Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'knieschmerzen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • Die BURN-Diät: Support-Forum
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • -
  • 2018 - Bulk - Whatever Get Stronger !
  • Ein bisschen Ausdauertraining...
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • 2019 - Bulk - Whatever Get Bigger !
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • 2019 - Cut - Vegan - 10kg
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel
  • Recomp mit der Burn Diät
  • Health
  • Is Hair Loss Normal? If it is How much?
  • Basic Facts Related to Arthritis
  • 2020 - Bulking Forever
  • E-Rich

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

5 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, mir sind beide Artikel zu Körperhaltungsprobleme bekannt, und ich versuche soweit es geht mein Kraftplan danach ausrichten, was mir zu 80% gelingt. Stelle aber fest, dass ich im Alltag zu faul bin jeden Tag das Bewegungsprogramm zu absolvieren. Das liegt an meinem Charakter - ich möchte alles perfekt machen und verstricke mich dann in unwesentliche Details. Jetzt versuche ich es nach dem 80/20 Paretoprinzip, heißt dahingehend suche ich ein abgespecktes Programm gegen beide beschwerden, dass sehr leicht für den Einstieg ist. Optimieren kann ich später. Auslöser war, dass ich eine neue Diät starte und wieder mit dem Krafttraining anfange, diesmal richtig. Ich bin übrigens Schreibtischtäter, versuche aber häufig aufzustehen . Was ich besser machen kann, ist das bewegen des Oberkörpers beim sitzen - vergesse ich immer. Bitte um euren Rat, Danke !
  2. Hallo allerseits, in letzter Zeit habe ich an meiner Kreuzhebetechnik rumgespielt, um eine gerade Rückenposition zu erlangen. Nun habe ich ein anderes Problem, und zwar, dass mein rechtes Knie in der untersten Position schmerzt (wahrscheinlich Kniescheibe). Folglich bin ich nicht in der Lage die Hantelstange an mein rechten Schienbein zu halten. Hat vielleicht jemand das selbe Problem gehabt ? Ich bedanke mich im Voraus. Gruß Manuel
  3. Guten Morgen! Wie bewertet Ihr diese Squat-Maschine im Vergleich zur Beinpresse ? Sie scheint mir etwas mehr in Richtung klassische Kniebeuge zu gehen. Zwar ist der Rücken durch das Polster stabilisiert, aber als Nutzer muss den Rücken durchzudrücken/stabilisieren, da das Gewicht auf meinen Schultern lastet. Auch für den unteren Rücken ist das Gerät angenehmer als die Beinpresse. Mit dem Gerät schaffe ich z.b. auch nur 100 kg, während ich an der Beinpresse 181 kg schaffe, was für mich dafür spricht, dass das Hammer Strength Gerät fordernder ist, zumal ich meine Oberschenkel hier mehr spüre, bei der Beinpresse merke ich eher meine Knie (was meinem Eindruck nach nicht nur am Gewicht liegt, sondern auch an dem Winkel der Beine). Der Winkel ist meine Beine und Knie auch angenehmer. Die "horizontale" Beinpresse zwingt mich immer zu einer Bewegung, in der die Knie weiter als die Füße nach vorne kommen und verursacht daher eher Knieschmerzen. Bei der HS-Maschine kann ich die Füße hingegen sehr weit nach vorne setzen, so dass sich das Problem nicht stellt. Wo ordnet Ihr die Maschine ein? Sinnvoller als Beinpresse, auch wenn man mit ihr weniger Geschicht schafft? Gruss, Raph
  4. jason01

    Knieschmerzen

    Servus Zusammen, folgendes Problem: Ich habe eine Woche Pause gemacht (Rückenschmerzen wegen falscher Technik beim Deadlift + Prüfungszeit). Nach 3-4 Tagen bin ich aufgewacht in der früh und hatte sobald ich mein Knie durchdrücke einen starken stechenden, jedoch trotzdem anhaltenden, Schmerz im rechten Knie. Dieser Schmerz ist nur im rechten Knie. Ich hatte keine besondere Belastung an dem Tag höchstens etwa 2 Std. im Auto gesessen. Das komische ist sobald ich meinen Oberschenkel rolle und etwas mit der Blackroll bearbeite ist der Schmerz leichter bis ganz weg. Am nächsten Tag am morgen ist er jedoch wieder da. Kann es sein, dass ich mich im Bett irgendwie komisch verlege? Danke für die HIlfe, Gruß
  5. Sehr geehrtes Forum, ich bin neu hier und richte mich heute auf Anraten Dominiks an euch. Seit Anfang Oktober habe ich Schmerzen in der Kniekehle meines linken Knies. Zuvor habe ich nach Starting Strength trainiert. Ich musste dann bei folgenden Kraftwerten, wegen Schmerzen aufhören: Kniebeuge: 3x5 112,5 kg (viel Luft nach oben) Kreuzheben: 1x5 130 kg (Sumo DL - viel Luft nach oben - Steigerung im Monat davor ca. 50 kg) Körpergewicht: 80 kg Größe: 177 cm Schlaf: 8 Stunden Ernährung: 3000 kcal pro Tag Ich hatte Angst, dass ich mir den Meniskus gerissen hatte. War also seitdem 3 mal beim allgemein Mediziner, der mich auf diverse Dysbalance etc getestet hat und auch div. Meniskus/Kreuzbandtests durchgemacht hat. Alles negativ. Als ich letzten bei einem Orthopäden war meinte dieser, dass mein Knie etwas "locker" sei. Außerdem wäre meine Patella etwas in lateraler Richtung verschoben. Hat daraufhin Röntgenbilder angefertigt, auf denen sich diese Vermutung bestätigt hat. Bald habe ich dann auch noch ein MRT, um einen Meniskusriss auszuschließen. Als ich mich heute mit Dominik unterhalten habe, meinte dieser dass ich vllt. auch eine Muskeldysbalance haben könnte. Kann dies jmd anhand der folgenden Bilder beurteilen? Bzw. kommt jmd von euch aus Erlangen und kennt einen guten Physio, der mir bei meinen Problem weiterhelfen könnte? http://fitness-experts.de/erfolge/michael-erfahrungen-hsd?utm_content=buffer77d61&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer Wie sicher zu erkennen ist, ist mein Quadrizeps sehr dominant. Hintern und Hamstrings sind bei mir kaum existent. Vielen Dank schonmal mYLaiF