Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
dante

Trainingsplan FER 2 x pro Woche

Empfohlene Beiträge

Hallo FE,

 

zu mir:

männlich

Alter: 34

KFA: 17-18% (FE-Schätzung)

Größe 175 cm

75 kg

FER Kat 2 (alle RMs für die FER oberhalb der Referenzwerte)

 

Alle Trainingspläne für die FER sind auf 3 Tage pro Woche ausgelegt. Gibt es hier eine sinnvolle Alternative für 2 Trainingstage pro Woche, z. B. GK-Plan oder einen der FER Pläne mit geringerer Freuquenz? Hab meinstens nur 2 mal pro Woche die Möglichkeit zu trainineren.

Desweiteren ist mir aufgefallen, dass beim Berkhans Trainingsplan bei Trainingseinheit A Schulterdrücken enthalten ist. So wie es aussieht, ist das ansonsten doch ein Pull/Push/Beine-Plan. Gibt es einen Grund warum Schulterdrücken nicht in Trainingseinheit B enthalten ist?

Danke im Voraus.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Das Forum ist wohl offen für jeden und nicht nur die die die FER gekauft haben?

Die FER ist aufgeteilt und je nachdem in welche Kategorie man fällt, gib es einen anderen Trainingsplan.

Diese 1RM Werte die bestimmen in welcher Kategorie man ist, haben jedoch nichts mit den Standardkraftwerten für Anfänger, Fortgeschrittene etc zu tun.

 

In der FER wird auch erklärt warum 3 Tage am sinnvollsten sind. Dort steht auch für was 2 Tage Training sinnvoll sind.

In der Übersetzung heißt das, du wirst nicht so ein tolles Ergebnis erreichen wenn du nur 2 statt 3 Tage trainierst.

Irgendwo stand glaub cih auch beim kauf, dass man 3 Tage fürs Training zeit haben und sich nehmen sollte.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mickey: Wenn man im Fitness Experts-Forum unterwegs ist,sollte man darauf gefasst sein,mit den Büchern/Produkten der FE-Jungs konfrontiert zu werden...Vllt mal auf der Hauptseite nachsehen!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen