Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Johannes

Lass deinen Körperfettanteil (KFA) von erfahrenen Mitgliedern einschätzen

Empfohlene Beiträge

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

20190201_093508.thumb.jpg.88f4d928f271a8f016ff26f0112a0c49.jpg Hi, ich würde gerne abnehmen und fitter werden,  aber bin mir mit meinem KFA unsicher. Irgendwie traue ich Rechnern nicht, weil mein Hüften schon vom Knochenbau sehr breit sind und ich denke, dass das so wie mehr scheint. Vielleicht könnt ihr helfen...

Inked20190201_093451_LI (2).jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hätte gerne eine Einschätzung zum KFA. Wiege knapp 61kg und bin 169 cm groß. Ich selber hätte so 18 bis 20 % geschätzt. Vermutlich falsch. Ich stehe vor der Frage, ob Defizit oder leichter Überschuss.

Vielen Dank.

 

IMG_20190215_063828-01-01-01.thumb.jpeg.04d51d8d24fec081a14024ad03e2ab3e.jpeg

IMG_20190215_063838-01.jpeg

IMG_20190215_063834-01.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Pluto:

Ich stehe vor der Frage, ob Defizit oder leichter Überschuss.

KFA kann ich nicht schätzen, aber anhand deiner Bilder würde ich (wenn ich du wäre) zunächst deinen Bauchumfang messen und dann mit Erhaltungskalorien oder einem geringen Defizit (10% bis max 20% der Erhaltungskalorien) im Training Gas geben und versuchen, mich im Alltag ausreichend zu bewegen.

Falls dann deine Trainingsergebnisse nachlassen oder du mit der Erholung nicht nach kommst, die kcal in kleinen Schritten (max. 100-300kcal) erhöhen und dann wieder 2 Wochen den Trend beobachten. Und wenn deine Trainingsergebnisse positiv sind, aber dein Bauchumfang zu deutlich zunimmt, eher die kcal um dieselbe Menge reduzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ghost:

KFA kann ich nicht schätzen, aber anhand deiner Bilder würde ich (wenn ich du wäre) zunächst deinen Bauchumfang messen und dann mit Erhaltungskalorien oder einem geringen Defizit (10% bis max 20% der Erhaltungskalorien) im Training Gas geben und versuchen, mich im Alltag ausreichend zu bewegen.

Falls dann deine Trainingsergebnisse nachlassen oder du mit der Erholung nicht nach kommst, die kcal in kleinen Schritten (max. 100-300kcal) erhöhen und dann wieder 2 Wochen den Trend beobachten. Und wenn deine Trainingsergebnisse positiv sind, aber dein Bauchumfang zu deutlich zunimmt, eher die kcal um dieselbe Menge reduzieren

Es müssten so um die 87-88 cm sein. Ich esse immer relativ ähnlich und intuitiv. Gewicht halte ich seit 1.5 Monaten relativ. Mit Schwankungen von 200 bis 300g. In der Woche eher "gesünder" und am Wochenende auch mal nen Cheat.

Ausreichende Bewegung setze ich auch um (10k am Tag, Arbeiten immer mal im Stehen, drucken auf dem Gang, weit weg parken). Daher auch an Frühling der Trend mit 2x Radfahren die Woche auf Arbeit. Öfter geht nicht, da ich Gym und Arbeit verbinden muss. Ich bin der Meinung, dass der Bauch recht unförmig aussieht. Unterhalb des Hosenbundes sind z.b. auch Adern sichtbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

auch ich bitte um eure Einschätzung.

Bin 188cm groß, wiege 88 kg

Navy sagt 24% KFA

 

Danke! 

Bild2.jpg

Bild1.jpg

Bild3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2/1/2019 um 9:50 AM schrieb letsgogetfit:

20190201_093508.thumb.jpg.88f4d928f271a8f016ff26f0112a0c49.jpg Hi, ich würde gerne abnehmen und fitter werden,  aber bin mir mit meinem KFA unsicher. Irgendwie traue ich Rechnern nicht, weil mein Hüften schon vom Knochenbau sehr breit sind und ich denke, dass das so wie mehr scheint. Vielleicht könnt ihr helfen...

Inked20190201_093451_LI (2).jpg

Schätze 26 -29% wenn ich mir die Vergleichsbilder ansehe https://fitness-experts.de/grundlagen/kfa-koerperfettanteil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Euch für Eure Einschätzung.

 

Da habe ich jetzt allerbeste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Rekomposition ;).

 

Gruß CPO

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bitte schätzt mal mit meinen KFA. Ich denk 30% + ^^

 

Daten / Bilder zu mir:

 
  •  27 Jahre
  • männlich
  • 1,7 m groß
  • 76 kg schwer
  • KFA laut dem Navy-Rechner: 31,1 % (kommt wohl hin)
  • Fitnesslevel: untrainiert

 

Körpermaße:
Waden

  • Links: 36 cm
  • Rechts 36,5 cm

 Oberschenkel

  • Links: 52 cm
  • Rechts: 50 cm

 Hüfte: 91 cm
Taille: 105 cm (Problemzone)
Handgelenke

  • Links: 15 cm
  • Rechts: 15 cm

 Oberarme (angewinkelt, nicht angespannt)

  • Links: 32 cm
  • Rechts: 32,5 cm

 Brust: so ca. 95 cm

Hals: 35 cm 
 

Hier nochn Bild von hinten

 

20190428_223620.jpg

20190428_223651.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe FE-Community,

ich bitte hier mal um eure Einschätzung zu meinem KFA. Habe in den letzten 2 Jahren von ~120kg auf mittlerweile ~80kg abgespeckt und bin aktuell bei einer Body Recomposition.

 

20190430-085635.jpg 20190430-085647.jpg 20190430-085716.jpg 20190430-085620.jpg

 

Vielen Dank schonmal.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4/28/2019 um 10:55 PM schrieb Unkreativ:

Hi,

bitte schätzt mal mit meinen KFA. Ich denk 30% + ^^

 

Daten / Bilder zu mir:

  Unsichtbaren Inhalt anzeigen
  •  27 Jahre
  • männlich
  • 1,7 m groß
  • 76 kg schwer
  • KFA laut dem Navy-Rechner: 31,1 % (kommt wohl hin)
  • Fitnesslevel: untrainiert

 

Körpermaße:
Waden

  • Links: 36 cm
  • Rechts 36,5 cm

 Oberschenkel

  • Links: 52 cm
  • Rechts: 50 cm

 Hüfte: 91 cm
Taille: 105 cm (Problemzone)
Handgelenke

  • Links: 15 cm
  • Rechts: 15 cm

 Oberarme (angewinkelt, nicht angespannt)

  • Links: 32 cm
  • Rechts: 32,5 cm

 Brust: so ca. 95 cm

Hals: 35 cm 
 

Hier nochn Bild von hinten

 

20190428_223620.jpg

20190428_223651.jpg

Eine männliche Fettverteilung. :) Deshalb optisch schwierig zu sagen, weil du an den Beinen einen relativ niedrigen hast. Da wird die navy-Formel wsl sogar ziemlich gut sein, die mehrere Messstellen hat und verrechnet. Geh einfach mal von 30 aus - für das weitere Vorgehen ist die exakte Zahl ja nicht wichtig.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, 187 groß und heute früh 79,5kg. Habe jetzt 5 Tage psmf gemacht und gestern Abend dann ca 200g carbs gehabt und heute früh wieder 100. Also noch nicht wieder so voll.

Alles relaxed außer bei der Front pose. Da ist Bauch und die quads angespannt. Bilder von eben:

Screenshot_20190517_084652.jpg

Screenshot_20190517_084727.jpg

Screenshot_20190517_084630.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hola,

 

ich hätte auch gerne mal eine Einschätzung. Würde tendenziell so um die 16% sagen;

 

Danke. 

Unbenannt.png

Unbenannt2.png

Unbenannt3.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag

Ich möchte die HSD starten, bevor ich ich den Kraftaufbau gehe. Gerne möchte ich euch um eine Einschätzung bitten, ob HSD2 oder 3 für mich geeignet ist.

Es ist mir bewusst, dass mein krummer Rücken, die Optik beeinflusst. Diesbezüglich schon mal herzlichen Dank für die hilfreichen Infos hier auf der Seite.

1.jpg

2.jpg

 

 

 

bearbeitet von migae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Community,

 

ich würde mich ebenfalls über eine Einschätzung meines KFAs freuen:

 

Größe: 1,91, 39 Jahre und 77,3kg.

Mir fällt es anhand der Vergleichsfotos unheimlich schwer einzuschätzen, hoffe ihr könnt das besser.

 

Mache derzeit noch eine Burn-Diät (bin in der 6ten von geplanten 6 Wochen) und bin mir unschlüssig, wie danach weiter.

IMG_2492.jpg

IMG_2519.jpg

IMG_2488.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Madze:

bin mir unschlüssig, wie danach weiter

Kontrollierter Aufbau mit Erhaltungskalorien bzw. einem geringen Überschuss von max. 10-20% deiner (neuen) Erhaltungskalorien.

 

Trainingsergebnisse kontinuierlich verbessern, Bauchumfang sollte nicht oder nur sehr gering zunehmen... Andere Umfänge und das Gewicht können dabei wieder (stärker) steigen.

 

Weitergehende Beratung besser in einem gesonderten Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich selber hab keine Ahnung wieviel das sein konnte, navy hat gestern Abend 14 und heute Mittag nach der ersten Mahlzeit 13,2 gesagt. Halte ich für zu niedrig.

Habe aber auch erst vor einer Woche angefangen den Bauch isoliert zu trainieren, habe vorher nur wkm gemacht. 

 

Gewicht: knapp 70kg, Größe: 173cm

 

Das sind Bilder von mir von vor ziemlich genau einem Jahr bei Trainingsbeginn mit gleichem Gewicht, da hat der navy Test 19% ergeben:

Ich seh da leider auch keinen großen Unterschied obwohl die Kraft natürlich nach oben gegangen ist und ich im Gesicht deutlich schmaler wurde. 

1.jpg

2.jpg

3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde da ist ein deutlicher Unterschied was Körperspannung angeht, Muskeltonus und Muskelmasse gegenüber der ersten Bilder. Du siehst allgemein leaner und muskolöser aus. Allerdings sind die ersten Bilder nicht so wirklich gut im Vergleich.

 

Würde nach den Bildern auf 15% KFA tippen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Ghost:

Kontrollierter Aufbau mit Erhaltungskalorien bzw. einem geringen Überschuss von max. 10-20% deiner (neuen) Erhaltungskalorien.

 

Trainingsergebnisse kontinuierlich verbessern, Bauchumfang sollte nicht oder nur sehr gering zunehmen... Andere Umfänge und das Gewicht können dabei wieder (stärker) steigen.

 

Weitergehende Beratung besser in einem gesonderten Thread.

 

Danke dir, bin allerdings über meine KFA immer noch unschlüssig. Navy sagt mir was von 21,4%. Wenn ich die anderen bilder anschau, würde ich das bisschen niedriger einstufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden