Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kniebeuge'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • ..
  • Whatever Get Stronger !
  • MAF - Maximum Aerobic Function
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • Mein Kochbuch
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • .
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

29 Ergebnisse gefunden

  1. Béla

    Kniebeuge Technik-Check

    Hallo, da ich bei den Kniebeugen derzeit nicht weiterkomme, würde ich euch gern mal meine Ausführung zeigen. Vielleicht fällt euch was auf bzw. habt ihr Tipps. Hier hab ich den letzten Satz mit 5x55kg gefilmt. Wenn ich es schaffe, folgt am Wochenende noch ein Video vom Bankdrücken. Danke euch schonmal!
  2. LeYoungster

    Kniebeugen Ausführungskontrolle

    Guten Tag, Ich hoffe ihr könnt mir helfen meine Kniebeuge zu verbessern. Falls das Video nicht richtig aufgenommen wurde sagt mir bitte Bescheid für das nächste Mal. Aufnahme von vorne: Aufnahme von der Seite:
  3. wasserhahn

    Alternative zu Kniebeuge

    Hallo, ich habe einige Frage bezüglich der Alternative zu Kniebeugen. Da ich die Kniebeuge nicht mit saubere Technik ausführen kann (ungünstige Proportionen) und ich dabei ein sehr unangenehmen Gefühl habe, möchte ich diese austauschen. Auf Seite 102 des FEM wird als Alternative Beinpresse + Beinbeuger angebeben. Meine Fragen wären nun folgende: - statt 3x5 Kniebeuge dann 3x5 Beinpresse und 3x5 Beinbeuger ? - ab wann Assistance Übungen und welche? --> 2. Plateau Beinpresse --> 2x10 Beinpresse und gleiches bei Beinbeuger oder was würdet ihr empfehlen? Mit freundlichen Grüßen René
  4. paki

    Formcheck Kniebeuge

    Hallo Leute, ich bin bei 80KG Kniebeuge angekommen und bevor ich noch mehr Gewicht drauf mache, wollte ich Mal wissen was ihr von meiner Form haltet. Ist das gut genug? Warm-Up 1: https://photos.app.goo.gl/PaU3zZo1MCcfOKfC2 Warm-Up 2: https://photos.app.goo.gl/NOGWenvLRCLHvbtC3 Arbeitssatz: https://photos.app.goo.gl/YS7txBPRxC5CPlRs2 Feedback erwüscht.
  5. modular23

    Technik Kniebeuge und Kreuzheben

    Hallo, ich bitte um Kontrolle meiner Technik. Ich bin blutiger Anfänger und tappe daher - trotz Studium zahlreicher Videos - im Dunkeln, ob ich so richtig liege. Jedenfalls habe ich schon bemerkt, dass der untere Rücken beim Kreuzheben rund wird. Irgendwie schaff ich es nicht das zu korrigieren. Vielleicht hat ja jemand ein paar gute Tipps. Vielen Dank im Voraus! Beste Grüße Herbert https://youtu.be/qc2TGjZJesg https://youtu.be/BPpFnh3Qvak
  6. rbn

    Technikcheck Kniebeuge

    Hallo, könntet ihr meine Kniebeuge bewerten? Am liebsten von 1-10. 10 ist am besten und 1 am schlechtesten. Mit Begründung wäre ideal! Danke! [url=https://youtu.be/AJ6TEVw46uw]https://youtu.be/AJ6 Gruß rbn
  7. Nikita

    Kniebeuge Technik Anfänger

    Hallo, mein Name ist Nikita - 26 Jahre - KFA 9-10 % - Größe 172 cm - 67,5 kg Ich habe zurzeit ein starkes Hohlkreuz und einen starken Rundrücken (als Jugendlicher Wachstumsstörung Scheuermann wurde nicht behandelt) Hier könnt ihr euch das Ausmaß angucken: - http://up.picr.de/27272054ls.jpg - http://up.picr.de/27272055kd.jpg - http://up.picr.de/27272056ge.jpg Bitte um Feedback zur Technik. Kraftwerte (1RM): Kniebeuge: 85 kg (laut Tabelle 1,2 --> Anfänger) https://www.youtube.com/watch?v=M9LoTEAUqWI
  8. paki

    Kniebeuge Technik

    Hallo, habe vor kurzem mit Kniebeugen angefangen und würde mich über Feedback freuen. Soll ich noch tiefer gehen? Ist die Position der Stange für "Low Bar" richtig? Squat Warmup 1 https://www.youtube.com/watch?v=ZMQHdnx_HXI Squat Warmup 2 https://www.youtube.com/watch?v=NkrRbA6b74Y Squat Warmup 3 https://www.youtube.com/watch?v=FGzrLxgigN8 Squat Arbeitssatz 1 https://www.youtube.com/watch?v=OTsVfb368SY Squat Arbeitssatz 2 https://www.youtube.com/watch?v=GL1nFR4p8Ac Squat Arbeitssatz 3 https://www.youtube.com/watch?v=zauQQTn82dk
  9. Lilli97

    Check Squats

    Hallo zusammen! Ich versuche mich im Moment an der Low Bar Kniebeuge, da diese Variante für mich anatomisch gesehen (lange Oberschenkel) wahrscheinlich besser ist, bin mir aber noch nicht ganz sicher mit der Technik und führe sie deswegen nur mit der Stange aus.. Bin noch ziemliche Anfängerin und würde mich sehr über Kritik und Verbesserungsvorschläge freuen! Und sorry wegen des blöden Handtuchs, das ein bisschen meine Knie verdeckt, ist mir grade erst augefallen
  10. Guten Morgen! Wie bewertet Ihr diese Squat-Maschine im Vergleich zur Beinpresse ? Sie scheint mir etwas mehr in Richtung klassische Kniebeuge zu gehen. Zwar ist der Rücken durch das Polster stabilisiert, aber als Nutzer muss den Rücken durchzudrücken/stabilisieren, da das Gewicht auf meinen Schultern lastet. Auch für den unteren Rücken ist das Gerät angenehmer als die Beinpresse. Mit dem Gerät schaffe ich z.b. auch nur 100 kg, während ich an der Beinpresse 181 kg schaffe, was für mich dafür spricht, dass das Hammer Strength Gerät fordernder ist, zumal ich meine Oberschenkel hier mehr spüre, bei der Beinpresse merke ich eher meine Knie (was meinem Eindruck nach nicht nur am Gewicht liegt, sondern auch an dem Winkel der Beine). Der Winkel ist meine Beine und Knie auch angenehmer. Die "horizontale" Beinpresse zwingt mich immer zu einer Bewegung, in der die Knie weiter als die Füße nach vorne kommen und verursacht daher eher Knieschmerzen. Bei der HS-Maschine kann ich die Füße hingegen sehr weit nach vorne setzen, so dass sich das Problem nicht stellt. Wo ordnet Ihr die Maschine ein? Sinnvoller als Beinpresse, auch wenn man mit ihr weniger Geschicht schafft? Gruss, Raph
  11. Deno Davinci

    Alternative zu Kniebeugen

    Hallo Freunde, ich bin neu bei FE und ein Anfänger im Fitness. Ich arbeite seit 20 Jahren am Schreibtisch und hatte hin und wieder mal Fitness trainings. Doch jetzt ist Schluss mit der Selbstzerstörung. Jetzt werde ich meinen Körper und meine Psyche mal so richtig rannehmen. Gewicht: 98KG Größe: 1,90m KFA: 29% Errechneter 1RM = 74 Ich stelle mir gerade einen Trainingsplan zusammen. Alle Grundübungen mit der ich anfangen werde ( wie von FE empfohlen ) sind kein Problem. Damit meine ich das diese Varianten im Studio mit freien Hanteln und Geräten ausführbar sind. Womit ich aber ein Problem habe ist, das es in dem Studio wo ich bin keine Möglichkeit zu Kniebeugen mit einer Handelstange gibt. Es gibt also kein Gerüst wo ich die Stange mit den Gewichten im stehen aufnehmen und ablegen kann. Jetzt die Frage: Welche Alternativen gibt es zu den Kniebeugen ? Ich habe gesehen das es eine Beinpresse gibt. Aber die scheint nicht wirklich viel zu bringen. Bitte um Ratschläge ob es eine Alternative gibt, damit ich das volle Programm befolgen kann. Bitte nicht vorschlagen das Studio zu wechseln. Ich wohne und arbeite in der Türkei. Hier gibt es nicht die Möglichkeiten, die sich in Deutschland bieten. Daher muss ich mir selbst irgendwie helfen. Danke für eure Unterstützung ! Dennis
  12. Quetzalguate

    Form-Check: Squat+Deadlift

    Hey Leute, ich würde euch gerne bitten mir Feedback zu meiner Ausführung der folgenden Übungen zu geben: Kniebeuge (seitlich und von vorne gefilmt): https://www.youtube.com/watch?v=wdXeTrRTs5Y Kreuzheben (seitlich gefilmt): https://www.youtube.com/watch?v=mNFkI7J3Sxc Viele Grüße Juan
  13. Werntar123

    Bankdrücken und Kniebeuge Technik

    Hallo Zusammen, wollte hiermit mal meine Technik im Bankdrücken und bei den Kniebeugen abchecken lassen Bankdrücken gesamtes Training hier: 22,5kg( Stange) x10 30kg x9 40kg x7 50kg x5 52,5kg x3 55kg x5x2 60kg x5 (abgefilmt) hoffe die Qualität reicht aus Kniebeuge gesamtes Training hier: Körpergewicht x10 22x5kg (Stange) x10 40kg x9 50kg x7 60kg x5 70kg x3 80kg x2 85kg x1 90kg x5x3 (letzter Satz abgefilmt) Qualität nicht optimal Filmer wusste nicht 100% was ich von ihm wollte hoffe man kanns trotzdem erkennen
  14. decent

    Kniebeuge - Technikcheck

    Hey Leute, ich habe mich beim Kniebeugen gefilmt und bin auf euer Feedback gespannt! Viele Grüße decent PS: Video bald auch in 90° rotiert verfügbar.
  15. ScaryCookie

    Squat + Deadlift Technikcheck

    Hi zusammen, könnt ihr bitte die Technik von meinen Squats und Deadlift checken? Squats 80kg https://www.youtube.com/watch?v=Ou5e58zLbLw https://www.youtube.com/watch?v=OCCM6kYtWn8 Deadlift 120kg https://www.youtube.com/watch?v=5LSU_UM-WAM https://www.youtube.com/watch?v=w0MOhXuxgZI Danke! Gruß Daniel
  16. Hallo liebe FE-Community, würde an Trainingstag B meines 3x5 Trainingsplans mit Kreuzheben anfangen, da ich der Meinung bin, dass bei den Kniebeugen meine Beine und besonders mein unterer Rücken vorbelastet werden. ich machs deshalb, weil alle meine Kraftwerte in Kniebeuge und Bankdrücken schon bei Fortgeschritten sind, aber der meine Werte in Kreuzheben miserabel sind (bin grad bei 85kg x 6 und muss noch: --> 100kg x 6) Würdet ihr auch so machen oder? Mit freundlichen Grüßen Water
  17. Rami

    Technikcheck Kniebeuge

    Hallo Leute, irgendwie habe ich vermutlich nie die Kniebeuge richtig gemacht. Hab mir gestern noch mal ein paar Videos, u.a. mit Mark Rippetoe, angeschaut und festgestellt, dass meine Probleme im Rücken u.U. auch damit zusammenhängen könnten. Wie dem auch sei, heute war Beine-Tag und ich hab mich noch mal filmen lassen. Bei den Kniebeugen. Was meint ihr, bin ich jetzt auf dem richtigen Weg? Bisher hatte ich die Stange immer auf der Schulter, diesmal unter. Man nimmt eine ganz andere Haltung an. Ich schätze mal, das gibt Muskelkater. Macht aber nichts, wenn die Beuge dadurch tiefer, effektiver und überhaupt besser wird. https://youtu.be/IzI-eyumtWY
  18. Nika

    Kniebeugen ersetzen?

    Hallo zusammen, ich trainiere seit ein paar Wochen nach dem Strong Girls Plan, womit ich soweit auch sehr gut zurecht komme. Nur leider bekam ich nun vor kurzem Probleme bei den Kniebeugen. Dazu muss ich sagen, dass ich schon "vorbelastet" bin, was meine Knie angeht. Einfach ausgedrückt sind meine Knie leicht deformiert, sodass die Knochen des Gelenks nicht richtig ineinander passen und aneinander "scheuern", daher konnte ich z.b. grundsätzlich noch nie normal in die Hocke gehen, ohne mich abzustützen, da es sonst sehr unangenehm ist und auf Dauer schmerzt... Wurde bereits an einer Seite operiert, habe aber ansonsten im Alltag keine Probleme. Habe mich ganz langsam an die Kniebeugen rangetastet, erst nur mit der Stange und dann langsam bis auf 35 kg erhöht, also immer noch nicht viel. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass mir die Kniebeugen sogar helfen, da alles durch das Training etwas stabilisiert wurde, aber mittlerweile fangen die Knie bei den Kniebeugen recht stark an zu knacken und nach dem Training habe ich auch ein leichtes Ziehen in den Knien. Ich versuche die Kniebeuge sehr sauber auszuführen, also Rücken immer gerade und Fußspitzen und Knie leicht nach außen. Durch meine langen Beine komme ich aber immer mit den Knien über die Fußspitzen und durch meine Vorgeschichte (in Kombination mit meiner leichten Ungelenkigkeit) fällt es mir sehr schwer, tiefer als 90 Grad zu kommen. Daher bin ich mir mittlerweile sehr unsicher, ob die Kniebeuge die richtige Übung für mich ist und würde sie lieber ersetzen. Was sagt ihr dazu bzw habt ihr da Tipps für mich, wie ich die Kniebeuge am Besten ersetze? Z.B. Beinpresse mit Beinbeuger oder Ausfallschritte mit KH? Ich weiß, dass die Kniebeuge eine sehr wichtige Grundübung ist und würde sie auch gern machen, da mir das Training von Beinen und Po auch sehr wichtig ist aber fühle mich so einfach unsicher und möchte es nicht zu Lasten meiner Knie falsch machen... Vielen Dank schon mal für eure Hilfe, bin über jedes Feedback dankbar! Liebe Grüße
  19. jason01

    Squat (highbar) check

    Servus Zusammen, nachdem mir so gut bei den Deaflifts geholfen wurde hier mal ein paar Videos zu meinen Squats. Dann erst mal zu meiner Squat History. Ich habe nach langem hin und her mich für die highbar Squat entschieden. Anfangs hab ich irgendwie rum gesquattet und zwar völlig falsch. Dann Low Bar versucht, hat mir nicht getaugt dann highbar gemacht. War also ne eher subjektive Entscheidung. Bei der Highbar Squat dachte ich oft das alles passt, hatte jedoch des öfteren Probleme mit verschiedenen Sachen (Ellenbogen, Hüft, Knieschmerzen) somit bin ich nach knapp einem 3/4 Jahr FEM bei einem Höchstgewicht von 80kg Squat gelandet. Ich hatte oft Probleme mit Schmerzen im Ellenbogen, Knie und Hüfte. Leider habe ich neuerdings wieder Schmerzen im Ellenbogen. Ich weiß nicht ob es an Squats oder evtl. am BD liegt. Beim squatten schaffe ich es nicht meine Ellenbogen immer unter der Stange zu lassen. Wenn ich die Ellenbogen unter die Stange drücke habe ich starke Probleme mit der Ablage auf dem Schultermuskel und vor allem schaffe ich es nicht lang die Position zu halten, da meine Schulter extrem zieht, evtl fehlt hier etwas mobility? Mein nächstes Problem ist eben die Ablage. Ich greife schon extrem eng, was mir auch gut geholfen hat, jedoch passierts mir trotzdem häufig, dass ich es auf dem oberen Wirbel ablege. Laut Physio war der obere Wirbel schon mal n Stück verschoben. Nächstes Problem ist, dass sobald ich etwas mehr Gewicht nehme (hier schon ab 70kg) meine Knie in der untersten Position kollabieren und immer nach innen wollen. Da weiß ich leider nicht mehr weiter. Ich habe mit dem Stretch angefangen um zu versuchen Abduktoren zu dehnen und vor allem meine Hüfte zu dehnen ( https://youtu.be/HwIqeBy0t28?t=1m5s) da diese nach dem Squatten auch immer recht schmerzt. Ich bin auch immer noch unschlüssig ob ich Highbar oder Lowbar machen soll. Ich trainier kraft und optikorieniert (falls die Frage kommt) geht doch in meinem Stadium eh in die gleiche Richtung. Momentan würde ich gerne highbar fixen, weil ich da jetzt schon so viel Zeit investiert habe und keine komplette neue Übung lernen will. So ich hoffe das reicht an Infos. Konkrete Fragen die ich hätte Wie kann ich meine Schulter mobility so verbessern, dass ich meine Ellenbogen richtig runter bekomme? Was kann ich gegen meine Ellenbogenschmerzen tun? Wie kann ich die Hantelablage verbessern, gibt es da ein paar Cues? Hab ich einen Buttwink oder ist das ok? Gerade im Video habe ich des erste mal gesehen, dass sich meine Fersen bewegen. Sind die safe oder nicht? Ich kann auch gerne das Video nochmal von vorne links/rechts filmen lassen bezüglich der Knie. Squat 70KG 1.Satz https://youtu.be/QkxNUQGpZRk Squat 70KG 2.Satz https://youtu.be/NxAZZDaTW9Y Squat 70KG 3.Satz https://youtu.be/2uEYMKVy--A Danke für Eure Hilfe! ;-) Bin immer noch zu blöd zum einbetten normaler HTML Code funktioniert glaube ich nicht oder? Checks zumindest nicht sorry Eckdaten: Alter: 21 KFA: ~15%+ Größe: 177cm Gewicht: 70KG Kraftwerte 5RM (KG): BP 77,5 SQ 80 (Technik unsicher) Rows 67 Dl 120 OHP 55 Klimmzüge 80
  20. KurtG

    Kniebeugen Ausführung

    Hallo zusammen, bevor ich bei den Kniebeugen das Gewicht (aktuell 35 kg) steigere, wollte ich hier im Forum meine Ausführung prüfen lassen. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=Ejts_WK64vA&feature=youtu.be Ich habe die Hantelablage in der Höhe gerade so eingestellt, dass ich in der tiefsten Position den unteren rücken nicht krümme. Wenn ich tiefer gehe runde ich mit dem Rücken sehr stark ein. Bei der letzten Ausführung habe ich das Video in der untersten Position kurz gestoppt. Ich spüre am Tag nach den Kniebeugen meinen unteren Rücken, vor allem nach längerem Sitzen. Wenn ich mich bewege verschwindet diese Gefühl im unteren Rücken wieder. Bei den ersten Kniebeugen mit Gewicht hatte ich in der aufrechten Position ein recht starkes Hohlkreuz. Ich habe deshalb jetzt versucht in der aufrechten Position den Gesäßmuskel ganz bewusst stärker anzuspannen. Das hat das Gefühl im unteren Rücken schon verbessert. Aber ein leichtes Druckgefühl spüre ich immer noch am Tag darauf! Vielleicht seht ihr an meiner Ausführung etwas was ich diesbezüglich verbessern könnte!? Vielen Dank!
  21. Hallo, Ich habe derzeit immer bei tiefen Kniebeugen (oder Beinpresse) ein ziehen im Oberschenkel, das ich nur spüre wenn ich die beiden Übungen ausführe und unter 90 Grad gehe. habe auch mal ein Bild angehangen um euch zu zeigen wo der Schmerz etwa Auftritt. Würde es als ziehender Schmerz definieren. Habe schon 2 Woche paussiert, viel Mobility übungen gemacht usw. Dadurch wurde es etwas besser, aber leider ging es nie weg. Könnt ihr mir helfen?
  22. Hallo Zusammen, ich (w, 171,62kg) habe habe mir vor kurzer Zeit die "Rekomposition" bestellt und gestern damit gestartet. Ich habe jedoch noch ein Problem. Als Trainingsplan habe ich mich für folgenden entschieden, da ich bereits seit einiger Zeit im Fitnessstudio tätig bin und die Ausführung kenne: Option 2: Grundübungs-Trainingsplan (für FER Kat 1 oder 2). Bei meinen Kniebeugen bekomme ich jedoch 20 kg(10 pro seite) gerade so mit extremer Mühe über den Kopf, um die Stange im Nackenbereich ablegen zu können. Das Gewicht für die eigentliche Übung passt jedoch gut...ich arbeite mit einer Stange die kein Eigengewicht besitzt (Pumpstange aus dem Kursunterricht). Wenn ich jedoch mit weniger Gewicht arbeite habe ich Sorge, dass der Effekt nicht wie gewünscht ausfällt. Eig sollen es ja sogar knapp 50% des Eigengewichtes sein?!?! Zudem bezweifel ich das ich Klimmzüge bzw. genügend davon absolvieren kann. Falls dies der Fall sein solle: Gibt es notfalls eine Alternativübung? Vielen Dank!
  23. Hallo Leute, wäre cool wenn ihr mal meine Übungsausführungen der Grundübungen anschauen und kritisieren könntet, fürs erste mal meine Kniebeuge und Kreuzheben. Zu meinen Daten: - Alter: 20 - Kfa: ca. 18% - Größe: 175cm - Gewicht: 74 kg - Kraftwerte auf 5 Wdh. : -Bankdrücken 60kg -Kniebeuge 40kg -Kreuzheben 86kg -Latzug 60kg -Rudern aufgestützt 40kg -Überkopfdrücken 40kg Trainingserfahrung: Ich trainiere nun seit ca. 1,5 Jahren, nach anfänglichem Erfolg durch "rumgepumpe", habe ich mir durch schlechte Ausführung und falschen Plänen für das damalige Trainingsniveau, ein Impigement-Syndrom in der linken Schulter zugezogen, meine rechte Schulter schmerzt leider auch hin und wieder. Außerdem habe ich ,vermutlich durch ein schlechte Kreuzhebetechnik, immer wieder Probleme mit meinem ISG-Gelenk (linke Seite) + schnappende Hüfte. Sitzungen bei diversen Physios haben leider keine Erfolge gebracht, also versuche ich das Mobility/Dysbalancen Problem mehr oder weniger selbst zu lösen.(bin aber weiterhin auf der Suche nach einem guten Physio in München, wenn ihr jemand kennt, lass es mich wissen ). Trainingsplan: Ich trainiere momentan nach dem FEM Plan: Einheit 1: Kniebeugen: 3x5 Bankdrücken: 3x5 Aufgestütztes Rudern: 3x5 Goblet Squat :2x10 Flys kabelzug:2x10 Aufgestütztstes Rudern: 2x10 Planks: max x 3 Einheit 2: Kreuzheben: 3x5 Überkopfdrücken: 3x5 Latzug: 3x5 Beincurls: 2x10 Face pulls: 3x12 Latzug enger Griff: 2x10 Planks: max x 3 Schlaf: 6-8 Stunden Ernährung: 2800 cal bestehend aus 2 g Protein pro kg Körpergewicht ; 0,8-1 Fett pro kg Körpergewicht, Rest Carbs Ziele: Muskelaufbau, Stärker werden, Technik der Grundübungen erlernen/perfektionieren, Mobility verbessern, Dybalancen/Verletzungen in den Griff bekommen und sogut es geht vermeiden/vorbeugen. So hoffe es der Thread is inhaltlich/formal einigermaßen akzeptabel, nun zu den Videos meiner Ausführung ;D Kreuzheben 85kg: Kniebeuge 40kg: Habe allgemein noch ein bisschen Probleme beim Valsalva Manöver genug Spannung auf meinen core zu bekommen. Freue mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge( gerne auch zu TP oder sonstigem) Grüße sizzi
  24. Evanovic

    Kniebeuge und Bankdrücken Check

    Hallo Leute, hoffe ihr habt schöne Feiertage gehabt. Nach einem Aufenthalt in Belgien konnte ich heute endlich wieder in meinem Homegym trainieren. Ich zieh das FEM jetzt schon ca. zwei Monate durch, halte mich jedoch nicht streng dran (habe in erster Phase schon Gewichte erhöht, 7 statt 5 Wiederholungen pro Satz). Jetzt geht's allerdings um die richtige Ausfürung meiner Kniebeugen und des Bankdrückens, die heute auf dem Plan standen. Kreuzheben werde ich in den nächsten Tagen adden. Die Perspektive ist in beiden Videos nicht optimal, die Kamera musste auf einem Stuhl Platz nehmen. Die Spiegel im Hintergrund helfen aber. Kniebeuge 24 Wdh mit 40kg sind es momentan, auch im Video. Könnte 'ne Schippe drauflegen, steiger die Gewichte jetzt in der 2. Phase des FEM deutlicher. Da ich barfüssig trainiere und mir bei der Übung ein wenig die Stütze unter den Fußballen fehlt, helf ich mir mit zwei 1kg-Scheiben unter den Fersen. Ist das ok? https://www.youtube.com/watch?v=j0SZmsJB8Cs Bankdrücken 25 Wdh mit 42,5kg im Moment. Versuche bei der Ausführung die Schulterblätter zusammenzuführen und die Schultern zurückzuziehen, um so den Fokus auf die Brust zu legen. Ist das sinnvoll? https://www.youtube.com/watch?v=7TeJT3xGQPo Danke schon mal für Euren Rat! -Evan