Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Johannes

Lass deinen Körperfettanteil (KFA) von erfahrenen Mitgliedern einschätzen

Empfohlene Beiträge

@ Alle Mitleser hier im Thread

 

Ich persönlich sollte mir vielleicht mal angewöhnen, mir bessere Lichtverhältnisse für meine Fotos zu suchen und gleichzeitig die Fotos NACH dem Training aufzunehmen.

 

Klar, sicherlich ist man dann auf Pump und hat Vorteile durch die Lichtverhältnisse... aber hey, so what? So machen es doch alle.

 

In diesem Sinne: Habe eben nach dem Oberkörpertraining ein paar Schnappschnüsse von der gleichen Pose im Bad geknipst. Endlich mal mit vorteilhaften Lichtverhältnissen.

 

Hier sind sie:

 

01_anonyms4x75.jpg 02_anonym8baaf.jpg

 

03_anonymi0yhv.jpg 04_anonymb8l3j.jpg

 

05_anonymncx5u.jpg 06_anonymkna1k.jpg

 

Und jetzt vergleicht das mal mit den Fotos, bei denen ich euch hier zuletzt um eine Einschätzung meines KFAs gebeten hatte.

 

Da sehen die Schnappschüsse von heute doch wesentlich vorteilhafter aus: Mehr Vaskularität (Bizeps und vor allem die Unterarme), bessere Definition insgesamt (man beachte die Brust) und insgesamt ein muskulöseres Erscheinungsbild.

 

SOLCHE Fotos motivieren doch gleich viel mehr!  :)

 

Ohne Bildbearbeitung und ohne Filter, aber eben mit vorteilhaftem Licht und auf Pump. So ehrlich muss man dann zu sich selbst sein...

 

Aber bei diesen Schnappschüssen würde ich mich persönlich dann auch bei einem KFA von 12-13% sehen, so wir einige von euch mich anhand dieser Fotos schon eingeschätzt hatten.

 

 

 

@ zoege

 

Ja manselber ist mit den fitnessexperts die wohl beste (deutsche) Informationsquelle die mir bekannt ist.

Neben Fitness-Experts und Manselber fällt mir nur noch Frank Taeger ein, ansonsten sieht es im deutschsprachigen Bereich sehr mau aus. Weitere gute deutsche Informationsquellen kenne ich nicht. Dafür allerhand englische Ressourcen wie Alan Aragon, Brad Schoenfeld, Eric Helms, Lyle McDonald, Greg Nuckols, Omar Isuf und wie sie nicht alle heißen.

 

Meine Kraftwerte wie gesagt ehrlich nicht dolle, anfangs auch schön im 3ersplit angefangen das übliche gedöns..

Klar, wir haben alle irgendwie suboptimal angefangen.  ;)

 

Bankdrücken: laut 1rm rechner ca. 83 kg (60 kg 3x10 und in der 11.rep das versagen zuletzt)

Kniebeugen (laut 1rm rechner ca 104 kg) heute 77.5 kg x 10/10/12 mit 1A Technik wie ich finde

Kreuzheben kam ich noch nicht an mein Limit, bin zurzeit bei 120kg im 5x5 und 100kg im 3x10, da geht denke ich im 5x5 noch was

Military zurzeit nicht im Plan :)

Joah, damit liegst du (je nach Übung) unter Berücksichtigung deines Körpergewichts laut FE-Kraftstandards so im Bereich zwischen Anfänger und Fortgeschrittener. Verbesserungspotenzial wäre also da. Wobei die Kraft wirklich zweitrangig ist, wie man bei mir sieht. Es nützt dir ja auch nichts, für dein Körpergewicht verhältnismäßig gute Kraftwerte zu haben, wenn du ausschließlich optische Ziele verfolgst und (wie ich) dann mit der Optik nicht vorwärts kommst. Insofern: Wenn du feststellst, dass du optische Fortschritte machst; warum solltest du dann etwas an deinem Trainingsvorhaben ändern?

