Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'dysbalance'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis
  • 2020 - Bulking Forever
  • E-Rich

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

4 Ergebnisse gefunden

  1. Moin Leute, ich habe seit längerem mit Rückenproblemen zu tun und nun vor Kurzem herausgefunden, dass mein Hüftbeuger (Psoas Major) auf der linken Seite kürzer is als auf der rechten bzw. der Rechte is "gedehnter", wodurch mein Becken schiefsteht und meine Wirbelsäule instabil ist. Hab nun vor das kräfteverhältnis anzugleichen und meine Frage ist ob ihr gute Übungen speziell zum Training der Hüftbeuger kennt? LG Natch
  2. Nabend. Wollte mal wissen, ob meine Kraftwerte normal sind oder eher unnormal. Ich trainiere seit Anfang des Jahres nach SS. Vorher natürlich auch schon. Aber blöde Pläne und nicht wirklich auf vieles geachtet. Alter: 21, baldige 22 Größe: 1,83m Gewicht: 77kg / 78kg (Tendenz steigend!) Gewichte auf 3x5: Kniebeugen 97,5kg Kreuzheben 115kg Bankdrücken 67,5kg Rudern 60kg (aber ersetzt durch T-Bar Rudern: 50kg) Schulterdrücken 47,5kg Ich persönlich finde mich sehr schwach in Bankdrücken und Rudern. Zumal mein Körper nichtmal nach diesen ganzen Gewichten aussieht. ^^ Bin auch dabei, Klimmzüge und Dips als Assistance zu machen. Erst diese Woche angefangen mit Zusatzgewicht (2,5kg) Und dazu wollte ich noch wissen, ob ich bei Klimmis (UG) und (vorgebeugte)Dips jeweils 2x5, 3x5, 2x8, oder 3x8 machen sollte? Danke im Voraus. Lg, Julez
  3. Mac Hellfire

    Chaplin-Füße

    Hallo, ich bin begeistert von Eurem Artikel zum Hohlkreuz und will in diesem Zusammenhang mal nachfragen, ob Ihr mir bei meiner Dysbalance auch helfen könnt. Wenn ich normal stehe, d.h. schulterbreit und Knie zeigen nach vorne, stehen meine Füße seitlich ausgeklappt. Drehe ich sie so, dass sie gerade nach vorne zeigen, zeigen die Kniee nach innen, "zwinge" ich beides nach vorne (z.B. beim Gehen), gehe ich nur auf den Außenkanten der Fußsohlen. Infolgedessen sind meine Füße beim Kniebeugen nach außen gedreht, was mir keine Beschwerden bereitet, aber sicher auf Dauer nicht gut für die Gelenke ist. Welche Muskeln muss ich stärken, um diese Dysbalance auszugleichen? Vielen Dank für alle Tipps! Grüße, Mac P.S.: By the way meine Werte: 48J., 1,77m, 75kg, KFA ca. 12%, 1 RM 92kg (BD), 156kg (KH), 100kg (KB)
  4. hirkkammett

    Muskuläre Dysbalance

    Hi Leute, schon lange plagt mich das Problem einer muskulären Dysbalance bei meinen Brustmuskeln. Wie wohl schon absehbar unterscheiden sie sich in der Größe. Vor allem der Innere Bereich ist ungleich; nur auf der einen Seite ist eine Kante vorhanden. Dazu möchte ich sagen, dass mir bewusst ist, dass es rein anatomisch keine "innere" Brust gibt. . Training seit einem Jahr - von Anfang an mit dem know how über Training und Ernährung, daher gute Fortschritte. Ausbildung der Ungleichheit war vermutlich meine 2-jährige Zeit als Wasserballer, in der mein linker Arm und die Brust für den Wurf gebraucht wurden. Mein Trainingsplan ist das Strengh Training von Candito. Also ein Upper/Lower split. Ich erziele, wie schon erwähnt, gute Kraftsteigerungen damit, auch wenn die Symmetrie optisch zu wünschen übrig lässt. Bis jetzt habe ich zum Entgegenwirken Kurzhanteln zum Bankdrücken genutzt. Dabei liegt die Konzentration komplett auf der schwachen Seite. Diese Methode hat sich bis jetzt aber noch nicht als wirklich erfolgreich erwiesen. Meine Frage also: Wie kann ich entgegen wirken? Den klassischen 2x10 Satz am Ende des Oberkörpertrainings mit einzeln isoliertem Brustmuskel an einer Maschine, um gezielt einen Reiz zu setzen? Oder alles auf eine Kraftsteigerung mit Langhantel setzen? Falls Informationen fehlen trage ich sie gerne nach, nur bitte speist mich nicht wortlos ab. Ich erhoffe mir in diesem Forum hilfe, da die "Fitness Experts" mit viel fundiertem Wissen vorgehen und ich dieses meiner Meinung nach in diesem Fall brauche. Vielen Dank im voraus!