden, aber ich denke ihr könnt mir dabei bestimmt helfen, außerdem bin ich immer offen und dankbar für Tipps und Tricks die ich ausprobieren kann. Also Vegan, Paleo , Clean? Was macht ihr, was ist für euch das beste? Wenig Kohlenhydrate, oder fast ausschließlich, nur in besonderer Kombination? Milch Prdoukte ja/nein? Irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel? Protienpulver? Questbars? Was ist grundsätlich eine gute Idee fürs Frühstück/ Mittag/ Abendbrot? Lieber 3 normale oder 6 kleine Mahlzeiten? Ihr seht ich habe viele Fragen und mir schwirren etliche Dinge im Kopf herum, über etwas Hilfe würde ich mich wahnsinnig freuen. Danke Im Vorraus und liebe Grüße, Leonie.