Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Johannes

Lass deinen Körperfettanteil (KFA) von erfahrenen Mitgliedern einschätzen

Empfohlene Beiträge

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hallo Fitness Experten,

 

ich fange nach meinem Skiurlaub mit der HSD an, Programm gekauft und verinnerlicht.

 

Habe 10 Jahre leistungsmässig Eisenkügelchen durch die Luft gestossen und dazu ähnlich trainiert wie ihr empfehlt. Vor gut 15 Jahren also gleiches Gewicht wie heute. Nach 15 Jahren weitestgehender Trainingspause mit BSV vor 5 Jahren nun leider etwa 15% mehr KFA und nur noch 40% Kraftwerte.

 

Hab jetzt je 2*8 mit 30kg Kniebeuge und Kreuzheben sowie 40kg Bankdrücken begonnen. Beeindruckender Tiefenmuskelkater aber auch ein sehr gutes Gefühl mal wieder Tonus zu haben.

 

Ich gehe davon aus, dass meine Kraftzuwäche von dem Nullniveau ähnlich wie beim Anfänger wieder steigen.

 

Zur Orientierung hätte ich gerne eine gaaaanz grobe KFA Einschätzung sowie eine Schätzung der aufgebauten Muskelmasse (für BMI -> KFA) von euch.

 

1.87cm

114kg

42 Jahre

 

Sind das eher 25, 30 oder doch 35%?

 

 

 

Danke,

Stefan

 

post-3549-0-43572900-1485114655_thumb.jpgpost-3549-0-95499400-1485114665_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das ist schon ganz schön was aber es gibt hier einige die sowas auch geschafft haben ;) du musst es einfach zu deiner routine machen gesund zu essen,

verhältnissmäßig wenig süßkram und einfach dauerhaft sport und dabei nicht zu schnell zu viel zu wollen,

denn ich sehs hier in so vielen logs wo dann doch irgendwas nach eigenem ermessen gemacht wird und ruck zuck verletzung pause und man hört nie mehr was ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yep. Mir ist absolut klar, dass ich die Pläne nur verschlimmbessern kann. Muss mich nur an die Vorstellung gewöhnen unter 90kg zu wiegen. War schon hart, mich mit 92kg anzufreunden, mein Ziel, dass ich mir letzte Woche gesetzt habe. Naja, 3kg sind schon weg und Grundübungen gingen beim 3. Training auch schon besser. An meine 210kg tiefe Kniebeuge muss ich in meinem Alter nicht mehr ran kommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum machst du dir jetzt schon Sorgen um das mögliche Endgewicht einer sehr langen Diät ? ;)

 

Schau doch einfach wie es läuft, wie sich deine Muskulatur und dein KFA entwickelt.

 

Niemand sagt doch, dass du unter 90 KG wiegen MUSST ... (oder hatte ich irgendwas überlesen?)

 

Beginn erstmal wieder mit dem Training, mit der Diät und sieh, wie sich dein Körper entwickelt und wie du dich fühlst. Und wenn du dich letztlich auch mit 92 KG, 94 KG oder 89KG, mit 18 % KFA oder mit 16% KFA (oder mit welchem Gewicht/ KFA auch immer...) WOHL fühlst, dann ist das doch wichtiger als einfach irgendeine Zahl....

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leichter gesagt als getan. Identität ist einer der stärksten Treiber.

 

Bin seit 30 Jahren 'der grosse Starke' usw usf. Leistungssportler, Strong Man, über 200kg KB und KH usw usf.

 

Das loszulassen und eine neue Identität wie bspw Fitmann anzunehmen, gelingt mir nicht ohne Reibung ;)

 

Bis 99kg ists ja noch einige Monate hin, das wird schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könntet ihr bitte den "Smalltalk" woanders weitermachen? ;) Der Thread sollte nicht persönlicher Beratung o. ä. dienen. Vielen Dank!

 

(BTW... bei derlei "Problemen" mal nach Jim Wendler recherchieren oder Dave Tates "Iron Evolution" Serie lesen ;) Jeder muss im Leben mal eine "Neuausrichtung" hinlegen... Das wird schon...)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen, 

 

da ich meine HSD am Montag anfange, würde ich mich freuen wenn ihr meinen KFA schätzen könntet. 

 

Zu mir. Trainiere nun schon einige Zeit, habe nie wirklich diätet und aufs Essen geschaut aber bin regelmäßig 4x ins Studio gegangen die letzten eineinhalb Jahre. Bin jetzt bei 183cm und 85kg 

 

 

dgdbnprxpit7af0jf.jpg

 

 

 

dgdbpjkcq4op6wznf.jpg

 

 

 

 

Bilder leider bisschen schlechte Qualität, entschuldigt dies

 

Danke schonmal 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ergibt denn die Navy-Methode bei dir? Sollte eine grobe Hausnummer liefern, die ersteinmal ausreichen dürfte.

 

Ich (so ganz persönlich) halte nicht so viel von Schätzungen, weil es einfach zu fehlerbehaftet ist, aber ich verstehe, dass du wegen der HSD fragst. Anhand von Vergleichsbildern würde ich einfach mal 20-25% in den Raum stellen.

 

Aber, wie gesagt, ich bin da auf keinen Fall eine "Kompetenz" ;)

 

Anhand deiner Bilder würde ich raten, der Ernährung mehr Aufmerksamkeit zu schenken und mehr Muskeln aufzubauen. Für konkrete Beratung eröffne bitte einen eigenen Thread im Bereich "Community-Beratung" mit den geforderten Angaben aus dem Sticky-Thread "Achtung, das muss in deinen Beitrag".

 

Ansonsten viel Erfolg für dein Vorhaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich heute endlich mit der HSD anfangen kann, würde ich rein aus Neugier gerne noch mal meinen KFA schätzen lassen.

Ich gehe immer noch von HSD 3 aus ;)

 

1.87m, 110kg

 

Das Frontalfoto lässt mich dicker wirken, als ich bin ;)

 

 

 

post-3549-0-36945700-1486983972_thumb.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Liebe Community,

 

ich bin mal wieder auf eure Unterstützung angewiesen. Und zwar hätte ich gerne zwei KFA-Schätzungen von euch.

 

Einmal vom 07.10.2016 (@ 61,7 kg) und einmal vom 18.02.2017 (@ 66,5 kg).

 

Mich würde einfach mal ein Vorher-Nachher-Vergleich interessieren.  :)

 

Aber bitte nur ehrliche Einschätzungen angeben; mit geschönten Werten aus reiner Höflichkeit kann ich nichts anfangen.  ;)

 

Hier nun die zwei Videos zur Beurteilung meines KFA:

 

07.10.2016 (@ 61,7 kg)

 

18.02.2017 (@ 66,5 kg)

https://www.youtube.com/watch?v=bhIZyl4PcF0

 

 

Danke schon einmal vorab!

 

Je mehr Leute eine Schätzung abgeben, desto eher kann ich mich einordnen.  ;)

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

@ ExKugelStosser

 

Anhand der Bilder in diesem Artikel würde ich dich auf circa 20-25% schätzen.

 

Fällt mir aber etwas schwer, das einzuschätzen.

 

Denn ich kann auf deinen Fotos nicht so recht erkennen, ob deine Arme und Schultern deshalb so "dick" sind, weil sie muskulös sind, oder weil dein KFA eher noch höher liegt als 20-25%.

 

Mal sehen, was die anderen so meinen.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Danke für deine Schätzung!

 

Ich habe mir vorab natürlich auch überlegt, wie ich mich einschätzen könnte.

 

Aber ich lasse erstmal weitere Einschätzungen von euch kommen, damit ihr euch nicht von meinen eigens geschätzten Werten beeinflussen lasst.

 

Über jede weitere Einschätzung würde ich mich freuen.  :)

 

Meine Gedanken dazu gibt es dann später.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Oh, dann habe ich dich mit 20-25% wohl etwas zu optimistisch eingeschätzt...  :mellow:

 

Aber gut, die 20-25% eignen sich ja auch gut als Zwischenziel. Viel Erfolg auf deiner weiteren Reise und dem Start mit der HSD!  :)

 

 

---

 

 

Und abschließend noch etwas Eigenwerbung: Sind die anderen Mitleser auch noch so nett und würden eine Schätzung zu mir abgeben?

 

Hier der Beitrag von mir.

 

Je mehr Leute das Ganze kommentieren/einschätzen, desto hilfreicher für mich.

 

Danke euch!  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ExKugelStosser:

29,9%, sieh es so, du hast noch etwas Weg vor dir der einfacher gestaltet ist als ab 25-20% dann :)

Und da du nicht wirklich nach 30% aussiehst kannst du dich über viel Viszeralfett freuen (sollte der DEXA Scan bestätigen). Bei all den negativen Eigenschaften die Viszeralfett hat kann ich dir aus Erfahrung sagen das es durch seine hohe hormonelle Aktivität und starke Durchblutung das erste Fett sein wird das du verlierst.

Mein Viszeralfettwert lag weit ausserhalb der Skala und ist jetzt auf einem normalen, sehr guten Wert.

 

@Dominik:

Wahrscheinlich traut sich keiner dir zu sagen das du fett geworden bist :)

Spaß beiseite, ich denke tatsächlich die 15-17% sind schon ausgesprochen gut getroffen, Und No-Homo, aber die lange schlabbrige Hose hilft nicht gerade bei der Einschätzung der Körperkomposition da man sich für gewöhnlich ja nicht nur am Oberkörper verändert.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dominik, erstmal hast du Masse aufgebaut und siehst jetzt muskulös und nicht lauchig aus, optisch mMn ein riesen Fortschritt.

 

Du hast klar auch im KFA zugelegt. Vor allem hast du aber volle Glykogen- und Wasserspeicher. Das lässt deine Arme voll erscheinen, überdeckt aber natürlich auch dein lean sixpack.

 

Ich würde nochmal 5kg in den nächsten Monaten drauflegen und dann mal über cutting nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

@Dominik:

Wahrscheinlich traut sich keiner dir zu sagen das du fett geworden bist :)

Spaß beiseite, ich denke tatsächlich die 15-17% sind schon ausgesprochen gut getroffen, Und No-Homo, aber die lange schlabbrige Hose hilft nicht gerade bei der Einschätzung der Körperkomposition da man sich für gewöhnlich ja nicht nur am Oberkörper verändert.

 

Ich sage ja auch gar nicht, dass Kritischer Geist mit seinen 15-17% daneben liegt. Im Gegenteil. Ich hätte meinen KFA im zweiten Video sogar noch etwas höher geschätzt, also so auf 16-17%.  ;)

 

Beim ersten Video sehe ich mich auch ungefähr bei den 11-13%, die Kritischer Geist angegeben hat. Auf jeden Fall so knapp 12% denke ich.

 

Grund: Mein KFA beim DXA-Scan @ 63,0 kg am 26.08.2016 hat gesagt, dass ich dort bei 12,7% liege.

 

Mit den 61,7 kg aus dem Video bin ich nochmal ein wenig leichter, sodass der KFA dann wohl nicht bei 12,7% sondern etwa bei 12,0% oder knapp darunter liegen sollte.

 
Deshalb gehe ich mir der Einschätzung von "Kritischer Geist" vollkommen konform, sprich mit seinen geschätzten 11-13%.​
 
Und zur Hose: Ich trainiere meine Beine seit August 2016 gar nicht mehr. Siehe hier. Das mache ich erst wieder, wenn ich mit dem Oberkörper zufrieden genug bin. Und daher bleibt die Hose vorerst an.  ;)

 

 

 

Dominik, erstmal hast du Masse aufgebaut und siehst jetzt muskulös und nicht lauchig aus, optisch mMn ein riesen Fortschritt.

 

Du hast klar auch im KFA zugelegt. Vor allem hast du aber volle Glykogen- und Wasserspeicher. Das lässt deine Arme voll erscheinen, überdeckt aber natürlich auch dein lean sixpack.

 

Ich würde nochmal 5kg in den nächsten Monaten drauflegen und dann mal über cutting nachdenken.

 

So ähnlich ist es auch geplant.

 

5 kg werden es wohl nicht sein, aber mal schauen.

 

Irgendwo zwischen 70-72 kg wird meine Aufbauphase beendet (aktuell ca. 68 kg) und ab Juni geht es dann für 10 Wochen auf eine moderate Diät (nur 0,5 kg / Woche runter), sodass ich dann zum 25.08. beim nächsten DXA-Scan etwa 65-67 kg wiegen werde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dominik, wie stehst du zu der Theorie, dass der Körper ohne schweres Beintraining weniger Testosteron produziert, damit weniger freies Testosteron im Blut ist und letztlich auch weniger Muskeln am Oberkörper aufbaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden