Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MurphysLawyer

Durchschnittlicher Kalorienbedarf anstatt TT- und NTT-Aufteilung sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

bei IIFYM und LeanGains wird der Kalorienbedarf in Trainingstagen und Nicht-Trainingstagen aufgeteilt. Soweit stimmig, da man den Kalorienbedarf initial sehr grob bestimmt.

Kann man, wenn man die Möglichkeit hat, den Kalorienbedarf genauer zu ermitteln (z.B.: Bodymedia-Armband), anstatt der TT-NTT-Aufteilung, mit einem gemittelten Wert über eine Woche arbeiten? Das würde das Tracking ja dahingehend vereinfachen, dass man eine Grenze weniger im Kopf haben müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen