Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

MissSportsHH

There`s no better starting day but today

Empfohlene Beiträge

Guten Abend alle zusammen,

 

dies ist mein erstes LOG ever ;)

 

Und wie mein Titel es bereits sagt, heute ist mein Start-Tag für etwas Neues. :D

 

Nachdem ich nun seit Mai 2014 aufmerksam gelernt, gelesen, trainiert und probiert habe, will ich nun endlich die Sub20 angehen. Als Vorbereitung habe ich in den vergangenen Monaten bereits insgesamt 5 HSD1-Phasen absolviert, mich intensiv zu Ernährung und Training eingelesen, Rezepte optimiert und das Krafttraining für mich zur Methode der Wahl gemacht.

 

Ich war schon immer sportlich, aber seitdem ich 2008 verletzungsbedingt das Ballett tanzen aufgeben musste und die 30 begann, an mir zu zupfen, hat meine Form doch ziemlich nachgelassen. Das wollte ich aber so nicht hinnehmen ;). Zunächst wurde ich also nach Muttis Vorbild erstmal zur Kohlsuppen-Diät-Kandidatin, was regelmäßig schief gegangen ist. Ich hatte eigentlich auch intuitiv bereits geahnt, dass das nicht funktionieren kann. Zu meiner großen Freude fand ich dann Fitness Experts.

 

Dank der HSD bin ich nun nach einem halben Jahr wesentlich schlauer und um ca. 3 Prozent KFA "leichter". Allerdings merke ich, dass ich damit jetzt an meine Grenzen stoße, und werde daher nun die Sub20 ausprobieren. Da ich das Programm herausfordernder finde als die HSD, begleite ich das ab jetzt mit einem LOG und freue mich über Tips von erfahrenen AnwenderInnen. Mein Job erlaubt es mir glücklicherweise, die Vorgaben des Programms ziemlich genau einzuhalten.

 

Ich möchte damit wenn möglich zunächst auf 18% gehen und nehme an, dass ich dann schon voll zufrieden mit dem Ergebnis sein werde. Ich hoffe, dass ich das bis zu meinem Geburtstag Anfang Juni erreicht haben werde. Das dann einigermaßen zu halten ist dann die nächste Aufgabe.

 

Mein größtes "Uff" bescheren mir momentan bei meinem vergleichsweise niedrigen Gewicht noch die 100 Gramm Protein nach dem Training, die ja schon einen beträchtlichen Teil der Kalorien ausmachen die ich am Trainingstag überhaupt essen soll.. Wer dafür Tips/Erfahrungen hat, gerne her damit ;)

 

Als Kickstart mache ich diese Woche noch einmal die HSD, um wieder "reinzukommen", da ich seit Januar verletzungsbedingt pausieren musste (Die Skipiste hat mich angefallen). Jetzt bin ich aber wieder fit und es kann endlich losgehen.

 

Also auf gehts, meine Werte stehen für interessierte Mitleser unten in der Signatur.

 

Liebe Grüße

die Missy

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Guten Morgen zusammen,

 

danke für die super Motivation zum Start! :D

 

Heute ist Samstag und ich bin auf der Jagd nach potenziellen Zutaten für die 100 Gramm Protein nach dem Sport an den Sub20 Trainingstagen.

 

Die Liste gibt vor allem Thunfisch in eigenem Saft als gute Zutat raus. Okay, das wird eine echt harte Überwindung, aber ich probiere das nachher trotzdem mal aus. Tuna finde ich noch ärger "bah" als Harzer Käse 0.o freu mich also mega aufs Abendessen ;) ob man den wohl sinnvoll mit Gemüse vermengen kann oder so?

 

Habe mir gestern noch einen Satz neuer Pfannen bestellt, mit denen man angeblich komplett ölfrei braten kann. Wenn das klappen sollte erweitert das meinen Speiseplan ungemein. Ich werde berichten wenn die Teile da sind :)

 

Die HSD-Woche gibt mir gerade einen super Motivations-Boost. War eine gute Entscheidung die nochmal vorweg zu machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

guten morgen rieke,

 

erstmal wünsche ich dir viel erfolg :)

 

mal ne frage: hast du deinen kfa schätzen lassen?? warum machst du training an den maschinen?? (bin neugierig :P )

 

ich war ja letzten sommer auch schon bei ca. 19% (laut fe-expert) und fand das toll :) allerdings habe ich bisher noch

keine hier genannten diäten gemacht. vielleicht dieses jahr :D erstmal will ich ja wieder aufbauen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennst du schon die Liste mit EW-Lebensmitteln?

http://fitness-experts.de/listen/eiweisshaltige-lebensmittel-liste

 

Statt Harzer kann empfehle ich dir Quäse, der ist erträglicher wenn man wie ich keinen Harzer mag ^^ Und die Nährwerte sind praktisch gleich wenn ich mich jetzt nicht täusche. Dazu schmeckt Tomate gut, falls das erlaubt ist in der Sub?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Astridmaria,

 

ja meine aktuelle KFA-Angabe stammt von Dominik :) und die passte eigentlich auch ganz gut zu den Vergleichsbildern die ich mir selbst vorher angesehen hab. Ich wollte so nach 4-5 Wochen Sub20 mal wieder schätzen lassen. Zwischendurch mache ich aber auch welche um hinterher zu schauen ob man den Unterschied sieht.

 

Auf dem Foto sieht man ja auch schon ganz gute Erfolge... die hartnäckigen Polster sitzen bei mir nur leider eine Etage tiefer ;) grr....

 

Ich hab bisher an Maschinen trainiert weil ich bis 2014 kaum Krafttraining gemacht hatte (außer Dips uws. mit Eigengewicht). Ich hab diesen Monat noch einen Trainertermin in meinem neuen Studio, in das ich diesen Monat wechsle. Für den Termin hab ich angegeben dass ich mit freien Gewichten arbeiten möchte. Hab mit Maschinen also aus Unsicherheit und Bequemlichkeit angefangen, und meinen Lerneffekt erstmal auf die Ernähung fokussiert ;) da hab ich nämlich auch mehr zu tun gehabt mit meiner Vorliebe für Schoki und Lakritze zum Abendessen :P

 

LG Rieke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mimi,

 

den Quäse hab ich auch schon mal probiert, ist auf jeden Fall erträglicher ohne Kümmel (der Milde aber nur), aber so vom Grundgeschmack finde ich den auch total schlimm *lach*

 

Aber vielleicht neutralisiert sich der tatsächlich etwas wenn man ihn mit Gemüse isst. Ich bin mir bei den Tomaten nicht ganz sicher, aber sonst evtl Gurke oder Paprika... den Tip werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren, danke! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

rieke, eine etage tiefer?? meinst du den poppes??

bei mir ist es eher der rettungsring (seit den kids) :rolleyes:

 

ja, die schoko und co. zum abendessen kenn ich auch nur zu gut :lol:

ein großes laster!! das ich mir jetzt erstmal gestrichen habe...furchtbar...

und siehe da der rettungsring wird kleiner :lol:

 

auf jeden fall bin ich mal gespannt wie weit du mit der sub10/20 kommst...

da kann ich mir ja tipps und anregungen abschauen ;)

 

wünsche dir viel spaß mit den freien hanteln. glaub mir, das macht erst richtig

viel spaß und ist effektiver (finde ich) :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit dem Brot würde sogar gehen an den Pausentagen, bloß ohne Butter :P aber allein der Gedanke an Harzer macht mir echt Gänsehaut *lach*

 

Jap Hüften und Oberschenkel sind das was ich auf Fotos immer gerne abschneide :P der Poppes geht sogar, bloß drumherum siehts immer gemütlicher aus als beim Rest. :/ führt regelmäßig dazu dass meine Jeans oben nur mit Gürtel halten, weil ich die immer ne Nummer größer brauche um die Beine sinnvoll darin zu verstauen :P ich hasse Hosen kaufen...

 

 Mal schauen ob ich das mit der Sub ausgeglichen kriege :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute nur ein kurzes Update von mir. Die HSD läuft erstaunlich gut, habe keinerlei Nebenwirkungen so wie sonst (Stimmung, Wassereinlagerung und sowas). Schätze das sind beste Voraussetzungen für den Übergang in die Sub20. :D

 

Je nachdem wie ich mich fühle werde ich am nächsten Sonntag, also heute in einer Woche, damit starten so dass sich der 7 Tage Plan optimal in meine Wochenplanung fügt. Normalerweise bin ich nach der HSD aber immer total platt, also mal schauen ob ich sonst ggf noch ein paar Erhaltungstage einschieben muss.

 

Morgen ist auf jeden Fall mein Freihantel Coaching und ich bin sehr gespannt. Ich hoffe ich erwische einen Trainer der sich auskennt... -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

leider hat das Studio meinen Freihantel-Probetermin gestern krankheitsbedingt abgesagt, dabei war ich schon sooo gespannt! Jetzt muss ich noch eine Woche darauf warten. Naja, Vorfreude und so... :rolleyes:

 

Irgendwie ist diese HSD-Woche trotzdem die beste die ich bisher hatte. Keine Kopfschmerzen, keine Tiefs, kein Heißhunger, obwohl ich diesmal besonders streng bin bei der Einhaltung der Vorgaben. Mag die Vorfreude auf die Umstellung sein... Vielleicht hänge ich noch eine zweite Woche dran wenn das Ergebnis auch stimmt... never change a winning team  B)  und dann kann ich umso besser vorbereitet in die Sub20 starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dir klingt das so, als ob das alles ganz easy wäre :D

Freut mich, dass es so gut läuft bei dir. 

 

Bin schon gespannt auf deinen Termin im Studio und an was für nen Trainer du da gerätst. Ich habe Glück, bei uns gibt es sogar ein paar Trainerinnen, die selbst Krafttraining machen und wissen, was sie tun und auch ziemlich trainiert aussehen. Das ist für mich auch ne riesen Motivation :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Carlotta,

 

da ich ja schon ein paar mal die HSD gemacht habe, hab ich mich daran gewöhnt :) hatte aber auch schon HSD Phasen die furchbar waren, mit Wassereinlagerungen, krassen Stimmungsschwankungen und richtig aggressiven Heißhungertagen. Umso mehr freuts mich dass es dieses Mal so angenehmn läuft. Ich bin nur heute so totmüde dass ich im Stehen einschlafen könnte seit Mittags. Da zeigt der Körper dann doch dass man ihn beansprucht.

 

Vor der Sub20 hab ich aber einen Megarespekt. Dadurch dass man jeden zweiten Tag Carbs isst kommt man damit glaube ich physisch einfacher klar, auch weil das Defizit nicht so groß ist. Aber die Ernährungslanung hats in sich, da muss man sich wirklich viel Zeit nehmen das alles tagesgenau einzuteilen. Bei der HSD kann ich kurzfristig eher mal das Abendessen verändern, weil man da ja im Endeffekt (aus einer begrenzten Anzahl Lebensmittel mit möglichst wenig Carbs/Fett) sich halt das aussuchen kann was gerade schmeckt, so lange die Proteinwerte am Ende des Tages stimmen. Ich glaub das ist in der Sub nicht so leicht. Mal schauen wie ich damit so klar komme...

 

Hast du denn Erfahrungen mit HSD und/oder Sub?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ich hab beide Diäten noch nicht ausprobiert. 

Eigentlich hab ich noch nie ne Diät gemacht ^^ Als ich so 16 - 18 war hab ich mal ca. 20kg abgenommen aber da hatte ich auch sozusagen ein etwas gestörtes Verhältnis zu Essen/meinem Körper und hab nach dem Prinzip "je weniger desto besser" gegessen. Was natürlich auch psychisch beschissen war. Wenn man sich alles verbietet und dann irgendwas isst, ist man ja direkt wieder frustriert... Die "Diät" würde ich niemandem empfehlen  :rolleyes:

Im Moment bin ich mit meinem KFA ganz zufrieden. Will lieber erstmal Muskeln aufbauen und dann irgendwann vielleicht ne Diät ranhängen. Hab auch vor HSD und Sub20 nen riesen Respekt wegen der ganzen Planung und dem Kalorien/Makros zählen... Auch wenn es ein bisschen hilft, mal in den Logs vorbei zu schauen und zu sehen, dass andere das auch hinkriegen ^^

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autsch... ja das hört sich nach einem schmerzhaften Lerneffekt an.

 

Aber Muskeln aufbauen ist ja eigentlich auch schon mehr als die halbe Miete wenn du jetzt recht zufrieden bist mit dir :)

 

Die HSD finde ich gar nicht soo kompliziert (zumindest die Version 1) , FDDB nimmt einem da viel Arbeit ab. Sub20 wie gesagt schon eher. Aber ich bin hoch motiviert und hab mir schon für die ersten Tage einen möglichen Ernährungsplan gebastelt. :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich glaube mein KFA liegt im Moment zwischen 22 und 24% und das ist vorerst okay :)

 

Ich bin auf jeden Fall mal gespannt, wie es bei dir weiter geht und feuere dich innerlich an! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Rieke,

 

ich hab grad Deine Signatur gesehen.

Realität ist nicht verhandelbar. Sie ist nämlich nur eine Illusion die an Mangels Alkohol entsteht  :D  :rolleyes:  :blink: 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem dritten Tag der Beobachtung muss ich heute wohl eine neue HSD-Nebenwirkung in meinen Fundus aufnehmen - Schlafprobleme. Oder naja, vielleicht sind eher Wachprobleme :lol:

 

Tagsüber bin ich so müde dass ich im Stehen einschlafen könnte. Nachts schlafe ich zwar dann auch gefühlt wie tot sobald die Augen zu sind, aber man erinnert sich ja oft morgens auch nicht an Wachphasen. Das ist echt ätzend... außerdem träume ich total abgefahrenes Zeug das jedem Psychoanalytiker die Haare zu Berge stehen lassen würde :blink: .

 

Trotzdem bleibt diese Phase die erfolgreichste die ich bisher hatte. Also vielleicht verschlaf ich einfach auch noch den Rest davon und erwache mit besten Ergebnissen am Ende :P

 

Supps hab ich übrigens nicht verändert, daran kanns also glaub ich nicht liegen... :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist echt ätzend... außerdem träume ich total abgefahrenes Zeug das jedem Psychoanalytiker die Haare zu Berge stehen lassen würde :blink: .

Sowas kenne ich. Ist im Nachhinein manchmal amüsant, was sich das Gehirn da ausdenkt aber stört extrem den Schlaf :/ 

Wie lange läuft die Diät noch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden