Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'knieprobleme'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

3 Ergebnisse gefunden

  1. Moin moin liebe Genossen, nun ich habe mir vor kurzem die HSD zugelegt und bin auch soweit zufrieden. Jedoch habe ich ein kleines Problem bei dem ich nicht weiter weiß. Nämlich wird in der Schritt für Schritt Anleitung gesagt man solle einen der dargestellten Pläne während der HSD ausführen. Soweit so gut. Nun zu meinem Problem. Ich trainiere im Aufbau nach einem 3er Split (Push,Pull,Legs). Da ich aber seitdem ich ein Kind bin Kniebeschwerden habe, trainiere ich meine Beine nur mit relativ leichtem Gewicht, weshalb der Fokus auf Hypertrophie und Kraftsteigerung normalerweise im Oberkörper liegt (und nein ich bin kein Discopumper :D). Mein Problem ist nun, dass ich den "Grundübungen-Trainingsplan" ausführen möchte, jedoch die enthaltenen Kniebeugen nur mit leichtem Gewicht ausführen kann, da ich sonst starke Schmerzen beim Beugen bekomme. Meine Frage ist nun, falls ich den Plan absolvieren möchte, kann ich z.B Übungen ganz auslassen, wie z.B Kniebeugen, oder auch einfach tauschen? (z.B Klimmzüge gegen Breites Latziehen zur Brust). Der Trainingsplan würde dann, so wie ich ihn am liebsten ausführen möchte, wie folgt aussehen: (2x 6-8 Kniebeugen) - wenn dann nur mit mäßigem Gewicht 2x 6-8 Bankdrücken 2x6-8 Langhantel Rudern 2x 6-8 Rack Pulls (statt Kreuzheben, bzw. wie Kreuzheben nur ohne Beinbeteiligung) 2x 6-8 Seitheben 2x 6-8 Latziehen zur Brust (o.A Klimmzugmaschine) Drei Grundlegende Fragen hätte ich da noch: 1. Muss ich mir Sorgen um Muskelverlust machen, da ich über die HSD hinweg viel weniger und vor allem in einem anderen Plan absolviere als sonst? (Aufbau 3er Split und während der HSD Ganzkörper) 2. Ist es irrelevant, ob ich beim Bankdrücken mit KH oder der LH arbeite oder ist die eine Variante der anderen vorzuziehen? 3. Soll ich die Intensität in den einzelnen Übungen, wenn möglich, erhöhen? (Da nur 2 Sätze a 6-8 Wdh. durchgeführt werden sollen und man nahezu ans Versagen gehen soll) Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, da es eigentlich das einzige ist, was mich davon abhält meinen ersten HSD Lauf zu starten. Liebe Grüße, xKuba
  2. Nika

    Kniebeugen ersetzen?

    Hallo zusammen, ich trainiere seit ein paar Wochen nach dem Strong Girls Plan, womit ich soweit auch sehr gut zurecht komme. Nur leider bekam ich nun vor kurzem Probleme bei den Kniebeugen. Dazu muss ich sagen, dass ich schon "vorbelastet" bin, was meine Knie angeht. Einfach ausgedrückt sind meine Knie leicht deformiert, sodass die Knochen des Gelenks nicht richtig ineinander passen und aneinander "scheuern", daher konnte ich z.b. grundsätzlich noch nie normal in die Hocke gehen, ohne mich abzustützen, da es sonst sehr unangenehm ist und auf Dauer schmerzt... Wurde bereits an einer Seite operiert, habe aber ansonsten im Alltag keine Probleme. Habe mich ganz langsam an die Kniebeugen rangetastet, erst nur mit der Stange und dann langsam bis auf 35 kg erhöht, also immer noch nicht viel. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass mir die Kniebeugen sogar helfen, da alles durch das Training etwas stabilisiert wurde, aber mittlerweile fangen die Knie bei den Kniebeugen recht stark an zu knacken und nach dem Training habe ich auch ein leichtes Ziehen in den Knien. Ich versuche die Kniebeuge sehr sauber auszuführen, also Rücken immer gerade und Fußspitzen und Knie leicht nach außen. Durch meine langen Beine komme ich aber immer mit den Knien über die Fußspitzen und durch meine Vorgeschichte (in Kombination mit meiner leichten Ungelenkigkeit) fällt es mir sehr schwer, tiefer als 90 Grad zu kommen. Daher bin ich mir mittlerweile sehr unsicher, ob die Kniebeuge die richtige Übung für mich ist und würde sie lieber ersetzen. Was sagt ihr dazu bzw habt ihr da Tipps für mich, wie ich die Kniebeuge am Besten ersetze? Z.B. Beinpresse mit Beinbeuger oder Ausfallschritte mit KH? Ich weiß, dass die Kniebeuge eine sehr wichtige Grundübung ist und würde sie auch gern machen, da mir das Training von Beinen und Po auch sehr wichtig ist aber fühle mich so einfach unsicher und möchte es nicht zu Lasten meiner Knie falsch machen... Vielen Dank schon mal für eure Hilfe, bin über jedes Feedback dankbar! Liebe Grüße
  3. sebbo97

    Knieprobleme

    Ich habe seit mehreren Tagen Probleme am Knie. Angefangen hat das am linken Knie war ein Sonntag an dem ich trainieren wollt und Kniebeugen machen wollte, hab die Übung einfach ausgelassen. Am nächsten Tag waren die Schmerzen weg und kamen bis jetzt nicht mehr wieder. Ich habe sicherheitshalber einen Setback von 20 % gemacht hab also bei 75 KG wieder gestartet und wäre heut wieder bei 80 KG gewesen. Jetzt hab ich seit letzten Dienstag Beschwerden im rechten Knie. Das sind nicht Schmerzen wie ich es im linken hatte sondern mehr ist es ein Druckgefühl also irgendwie stimmt da was nicht, um ehrlich zu sein hab ich Angst. Hab jetzt heute wieder die Kniebeugen weggelassen. Will auf Nummer sicher gehen...hab wirklich keine Lust aufhören zu müssen...ohne Training kann ich nicht :/ Ich hab mich sogar schon oft filmen lassen und eigentlich hat bis jetzt niemand was schlechtes gesagt zu meinen Kniebeugen. Hier der Link zu den Videos: http://fitness-experts.de/forum/index.php?/topic/967-sebbo-97-s-technik-check/page__st__40 Was habt ihr für Meinungen bzw Erfahrungen? Habt ihr auch ähnliche Probleme gehabt? Was sollte ich eurer Meinung nach tun?