 

kann gerne auch mal ein Bild komplett ohne Bearbeitung hochladen, die Bearbeitung macht schon was her ;D

Klar, das wäre sicherlich sinnvoll.

 

LG zoege

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Die Vaskularität gefällt mir sehr gut, da bin ich immer mega neidisch, da es mit Vaskularität bei mir leider sehr sehr mau aussieht. Bist doch optisch auch gut dabei, etwas masse noch drauf und das kommt richtig gut bei dem "shreddedstatus" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Lob, aber ich bleibe dabei: Du bist mir, was Definition und Muskelmasse betrifft, noch deutlich voraus.  ;)

 

Aber mach auf jeden Fall bei Gelegenheit mal aktuelle Fotos, die anschließend nicht bearbeitet werden. Würde mich interessieren, wie du "ungefiltert" aussiehst.  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Lob, aber ich bleibe dabei: Du bist mir, was Definition und Muskelmasse betrifft, noch deutlich voraus.  ;)

 

Aber mach auf jeden Fall bei Gelegenheit mal aktuelle Fotos, die anschließend nicht bearbeitet werden. Würde mich interessieren, wie du "ungefiltert" aussiehst.  :)

mache ich die Tage :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier mal ein paar Bilder von vor einer kurzen PSMF. Die Bilder sind nicht gut getroffen und Beine habe ich auch vergessen. Vielleicht kann man ja dennoch eine Prognose abgeben, kann mich schlecht selbst einschätzen. Ab dem Beitrag kommen ein paar Bilder: http://fitness-experts.de/forum/index.php?/topic/1513-crestians-log-5x5-leichtmittelschwer-bb-assistance/page-16&do=findComment&comment=42814

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

so, ich hab jetzt mal die Navy-Methode ausprobiert ...

 

und die haut mir nen KFA von 20 (!!!) raus.

 

:-/

 

Das kann ja wohl nicht stimmen.

 

 

btw.:   Ich habe jetzt mal den Aktivitätslevel bei meiner Waage dem aktuellen Trainingsprogramm angepasst.

Und siehe da - jetzt zeigt das Ding nicht mehr Werte um die 18, sondern aktuell 14,4 (also in etwa das, was hier auch geschätzt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gentleman,

 

Sind das deine Daten, die oben im Link eingegeben wurden?

Vielleicht haut er dir deshalb so einen hohen Wert um die Ohren...

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gentleman,

 

Sind das deine Daten, die oben im Link eingegeben wurden?

Vielleicht haut er dir deshalb so einen hohen Wert um die Ohren...

 

VG

Hallo Nera,

ne - keine Ahnung was das für Werte sind, die da voreingestellt sind.

VG

eGentle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den voreingestellten Daten im Körperfettanteil-Rechner handelt es sich vermutlich um Durchschnittswerte. Ist programmiertechnisch ganz einfach, Formularfelder mit Text initial vorzubelegen.

 

Ansonsten kann ich nur sagen: Vergesst doch endlich alle mal diese dämlich Körperfettwaagen.

 

Waagen eignen sich gut als Werkzeug, um Trends abzulesen: Steigt mein Gewicht? Sinkt mein Gewicht? Dabei aber bitte nicht durch die täglichen Gewichtsschwankungen verrückt machen, sondern mit Wochen- und Monatsdurchschnitten rechnen.

 

Zu Crestian: Bei deinen Fotos von Mai 2015 tippe ich auf ca. 15%, während ich bei deinen aktuellen Fotos von November 2015 eher auf 18-19% tippe. Aber du hast ja auch ziemlich lange aufgebaut?!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Einschätzung. Würde ich auch in etwa so einschätzen. Nach den Fotos vom Mai hatte ich noch 7 Tage PSMF und 1-2 Wochen normale Diät. Dann müsste ich im Verlauf des Junis bis jetzt aufgebaut haben. Ich habe in einem schlechten Verhältnis von Fett zu Muskelmasse aufgebaut, muss man sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, also dafür muss ich deine ziemlich respektablen Kraftwerte anerkennen. Ehrlich!

 

Und bezüglich der Optik würde ich an deiner Stelle den Fokus zukünftig auch mehr auf das Volumen legen. Habe deinen Log nicht im Detail verfolgt, aber du hast ja immer recht niedrigvolumig trainiert, wenn ich mich nicht täusche. Dein Fokus lag soweit ich weiß immer sehr auf der Kraftsteigerung, siehe Madcow etc.. War bei mir ja nicht anders, auch ich habe den Großteil der Jahre meine Übungen immer mit 3-4 Sätzen à 4-6 Wdh. trainiert. Das dann 2-3x pro Woche, meist in Form eines GKs. Dass das Volumen da viel zu kurz kommt, ist klar.

 

Natürlich muss eine Progression immer in irgendeiner Form stattfinden, das ist klar. Aber Kraftprogression alleine (mit niedrigem Volumen) reicht wohl wirklich bei vielen Menschen NICHT aus, um die gewünschten optischen Fortschritte zu machen. Das war bei mir ja genauso, weshalb ich Bastians Hinweis ("Volumen hoch!") dankend angenommen habe.

 

Basti, falls du das liest: DANKE noch einmal an dieser Stelle!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich trainiere aktuell die Grundübungen ähnlich wie Madcow. Allerdings habe ich in der Assistance Work einiges an Volumen hinzu gefügt, in jeder Einheit wird dabei auf jede Muskelgruppe eingegangen, 3 Einheiten die Woche. Über die Woche hinweg gesehen sollte ich wohl ausreichend Volumen im Plan haben.

 

Ansonsten habe ich das ganze Jahr über nach Madcow normal trainiert, die meiste Zeit. Klar, das war nicht optimal für den Muskelaufbau. Dafür sind die Kraftwerte akzeptabel geworden. Für ca. 82kg Körpergewicht zur Zeit sind meine Kraftwerte allerdings noch nicht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Dafür sind die Kraftwerte akzeptabel geworden. Für ca. 82kg Körpergewicht zur Zeit sind meine Kraftwerte allerdings noch nicht gut.

Ganz realistisch: Ich weiß nicht, wie Du auf diese Idee kommst. Du beugst 150, drückst über 120 und ziehst gut 200 nach Deinem Log. Das sind 470 im Dreikampf bei knapp über 80 Körpergewicht. Ohne spezialisiertes Dreikampf-Training. Schau Dir mal die Ergebnislisten von regionalen Dreikampfwettbewerben an. Da wärst Du nicht so schlecht dabei. Und die Athleten dort trainieren in aller Regel speziell dafür.

 

Dazu drückst Du Dein Körpergewicht über Kopf. Das alles ohne Stoff, nehme ich an. Wenn das nicht "gut" ist, weiß ich es auch nicht.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz realistisch: Ich weiß nicht, wie Du auf diese Idee kommst. Du beugst 150, drückst über 120 und ziehst gut 200 nach Deinem Log. Das sind 470 im Dreikampf bei knapp über 80 Körpergewicht. Ohne spezialisiertes Dreikampf-Training. Schau Dir mal die Ergebnislisten von regionalen Dreikampfwettbewerben an. Da wärst Du nicht so schlecht dabei. Und die Athleten dort trainieren in aller Regel speziell dafür.

 

Dazu drückst Du Dein Körpergewicht über Kopf. Das alles ohne Stoff, nehme ich an. Wenn das nicht "gut" ist, weiß ich es auch nicht.

 

Wo er recht hat, hat er recht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht habe ich auch eine gestörte Wahrnehmung, dass ich immer mehr will und nie zufrieden bin. Natürlich stoffe ich nicht. Wäre auch lächerlich bei diesen Kraft- und Körperdaten. Jedenfalls Danke für die Einschätzung zum Kfa. Da bin ich wohl doch noch nicht so sehr aus der Bahn geraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[...] dass ich immer mehr will und nie zufrieden bin.

Das ist genau die richtige Einstellung. Aber Du brauchst Dich deswegen nicht kleiner (oder schwächer) machen, als Du bist.

 

Natürlich stoffe ich nicht. Wäre auch lächerlich bei diesen Kraft- und Körperdaten.

Hmm. Ich glaube, Du wärst überrascht, wie nicht wenige aussehen, die - womöglich sogar ordentlich - stoffen. Und wie "stark" sie dabei sind. (Hinweis: Nicht gut und nicht besonders.)

 

Zum Kfa: Dominik dürfte mit 18-19% ziemlich richtig liegen. Du hast eine ungünstige Fettverteilung (vor allem um die Hüfte), die Dir bei Gewichts- und damit unweigerlich Fettzunahme ziemlich schnell die Optik zerstört. Das sieht man besonders, wenn Du entspannt stehst. Ich würde mich an Deiner Stelle beim Diäten (machst Du doch gerade?) am Bauchumfang orientieren. Wenn Du dann den selben Umfang hast wie auf den Mai-Fotos, die übrigens ganz gut aussehen, siehst Du am Gewicht im Vergleich, was Du muskelmäßig aufgebaut hast.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Community ,

Zu meinen Eckdaten

17 Jahre alt

69kg leicht

1 RM

Bank: 82,5

Kreuzenden :115

Squat : 90

Bitte um eine Ehrliche Einschätzung :)

Gehe am 17.05.16 in den Strand Urlaub und möchte da natürlich top aussehen. Trainiere zu Zeit nach dem FEM Ganzkörperplan falls jemand Tipps an mich hat gerne loswerden. Das Ziel ist also so viel Muskeln auf einen angemessenen Kfa. Ist es zu früh für mich um mich an Leangains und rpt Training heran zu wagen?

post-2476-0-47865800-1450882894_thumb.jpg

post-2476-0-03534900-1450882914_thumb.jpg

post-2476-0-91249500-1450882938_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend allerseits,

 

würde mich auch gerne dem Schätzspass hier unterziehen!

 

Größe: ca. 175cm

Gewicht: 70kg

Alter: 24

Kraftwerte: nicht vorhanden, da noch kein Training begonnen wurde... ist allerdings in Planung ;)

Kombinieren würde ich das dann mit einer HSD Typ II!

post-2062-0-91621900-1451863088_thumb.jpg

post-2062-0-40880800-1451863093_thumb.jpg

post-2062-0-37095400-1451863119_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Sportsfreunde,

 

 Ich unterschätze mich in moment ziemlich selber..denke immer ich habe noch locker 18%, laut 7 Falten Methode Fett Caliper 11% (niemals!)

Nebeninfo: Ich habe 50kg abgenommen deswegen hängt mein Bauch auch bzw ist sehr sehr locker und SixPack ist damit extrem schwer. Deswegen weiss ich nicht weiter.

 

Alter: 28

Grösse: 187cm

Gewicht: 85,0kg

 

26lap9pc.jpg7hurabzt.jpgtokwu7vt.jpgri5hsrzv.jpgivur9exz.jpg
 
Grund wegen der Frage: Bin nicht sicher ob ich noch weiter abnehmen soll..sonst wirke ich zu Dünn,,das ich mir eh schon immer anhören muss von allen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, da hat Gus einfach aufgehört die Serverkosten zu bezahlen, der Sack!

 

Ich würde sagen 11% kommt schon gut hin, vielleicht sogar weniger. Wenn man nach Tabelle geht, wo der BMI zu Grunde gelegt wird bist du bei 17%, allerdings hast du ja auch schon einiges an Fleisch dran. Is bei dir schwer zu schätzen. Beine sehen echt gut aus und schöne schmale Taille.

 

Ich würde mit einem ganz leichten Kalorienüberschuß weiter aufbauen und vorm Sommer eine kleine moderate Diät einlegen.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden