Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hier mal ein äußerst simples, aber durchaus effektvolles "Rezept" mit nur einer Zutat:

 

Man nehme einen Quest Bar, z.B. Geschmacksrichtung Chocolate Chip Cookie Dough oder Cookies & Cream (weiß nicht ob es auch mit anderen Proteinriegeln funktioniert, habe es bisher nur mit Quest Bars probiert), gebe ihn ca. 10 s (ja, 10 Sekunden nur!) in die Mikrowelle, damit er ein bisschen weicher wird. Dann in kleine Stückchen schneiden, optional mit den Händen noch etwas rund zu Kügelchen formen und bei 180 °C für ca. 8 min in den Backofen (auf Backpapier). Zwischendurch 1x wenden.

 

Ergebnis: Konsistenz ganz anders als "rohe" Quest Bars, nämlich je nach dem wie lange man sie drin lässt und wie dünn/klein man sie macht, wird das Ergebnis fluffig (fast kuchenartig) bis knusprig (wie Kekse). Ein Traum :wub:

post-513-0-88877700-1422305425_thumb.jpg

post-513-0-64764500-1422305629_thumb.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Gute Idee Anja. Dankeschön!

 

Ich hab noch ganz viele Bars rumliegen und roh schmecken die mir 0. Könnte fast brechen bei den widerlichen Teilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee Anja. Dankeschön!

 

Ich hab noch ganz viele Bars rumliegen und roh schmecken die mir 0. Könnte fast brechen bei den widerlichen Teilen.

Waaas?  :blink:  Welche Sorten hast du denn? Ich finde die Quest Bars schmecken fast alle extrem lecker, auch roh. Ich würde viel mehr davon essen, wenn sie weniger Kalorien hätten und nicht so teuer wären.

Wenn sie dir roh schon überhaupt nicht schmecken ist natürlich die Frage ob das Backen das ändert. Aber du kannst es ja mal probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab von jedem Geschmack einen Riegel gekauft und hab schon ca. 7 probier, für eckelig befunden und weggeschmissen.

 

Finde auch die Konsistenz voll komisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay wenn man die Konsistenz schon nicht mag, dann versteh ichs..

Aber gerade die find ich geil :D von den Geschäckern muss ich mittlerweile sagen sind alle ziemlich ähnlich, hab schon alle durch bis auf Vanilla&Almond (der liegt schon länger zuhause, aber spricht mich einfach nich an^^) und die neuen S'mores, aber die gibt es ja erst seit kurzem und bis die nach Österreich kommen wird es wahrscheinlich noch ewig dauern :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir schmecken auch gleich. Und zwar alle viel zu süß. Anfangs fand ich das noch okay. Jetzt kann ich die Dinger nicht mehr sehen. Das mit dem Backofen hatte ich dann mal ausprobiert. Aber leider ändert sich der süße Geschmack nicht. Ich finde, die Dinger werden viel zu sehr gehypt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es verschiende Quest Bars (also von komplett unterschiedlichen Firmen) gibt, von denen wir hier reden oO

 

Ich hab vor ein paar Wochen auch mehrere Sorten probiert, einfach, weil die Dinger im Internet so gehypt werden.

 

Süße habe ich gar keine schmecken können und die Konsistenz fand ich auch wirklich komisch. Also im Grunde bin ich da bei consen.

 

Jeder andere Riegel, egal ob von beispielsweise von DM oder von McFit, hat tausendmal besser geschmeckt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Postet mal ein Foto. Scheinbar habt ihr keine echten questbars ;)

 

Ich hatte mal einen richtigen Flash auf die Dinger und hab mir 12 Stück reinlassen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krass, hätte gar nicht gedacht, dass die Quest Bars so polarisieren :huh: 

 

Sie sind auf jeden Fall anders als andere Proteinriegel, aber wie ich finde nur im positiven Sinne!  Die feste Konsistenz gibt einem wenigstens gut was zum Kauen und man kann sie etwas länger genießen :)  Dass die Riegel süß sind ist doch gewollt und meiner Meinung nach genau richtig so, so sind sie ein richtig guter Schokoriegel-Ersatz :wub:

 

Haha, Bastian, 12 auf einmal hab ich noch nicht geschafft, aber 3 oder 4 nacheinander mussten auf jeden Fall schon mehrmals dran glauben, wobei ich mich noch echt beherrschen musste, nicht noch mehr zu essen :lol: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die feste Konsistenz und dass man mehr kauen muss, find ich auch gut.

 

Und was die Süße angeht, finde ich, dass fast alle Süßstoffe viel zu künstlich und übertrieben süß sind. Das hat für mich geschmacklich gar nichts mit Schokolade zu tun. Aber genau das stört mich auch bei den meisten Shakes...

 

Zum Glück gibt es noch andere Riegelchen, die mir besser schmecken.  :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache da einfach volle Pulle, also 800 W. Reicht bestimmt auch weniger. Probier's einfach mal aus. Es soll ja nur dazu dienen, den Quest Bar leichter schneiden zu können. Theoretisch kann man den Schritt auch weglassen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okey ich habs am Wochenende ausprobiert.

 

Fazit: Ich hab ein Problem. Noch mind. 10 QuestBars rumliegen und keiner wird sie je essen. Den egal wie man die "zubereitet": Die schmecken einfach übelst scheiße. BÄH!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh nicht, warum alle diese Questbar Riegel so vergöttern. Ich persönlich finde die WEIDER 100gr Riegel z.b. extrem geil und die haben bessere Makros..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und die haben bessere Makros..

Nope.

 

Die Weider sind voll mit mehrwertigen Alkoholen, haben daher unnötig viel Kalorien.

 

Bei den questbars wird mit Ballaststoffen gearbeitet.

 

Geschmack ist wie bei allem subjektiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nope.

 

Die Weider sind voll mit mehrwertigen Alkoholen, haben daher unnötig viel Kalorien.

 

Bei den questbars wird mit Ballaststoffen gearbeitet.

 

Geschmack ist wie bei allem subjektiv.

 

30 kcal mehr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Riegel von Weider auch besser...ich nehme manchmal die Low-Carb-Riegel von denen...

 

363 kcal, 52 g P, 29 g KH und 8,8 g Fett.

 

Questbar hat:

283 kcal, 33 g P, 41 g KH und 8,3 g Fett.

 

 

Alle Angaben auf 100 g Produkt bezogen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden