Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
utmannd

Einrunden beim Kreuzheben FER

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

bin momentan an einem Punkt angelangt wo ich Kreuzheben nicht mehr sauber ausführen kann. Ich fange an am unteren Rücken einzurunden?!

 

Trainiere momentan nach dem GK Plan der FER.

 

Was kann ich machen um das einrunden zu vermeiden?!

 

Freue mich über Rückmeldung.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Prinzipielle Möglichkeiten (nicht unbedingt FER-spezifisch)

 

- Gewichte zurücksetzen und neu mit sauberer Technik hocharbeiten.

- Bessere Körperspannung in der Startposition aufbauen.

- Beine und Rumpf stärken

- nach einem Topsatz 5-10% Gewicht runternehmen und 2-3 weitere saubere Sätze anhängen

- Technikarbeit: saubere Einzel- und Doppelwiederholungen mit >=85% des 1RM, nur solange die Technik sauber ist

- auf keinen Fall mit Rundung weiterheben (weder in dem akuten Satz, noch allgemein)

- grundsätzlich: mal hier oder vor Ort die Technik prüfen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipielle Möglichkeiten (nicht unbedingt FER-spezifisch)

 

 

- grundsätzlich: mal hier oder vor Ort die Technik prüfen lassen.

 

Sinnvollster Schritt. Videos machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erst einmal. Ich mache ja Videos, deshalb weiß ich das die Technik nicht mehr gut ist.

Es geht mir darum wie z.B. beschrieben Beine und Rumpf zu stärken. Die Frage ist nur, wie ich dies am sinnvollsten machen soll?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erst einmal. Ich mache ja Videos, deshalb weiß ich das die Technik nicht mehr gut ist.

Es geht mir darum wie z.B. beschrieben Beine und Rumpf zu stärken. Die Frage ist nur, wie ich dies am sinnvollsten machen soll?!

 

Wie sieht denn dein Training genau aus? (Ich kenne die FER nicht - ist dazu nichts beschrieben, wie man in so einer Situation handeln sollte?)

 

Wenn du Videos hast, dann stell sie doch hier im Bereich "Grundübungen Technik" zur Begutachtung ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip Grundübungen mit zusätzlichen Übungen um das Volumen zu erhöhen.

Nein leider nicht, ist ja denke ich auch eher etwas spezieller?!

 

Video werde ich nachher wenn ich frei habe, bearbeiten und hochladen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip Grundübungen mit zusätzlichen Übungen um das Volumen zu erhöhen.

Nein leider nicht, ist ja denke ich auch eher etwas spezieller?!

...

 

Geht es auch einen "Hauch" genauer? ;)

 

Wie soll man da einen sinnvollen Ratschlag geben, wenn du keinerlei Infos zu deinem Training, deinen aktuellen Gewichten, deinen Körperdaten etc. preisgibst? Nutz bitte die Aufstellung im Sticky "Was muss in deinen Beitrag" (im Bereich "Community Beratung").

 

Falls dir das zuviel sein sollte: Mach mehr Umfänge mit sauberer Technik...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht wie viel ich einfach von der FER preisgeben darf.

...

 

Das kann ich verstehen, vollkommen o. k. ... Dann solltest du im Supportbereich der FER nachfragen und/oder auf Antworten von Leuten warten, die die FER gekauft haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht mir ja darum wie man allgemein am besten den Rumpf Stärken kann?!

Wie ich das dann in die FER einbaue muss ich mal gucken.

 

Das programm ist recht neu, wird wohl noch nicht viele im spezifischen Forum geben, aber ein Versuch ist es wert.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht mir ja darum wie man allgemein am besten den Rumpf Stärken kann?!

...

 

Das würde ich empfehlen:

https://www.t-nation.com/training/21st-century-core-training

 

Ob das "allgemein" die beste Möglichkeit ist... nun ja... andere stehen halt eher auf eine Crunch- und eine Reverse Crunch Variante (Bsp. Kneeling Cable Crunch und Hanging Leg-Hip Raise) und nehmen dazu noch (Weighted) Back Raise hinzu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Tipps waren alle sehr sinnvoll.

 

Nur um das grundsätzlich klarzustellen: Ein, wenn nicht der Zielmuskel beim KH ist der untere Rücken. Deine Frage ist also analog zu: "Ich komme bei Kniebeugen nicht mehr hoch, meine Beine versagen".  und "Ich kann keinen Klimmzug mit x kg Zusatzgewicht" - du kommst einfach an die Grenze der aktuellen Leistungsfähigkeit diese Muskels.

 

Da es ein Zielmuskel ist, ist es völlig normal. Bei jeder Übung. Das ist der ganze Sinn des Trainings. Der Unterschied beim KH ist eben, dass der untere Rücken ein Versagen mit ziemlich üblen Verletzungsfolgen quittieren kann. Deshalb sollte das auf jeden Fall vermieden werden. Ansonsten gibts keinen Unterschied zu anderen Übungen. Die Tipps wie "mehr Volumen", "Assistenzübungen dazunehmen" wären also bei den anderen beschriebenen Übungen genau die gleichen.

 

Also einfach weitermachen nach Schema F bei Stagnation, wie wsl auch im FER beschrieben.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einrunden des unteren Rückens muss nicht zwingend schwacher unterer Rücken/Rumpf bedeuten. Der erste Schritt sollte immer Technik überprüfen sein. Wenn du einfach nur schlecht hebst, kannst du deinen Rumpf bis ans Ende aller Tage trainieren und wirst immer noch einrunden. Und ich gehe sehr stark davon aus, dass es bei 100 kg an der Technik liegt und nicht an bestimmten Schwachstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen