Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Wie sieht es mit den Setbacks bei den anderen Übungen als Kreuzheben, kniebeugen und Bankdrücken aus? Bei denen ist klar, dass man das Gewicht nach 4 oder 6 Trainingseinheiten je nachdem man FER Kategorie 1 oder 2 ist, verringert. aber ich konnte beim schulterdrücken die letzten 4 trainings nicht steigern.

Körpergewicht sind 67,4 kg und das Arbeitsgewicht der letzten Traninings waren 45 kg, was ein theoretisches 1RM von 52kg bedeutet.

Bin also von den Kraftstandards gesehen bei etwa Körpergewicht x =0,76 und somit zwischen Anfänger und Fortgeschritten.

Sollte ich also jetzt bereits nach 4 Trainings das Arbeitsgewcht um 20% reduzieren oder noch weitere 2 Trainings mit dem aktuellen Gewicht absolvieren?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Wie kommst Du darauf das beim FER nach 4 oder 6 TE ein Setback gemacht wird ?

Lies Dir Kapitel 2.10 genau durch. Da steht das man nach 4-6 TE ohne Steigerung von einem Plateau sprechen kann.

Das bedeutet nicht  das man immer nach 4-6 TE ein Setback macht sondern nur wenn man nach 4-6 TE's nicht steigern konnte.

Nicht steigern beudeutet aber auch nicht automatisch das man immer mehr Gewichte auf die Stange packen muss. Auch eine Erhöhung der Wdh ist eine Steigerung.

D.h. z.B

1. TE 60kg 3/3/3 (60kg 3 Sätze mit 3 Wdh)

2. TE 65kg 3/3/2 -> gesteigert

3. TE 65kg 3/3/3 -> gesteigert

4. TE 65kg 3/4/3 -> gesteigert

5. TE 65kg 4/3/3 -> nicht gesteigert

6. TE 65kg 3/3/4 -> nicht gesteigert

7. TE 65kg 4/3/3 -> nicht gesteigert

8. TE 65kg 3/3/4 -> nicht gesteigert -> Plateau wenn Kat.1

 

Das ist aber unabhänig von der Übung die Du machst. Bedeutet das Du bei der Übung bei der Du stagnierst ein Setback machst.

Sprich auch beim Schulterndrücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, hab mich da wohl falsch ausgedrückt. Ich meinte natürlich nach 4 bzw. 6 Trainingseinheiten ohne Steigerung bzw. Erreichen der festgelegten Wiederholungszahl.

Habe noch einmal nachgegeguckt, und gesehen, dass ich die letzten 4 Trainingseinheiten die 3x5 Wiederholungen nicht geschafft habe und dabei die letzten 3 Trainings die Gesamtzahl an Wiederholungen in den Arbeitssätzen nicht steigern konnte.

Also eine offizielle Richtlinie vom FE-Team zur Einstufung der FE-Kategorie bei den Übungen Schulterdrücken, Klimmzüge, Rudern scheint es wohl nicht zu geben oder sollte ich mich da an den normalen Kraftstandards orientieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es nicht, weil es nicht nötig ist.

Mach es einfach wie es dasteht auf S.54 - entweder bist du in Kat1 oder in Kat2.

Allgemein lieber öfters "resetten" als ewig mit einem Gewicht herumzumachen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden